„At Night“ – German Photographer Andreas Levers Captures Solitary Landscapes At Night

Der Fotograf Andreas Levers lädt uns in seiner Serie „At Night“ auf einen nächtlichen Streifzug durch seine Heimatstadt Potsdam ein. Wenn das öffentliche Leben in der bevölkerungsreichsten Stadt Brandenburgs stillsteht, ist der hauptberufliche Projektmanager einer Werbeagentur mit seiner Kamera unterwegs. Eingefangen werden von Levers (Instagram + Behance) menschenleere Straßen, Plätze, Parkdecks oder Bahnhöfe. Aufkommender Nebel in Kombination mit unterschiedlichen Lichtquellen wie Ampeln, Leuchtreklamen oder Laternen, verleihen den Aufnahmen der Serie „At Night“ eine besondere Atmosphäre. Einige Beispiele aus dem Schaffen des talentierten Fotografen lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Ausgewählte Motive lassen sich zudem hier als Prints, Poster oder Grußkarten erwerben. Just have a look + Enjoy:

Since 2013, photographer Andreas Levers has been photographing solitary landscapes at night, capturing the streets, train platforms, and gas stations that are rarely populated in the late evening hours. Each image is haunted by an eerie glow, scenes dotted by bursts of artificial illumination. The Potsdam-based artist is a media designer by day, whose spare time is spent focusing his camera on the stark architectural elements that surround him.


[via Colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.