Belly Off II – Die dritte Woche (plus Sixpack-Garantie-Anleitung)

Ich komme direkt zum Punkt: 800g (Gewicht neu: 83kg, Ausgangsgewicht waren 88kg). War jetzt nicht die ertragreichste Woche, aber ich habe ja auch gut gelebt. Ich mache ja jetzt auch keine „Diät“ in dem Sinne, ich habe ja eigentlich nur mein Abendbrot umgestellt. Zum Frühstück gibt es nach wie vor 4 Scheiben Toast, natürlich spielt Nutella eine Rolle. O-Saft, Joghurt, Kaffee mit Milch – business as usual. Mittags ebenso: ich verzichte auf nichts, was ich mir nicht sonst auch zum Mittagessen reingesetzt habe – wobei man der Fairness halber sagen muss, dass ich eh immer schon eher zu Geflügel- statt Schweinefleisch griff, Frittiertes muss natürlich nicht auch nicht täglich sein und eine Portion reicht. Nur Alles, was ab 17/18h kommt, das hat jetzt halt so gut wie keine Kohlenhydrate mehr – und es klappt. Ehrlich wahr. Da reichen sogar die 5 Werktage, am Wochenende kann man dann machen was man will. So mach‘ ich das und hey: 5 kg in 3 Wochen! War seit letztem Donnerstag 2x beim Sport, heute (also gestern) laufen. Bin sehr zufrieden, hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mein Ziel (82kg, bin jetzt aber auf 81 runtergegangen, damit es sich lohnt, weiter zu kämpfen! :)) schon nach der Hälfte der Zeit erreicht habe. Aktuelle Seitenansicht:

Im Vergleich zur ersten Woche kann sich das doch zeigen lassen, wie ich finde. Wölbt auch nicht mehr so. Aber auch wenn man mir hier bereits einen Fast-Sixpack unterstellte: das bekomme ich nicht in den Griff. Hatte ich nie, werde ich nie. Dafür sind die Lovehandles zu ausgeprägt und – naja, ich bin ja auch keine 20 mehr. Mein Arzt hat mir da etwas zukommen lassen – er ist sich sicher, dass auch ich es schaffen könnte, innerhalb von drei Monaten einen Waschbrettbauch zu bekommen. Ist aber – was Euch bestimmt nicht wundert – jetzt nicht unbedingt mein Anspruch. Herrgott, ich bin einfach zu gemütlich cool für sowas, muss doch nicht sein. Aber wer weiß, wenn mir mal langweilig ist, mache ich da auch ein Projekt draus. Ich möchte Euch diese Anleitung nicht vorenthalten. Sie enthält Grundsätzliches, Übungen (Tricks!) zur Stärkung der Bauchmuskulatur, Tipps für die Reduktion des Unterhautfettgewebes (u.a.: Low Carb!) und begleitende Maßnahmen (supergeil: von spezieller Creme über Massagebürste bis hin zu Koffeein und Gewürzen (Chili!)). Ich würde mich freuen, wenn sich hier bei der Gelegenheit ein paar Freiwillige melden würden, die das mal ausprobieren. Dann sehe ich, ob’s klappt! :)

So, und jetzt Ihr! Bin auf Euren Wochenbericht gespannt. Wie gesagt, ein Bild muss nicht jede Woche sein, Hauptsache Ihr habt am Ende ein möglichst originelles Vorher/Nachher-Bild – dann gibt’s vielleicht auch einen dieser Preise:

___
(Platz 1 bekommt einen iPod Touch (8GB), Platz 2 Bekommt einen iPod nano (8GB), Platz 3 bekommt eine Kiste Holsten pro verlorenes KG Gewicht)

Kommentare

42 Antworten zu “Belly Off II – Die dritte Woche (plus Sixpack-Garantie-Anleitung)”

  1. Judy sagt:

    Ja. Wenn die Gesamtbilanz stimmt, dann kann man auch hin und wieder sündigen. Z.b am Wochenende. Das klappt dann schon trotzdem ;)

  2. Die beste Diät ist sowieso, sich regelmässig nackt auszuziehen für einen Zweiten. Und ist schon wieder Donnerstag?

  3. Gürtel sagt:

    Das ist doch das selbe Bild von letzter Woche, Dicker ;-)

    Bin auch gut dabei. 3 Kilos sind weg. Durch regelmässiges Joggen. Abends noch nicht so konsequent mit kohlehydratfreier Nahrung, aber auch nicht sooo extrem ungesund. Muss ich auch nochmal testen.
    Gut, die Doppelrutsche vom WE hat mich ganz schön aus der Bahn geworfen, aber heut gehts schon wieder.
    Sixpack?Braucht kein Mensch. Nur in flüssiger Form.

