Azealia Banks – „1991“ (Full EP / Album Stream)

Erst verschiebt Ms. Banks ihr much-anticipated Album/ihre EP von März auf April auf Mai und jetzt – nach dem Wechsel des Managements (wie das wohl kommt, Azealia ist doch bestimmt eine sehr umgängliche Person?! :)) – kommt sie mit lausigen vier Tracks daher (unser WHUDAT-Mucke-Roundupper Illsen hat gestern schon „Van Vogue“ vorgestellt). Aber was soll’s, wenn die Nummern alle super sind, sollten vier Tracks für eine EP reichen; nach dem ersten Durchhören weiß ich da allerdings noch nicht so für. Hier sind alle 4 Tunes im Stream, ab dem 12. Juli können Vinyl-Heads dann in die Läden tapern – enjoy:

„Stream: Azealia Banks – 1991 EP – so fresh!“


Azealia Banks – 1991

Azealia Banks – Van Vogue

Azealia Banks – 212 (featuring Lazy Jay)

Azealia Banks – Liquorice

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.