Artist Tobias Gutmann Travels 25,000 Miles with „Face-o-mat“, A Portable Analog Portrait Booth (8 Pictures + Clip)

Der Trend zum Analogen, zur Entschleunigung, zurück zu den Wurzeln und zum Handgemachtem manifestiert sich nicht erst seit den unzähligen Vintage-Filtern für Instagram und Co. Auch bewegt sich seit Jahren im Web- und Editorial Design eine Nostalgiewelle weiter und weiter. Kochen, backen, nähen, stricken, basteln und der ganze DIY Kram. Auf jede Aktion folgt eine Reaktion und so ist es nicht verwunderlich, dass in unserer digitalisierten Gesellschaft, die Suche nach etwas „Echtem“ und Handgemachten groß ist. Fast auf die Spitze getrieben hat es der schweizer Illustrator und Grafik Designer Tobias Gutmann mit seinem „Face-O-Mat“. Gutmann hat in den letzten Monaten mit seiner tragbaren Photokabine über 40.000 km! zurückgelegt und dabei über 700 Menschen porträtiert. Man nimmt Platz vor einem kleinem Fenster, wählt über Hebel und Knöpfe verschiedene Parameter aus und los geht der Spaß. Eine beachtliche Leistung und eine noch viel beachtlichere Arbeit! Nach dem Jump findet ihr eine kleine Übersicht und einen informativen Clip zu seinem Projekt.

Since late last year Swiss artist Tobias Gutmann has been traveling the world with his portable analog portrait booth dubbed the Face-o-mat. Customers take a seat in front of a small window, much like a photobooth, and then adjust some levers to determine how their portrait will look: color or black and white, natural or facelift, classical or avant-garde. Then, for a small fee, Gutmann works his illustration magic and creates a strange abstract portrait in less than three minutes.

Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/79961180[/vimeo]

___
[via]

Kommentare

Eine Antwort zu “Artist Tobias Gutmann Travels 25,000 Miles with „Face-o-mat“, A Portable Analog Portrait Booth (8 Pictures + Clip)”

  1. I Blog sagt:

    I O Magic Portable Scanner

    […] emachtem manifestiert sich nicht erst seit den unzähligen Vintage-Filtern für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.