ASSEMBLAGES – Portraits made of Buttons, Thread, Paintings, Beads, Puzzle Pieces and Plastic Soldiers (6 Pictures)

Das nenne ich mal eine gelungenen Widmung: der französische Künstler Jean-Pierre Seguin macht Portraits von Personen, die ihm am Herzen liegen, auf seine ganz eigene Weise. Hier oben haben wir z.B. das Portrait von Michael Snow, dem kanadischen Filmregisseur, Experimental-Filmemacher, Maler, Bildhauer, Schriftsteller und Fotograf, gemaucht aus 1040 einzelnen Acryl-Gemälden. Oder Damien Hirst (s.u.), britischer Künstler und Kurator, gemacht aus Fäden auf Leinwand. Es folgen Melvin Charney aus Knöpfen, Marilyn Monroe aus verschiedenfarbigen Perlen, Michel Goulet aus Puzzleteilen (wo die Puzzleteile jedoch nicht so zusamengesteckt wurden, wie man es eigentlich kennt) und schließlich mein Favorit: das Bild Peace & Love, gemacht aus 3.000 Plastik-Soldaten, die auf eine Leinwand geklebt wurden. Ein herrliches, fortlaufendes Projekt, ich werde das beobachten und mich mit Updates von neuen Artworks des Herrn Seguin melden:

„A series or portraits created using ordinary objects such as beads, puzzles, and toy soldiers by Jean-Pierre Seguin.“




___
[via dyt]

Kommentare

Eine Antwort zu “ASSEMBLAGES – Portraits made of Buttons, Thread, Paintings, Beads, Puzzle Pieces and Plastic Soldiers (6 Pictures)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.