  4. SAN sagt:

    jedes gramm zählt (:

    mal sehen was die waage heute zu mir spricht, bericht kommt!

  5. Eve sagt:

    Gratuliere!

    Ich stagniere noch etwas, dabei schneidet der neue Bikini nach wie vor etwas ein. *räusper*

    Vielleicht wäre ich die ideale Testperson.

  6. FrauvonWelt sagt:

    Sind Sie das, werter Herr Winkelsen? Ich erkenne Sie gar nicht wieder.

    Herzlich und ganz verwirrt
    Ihre FrauvondenSocken

  7. sometimes sagt:

    Stagnation Ende Woche 3…

    Stagnation bedeutet im allgemeinen Sprachgebrauch, dass eine bestimmte Variable kein Wachstum erfährt. Der Begriff wird vor allem in Volkswirtschaftslehre, Sportwissenschaften,Medizin, Psychologie, Biologie, Physik und der Geisteswissenschaft verwendet…

  8. Toby sagt:

    oida, sixpack. Da leiden ja manche an Realitätsverlust. Das ist die Schwabbelrille zwischen erstem und zweitem Schwimmring. Das kommt vom Sitzen und wenn du bisschen Gewicht verlierst dann kommt die Delle halt zum Vorschein….Sixpack…eh nur von Holsten, oder :)

  9. […] und keine Sorge Herr Winkelsen, deine Erinnerungsmail stört überhaupt nicht… als im Moment aber sowas von überhaupt nicht Faulencer […]

  10. FelixN sagt:

    Herr Winks, ich habe gebloggt. Ich hoffe du bist nicht enttäuscht…

    http://musikmitte.blogspot.com/2010/03/abnehmen-mit-mc-winkel-woche-3.html

  11. Erdge Schoss sagt:

    Tragen Sie, werter Herr Winkelsen, Schottenrock?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  12. denzel sagt:

    wo bleiben die Bilder der teilnehmerinnen? ^^

  13. Loverk89 sagt:

    Abnehmen durch Chilli ich bin dabei :-)

    Mein Bericht stell ich heute auch irgendwann noch rein.
    http://rk89.posterous.com/

  14. […] Und bevor ich an der Tankstelle statt von der freundlichen Servicefachkraft von einem namhaften Kreditunternehmen begrüßt werde, strampele ich mich lieber ein wenig ab. Also, mehr von mir in der nächsten Woche, bis dahin verbleibe ich mit respektvollem Glückwunsch anlässlich der beeindruckenden Erfolge des MC Winkel. […]

  15. Jens sagt:

    vorbildlich der chef!

    ich habe jetzt durchs heilfasten auch schon 2 kilo in 4 tagen weg. aber das abnehmen war ja gar nicht meine motivation.

    naja, keep on abnehming!

  16. die anke sagt:

    lieber herr winkel, RESPEKT, bei mir klappt die „fastenzeit“ fast gut, kaum noch schlechte worte die mir aus dem mund rutschen, aber die SCHEI….kilos (oh, beinahne waeren wieder 0,50 ins schwein gewandert ; ) .bleibe aber bei der guten absicht! fruehlingshafte gruesse (15*)

  17. besucherin sagt:

    http://besucherin.blog.de/2010/03/18/kniebeuge-8187450/

    Ja, es ist schon wieder Donnerstag! Und 800g ist doch was!

    Die daswarichChliiTierChnüblerschuldig! Besucherin

  18. […] ihr alle wisst, sind MC Winkel, ich und einige andere gerade am abnehmen. Im Kollektiv sozusagen. Aus diesem Grund habe ich meine […]

  19. SAN sagt:

    Leider habe ich heute keine Waage zur Hand und muss die Gewichtsdurchgabe auf den morgigen Tag verlegen, um aber die Regeln zu wahren wollte ich zumindest irgendetwas posten! (:

