Der alte Zunge-an-gefrorener-Laterne-Trick

Don’t do this at home! Ach so, bei der Gelegenheit: wusstet Ihr, dass Jens Lehmann mit seiner Live-Pinkelpause inzwischen viral gegangen ist (und Kerner bei der Gelegenheit leider gleich mit)? Also wirklich, in was für einer Welte leben wir eigentlich?! :) Aber immerhin hat die junge Dame hier die U-Bahn wider Erwarten doch noch bekommen:

Meinen Glückwunsch dazu!

Kommentare

5 Antworten zu “Der alte Zunge-an-gefrorener-Laterne-Trick”

  1. AnnaGrassi sagt:

    Oh Scheiße… :D LOL
    Ich glaub, ich wär genauso doof. Hätte in der Tat nicht gedacht, dass das funktioniert. Sie?

  2. Dori sagt:

    hahaha, lustig. hätte auch nicht gedacht dass das klappt. wieder was gelernt.

    liebe grüsse….. :-)

  3. Ranma sagt:

    Hab ich auch mal geschafft, man kann aber auch ihne Hilfe wieder wegkommen….einfach Druck auf das Metall mit der Zunge ausüben, Druck erzeugt Wärme, der Mist chmilzt und schnell die zunge weg^^

  4. MHW sagt:

    Hihi, diesen Trick kenn´ ich leider auch… Klappt gut, macht aber nur sehr wenig fun! Wird so nach fünf Minuten langweilig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.