BLU: The Controversial Wall Of Brainless Soldiers [4 Bilder]

Ihr wisst, dass ich BLU-Fan bin und überzeugter Zivildienstleistender war – toll, wie BLU es mit diesem riesigen Anti-Kriegs-Mural (für das „Draw The Line„-Festival in in Campobasso, Italien) geschafft hat, mein Verweigerungsschreiben von damals auf den Punkt zu illustrieren! War klar, dass sowas massiv polarisiert – mucho appriciato:

„The big issue is that this is perhaps a taboo for many people: one of the many young people (mostly from the South), who are ready to enlist get their hair shaved, and then their brain is removed to make way for a military helmet. Yesterday all hell broke loose: they begin to talk about cancelling this project. Since it seems to be offensive. They discuss a complete removal of the mural.“



___
[via]

Kommentare

4 Antworten zu “BLU: The Controversial Wall Of Brainless Soldiers [4 Bilder]”

  1. We like that sagt:

    BLUs Wall of Brainless Soldiers…

    Der Streetartist BLU, über den wir hier schön öfter geschrieben haben, hat wieder ein unfassbar gutes neues Werk am Start. BLU ist jemand, der immer eine kritische Message in seinen Bildern verarbeitet. Manchmal offensichtlicher und manchmal eher verst…

  2. SvenK sagt:

    Tolle Sache das. Außer natürlich man glaubt nicht daran, dass sich Diktatoren mit Sitzkreisen entmachten lassen oder dass dem Weltfrieden nur die Waffenindustrie entgegensteht.
    Aber als Künstler kann man es sich ja schön einfach machen, man ist moralisch immer auf der sicheren Seite und braucht nie Verantwortung für irgendwas übernehmen. Als Soldat ist man ja ohnehin nur hirnlose Mordmaschine und hat gar nicht die kognitiven Fähigkeiten wahre Kunst zu verstehen.

  3. […] alle lieben BLU, jetzt vielleicht sogar noch ein bißchen mehr. Und Mad Props nach Griechenland, die hiermit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.