    Grundsätzlich lief es ganz gut, habe anscheinend zwar etwas abgenommen, jedoch wahrscheinlich nicht so erfolgreich wie ich es mir vorgenommen hatte. Bin im Bezug auf meine Süssigkeiten- und Fleischabstinenz standhaft geblieben und das ziehe ich auch durch, den!!!: Ich bin auch nur ein Opfer dieser Konsumgesellschaft und deshalb will ich den iPod am Schluss mein eigen nennen! (:

    VG

    San

  20. xtr3m0 sagt:

    Auch wenn ich jetzt nicht unbedingt „nen bauch“ hab, werd ich mir die Anleitung mal zu Gemüte führen. Kann ja nie schaden! :D

  21. […] Minuten noch in der Damengarderobe meines Fitnesscenters. Aber ich glaube, mit dem Foto ist der Herr Winkel auch zufrieden, […]

  22. Na also! Ich hab’s auch noch geschafft und bin noch im Rennen um die Kiste Bier!

  23. […] persönliches Erfolgserlebnis ist, dass der Meister persönlich, MC Winkel, auch nur 800 Gramm über Bord werfen konnte. Da hab ich dann ja sogar noch ein wenig Vorsprung. […]

  24. Pascal sagt:

    Definier mal ein Abendessen ohne Kohlenhydrate :) Klingt nach einer interessanten Methode

  25. […] the top of… the mountains By laetasum vorbei ist also schon die dritte woche belly off II und somit feiern wir bergfest. wie ihr am hohen traffic diese woche ableiten könnt, liegt eine […]

  26. laeta_sum sagt:

    nur als kleiner appetitanreger:
    1,0 kg weniger ;-))

  27. […] meiner Kollegin, die aber in den Abendstunden keinerlei Einfluss auf mich ausüben kann. Ansonsten halte ich es wie der Herr Winkel, tagsüber normal essen und abends Acht geben.Nur mit dem Sport hapert es noch gewaltig, und ich […]

  28. grievedesign sagt:

    ach irgendwie…na ja, immerhin so 400/500 hustende und noch immer unsportliche Gramm :)

  29. SAN sagt:

    So, hier meine Gewichtsübermittlung (:
    (hatte meine Industriewaage dem lokalen Spediteur ausgeliehen)

    Es sind heute Morgen 88,5 kg –> 700 Gramm weniger–> wie erwartet nicht sooo viel wie erhofft, jedoch wie bereits weiter oben gepostet; jedes Gramm zählt!

    VG

    SAN

  30. JFB sagt:

    @Winkelsen, ich werd mich mal dem Bauchfettwegprogramm hingeben und mich auf ein Sixpack einstellen. Muss dann wohl mal zum Doc und mir die Zaubercreme verschreiben lassen, ich bin gespannt :-)

  31. Niela sagt:

    Mit einem Tag Verspätung, hoffe, das gilt noch: BellyOff-Update, die Dritte

  32. Gesche sagt:

    naja, naja, naja…….aber wir wollen mal nicht undankbar sein….

    http://yael365.blogspot.com/2010/03/belly-off-mit-mc-winkel-woche-3.html

  33. […] kann ich vermelden, dass der Urlaub mit seinen vielfältigen kulinarischen Genüssen dem Projekt Belly Off II nicht abträglich war. Ich hab zwar nicht abgenommen, aber die am ersten Urlaubstag gekauften Hosen […]

  34. Marnem sagt:

    5 Kilo in 3 Wochen sind ne satte Leistung. Ich habe bei meinem letzten Versuch dafür 11 Wochen gebraucht…
    http://www.marnem.de/blog/2007/10/09/wiegetag-der-elfte/

  35. […] Abend habe ich auf MC Winkels Blog ein exklusives und über alle Maßen vertrauenswürdiges (da unbekannter Herkunft) PDF gefunden, […]

  36. norddeutsch. sagt:

    Eierrad…

    Die fetten Tage sind vorbei! Grillgemüse im knusprigen Backmantel Gestern Abend habe ich auf MC Winkels Blog ein exklusives und über alle Maßen vertrauenswürdiges (da unbekannter Herkunft) PDF gefunden, welches das “Sixpack in drei Monaten”…

  37. rouge sagt:

    Ich hätte da auch noch was für sie :-)

  38. Karin sagt:

    Für eine reine Ernährungsumstellung ohne „Diät“ finde ich das eine super Leistung!

  39. Fraenki sagt:

    Wann gehts denn in diesem Jahr los mit „Belly Off“? Ist ja zeitlich schon überfällig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.