Andy Cooper – „Room To Breathe/Number One“ (New Video)

Andy Cooper Room To Breathe WHUDAT

Vielleicht erinnert der ein oder andere sich noch an die weiße HipHop-Crew „Ugly Duckling“ (hässliches Entlein), welche Anfang der 90er in Long Beach/Kalifornien gegründet wurde? Jedenfalls machten die Brüder sehr oldschooligen, stark Jazz-beeinflussten HipHop, was zu der Zeit natürlich komplett gegen den Trend, also Westcoast Gangsta Rap und der G-Funk, war. Man wollte als Außenseiter wahrgenommen werden, man wollte einen Ausgleich zu der Aufgeregtheit und zu der Aggressivität der damaligen Musik schaffen. Jetzt kommt der Frontmann Andy Cooper mit seinem ersten Solo-Projekt um die Ecke, „Room To Breathe/Number One“ heisst die erste Single des am 26. Februar erscheinenden Albums „Room To Breathe: The Free LP“. Der Mann verfügt über jahrelange Live-Erfahrung, hat in über 30 Ländern gespielt und mit Ugly Duckling bereits sechs Alben veröffentlicht, dieser Clip hier wurde übrigens von Daniel Ruczko in Bremen gedreht – es spricht also rein gar nichts dagegen, sich das hier mal anzuhören, onetwo onetwo:

„Room To Breathe is a brand new video from Ugly Duckling’s Andy Cooper featuring the title track off his first, solo LP. The clip was shot in Bremen, Germany by award-winning director Daniel Ruczko and would not have been possible without production help from the one and only Gu. Andy would like to give a special nod of gratitude to the Lila Eule staff for lending their club, Boombastic Vinyl for opening up their shop and to all the people who came out and crowded around him; Danke!“

[youtube]https://youtu.be/MFh-oeZxQAY[/youtube]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.