„Connection“ – Künstler Jorge Rodríguez-Gerada mit imposantem Mural in Beirut

Unser Mural des Tages beschert uns heute der kubanisch-amerikanische Künstler Jorge Rodriguez-Gerada. Dem District of Bachoura in Beirut verpasste der gute Mann mit „Connection“ ein wirklich sehenswertes Mural. Sein imposantes Stück Wallart befindet sich in Hauptstadt des Libanonan einem Gebäude, welches noch immer von Bürgerkriegsspuren aus dem Jahr 1975 gezeichnet ist und auf entsprechende Renovierungen wartet. Rodríguez-Gerada thematisiert in seinem Werk die enorme Wichtigkeit von gesicherter Bildung und Zukunft von Kindern, gerade auch in Gesellschaften, welche von Kriegen und Konflikten geplagt wurden. Direkt hier unten lassen sich einige Aufnahmen von besagtem „Connection“-Mural aus Beirut in Augenschein nehmen. Just have a look:

Beirut Digital District commissioned the artist Jorge Rodríguez-Gerada, in collaboration with BAD. Built by Associative Data, to paint a mural in the district of Bachoura on a building that bears the marks of war and awaits to be re-built in Beirut, Lebanon. Many societies have been shadowed lately by wars and conflicts, putting a tremendous weight on children’s education and future. Gerada’s concepts have been long driven by social parameters. Titled ‘Connection’ the mural portrays a young boy exploring an Arduino board, alluding to the essential need for innovation and education in building a better future for the society. After the conflicts that have violently marked the city of Beirut, and with Bachoura being once the front line of the devastating 1975 Civil war, the area is now being brought back to life by Beirut Digital District. Beirut is witnessing an incredible and hopeful metamorphosis.


[via SAN]

Kommentare

Eine Antwort zu “„Connection“ – Künstler Jorge Rodríguez-Gerada mit imposantem Mural in Beirut”

  1. Daedalost sagt:

    Es ist schon ziemlich unglaublich, wie die Street-Art-Künstler das in dieser Größe hinbekommen. Das erfordert bestimmt ein verdammt gutes bildliches Vorstellungsvermögen und eine außerordentliche Planung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.