Alles


Liebes Tagebuch,
ich hatte mal wieder ein herrliches Wochenende. Wenn solche Tage zur Gewohnheit werden würden, könnte ich mir vorstellen, ewig so jung, vital und gutaussehend zu bleiben. In Zeiten andauernder Nörgeleien, ständigem Miesmacherismus und einem ganzen Arsch voll allgemeiner Missgunst muss ich einfach mal eine Lobhudelei auf meine kleine Heimatstadt kommen lassen: Kiel ist eine reizend verruchte Lady mit nordisch frischem Atem und attraktiv maritimen Antlitz. Ich würde mit Kiel schlafen. Aber mehr dazu später.

Der Samstag begann mit einer Einkaufstour durch Hamburg. Ich wurde auf ein Möbellager aufmerksam gemacht, in dem Kopien klassischer Designer-Möbel günstig feilgeboten werden. Auf meiner anhaltenden Suche nach dem Le Cobusier LC4. Hier habe ich jede Menge schickes Mobiliar gesehen und wurde auch zum Teil fündig. Aber dazu ein anderes Mal mehr. Ein schwüler Tag in Hamburg, Klimaanlagen sind doch gar nicht so schlecht.

Abends dann noch ein Treffen an der Hörn, genauer: Am Hörn-Tower. Hier kann man an lauen Sommerabenden bestens sitzen und bei eigener Musik ein paar Stammgetränke genießen. Anschließend noch ein Besuch bei der Blue-Club-Party im Freilichtmuseeum Molfsee. Hier haben wir vor 2 Jahren mal gute Erfahrungen gemacht, inzwischen sind diese Veranstaltungen aber leider auch nicht mehr das, was sie mal waren.

Und am Sonntag in Kiel wieder einmal das allerschönste Strandwetter. Bereits um 11h geht es zum Strand nach Surendorf, man möchte schließlich die Mittagssonne nicht verpassen. Mit der neuen Jamiroquai und dem Entspannungs einflößenden Jaheim im iPod lasse ich die Zeit hier einfach mal ein bisschen auf mich zukommen. Und hier (Kurzfilm, 3gp-Format (Quicktime) 67kB) wird mir wieder einmal bewusst, wie gut es mir zuhause geht. Wir haben das Meer, die Häfen, den Nord-Ostseekanal, die reinste Luft und das sauberste Trinkwasser, sympathische Einkaufs-Strassen und Center, eine Universität und den amtierenden, deutschen Handballmeister (wow!), die Color-Fantasy und die Kieler Woche; hier bin ich heimisch, hierher komme ich immer wieder gerne zurück!

So, und jetzt noch eine Runde Strip-Poker!

Kommentare

49 Antworten zu “Alles”

  1. Dubaischeich sagt:

    Jetzt bin ich fast neidisch…

  2. jo sagt:

    pff. gibt es vom po_ker auch eine version für erwachsene?

  3. Unter Null sagt:

    Ja, das Wetter war geschaffen für ein gutes Wochenende.

  4. Christian sagt:

    .. warum bekomme ich gerade ein schlechtes Gewissen, wenn ich an die Idee denke, aus Kiel wegzuziehen.. da muessen wir am Freitag! mal drueber reden ;)

  5. Onkel Tank sagt:

    nette spiel … aber da gewinnt man jede runde und freut sich darauf das sich die blonde schönheit ihrer kleidung entledigt und dann zieht die zum schluss nur ihre armbänder aus … man man man

  6. GL sagt:

    Ob diese Erkenntnis was mit dem Alter zu tun hat? Gerade gestern am Strand sagte ich zu meinem Liebsten: „Wat haben wir das doch gut, näch!“ Okay, waren mir persönlich n büschen zu viele Quallen gestern, aber sonst… ;-)

  7. Pat Bateman sagt:

    Wenn Sie sich schon gelegentlich in HH herumtreiben – die wochenendlichen Einkaufstouren mit German Psycho sind mittlerweile schon eine Tradition geworden. In zwei Wochen startet der nächste Konsummarathon, anschließend die obligate Spelunkentour, bei der letzte Woche auch die Weltregierung einen kleinen Gastauftritt hatte. Lassen Sie sich doch mal sehen, vielleicht ergibt sich dann noch eine kleine Einführung in avanciertes Interieurdesign…

  8. Pat Bateman sagt:

    Ach ja, kaum bin ich mal für ein paar Tage Blogabstinent, und schon verirren Sie sich in den einzigen Ramschladen in HH, der einem Kollegen von mir gehört. Obwohl mir ein Rätsel ist, wie es sie ausgerechnet dorthin verschlagen konnte – oder stand vorher noch ein kleiner Metro-Einkauf an? ;-)

  9. Illo sagt:

    Das kann man kommentarlos so stehen lassen …! Wie gefällt dir denn die Jaheim Sscheibe? Welche hast du denn gezogen? Ich finde den Typen recht derbe … nicht dieses 08/15 R. Kelly Gesülze!

  10. Gürtel sagt:

    wie recht er doch hat der mc. ich würde auch mit kiel schlafen, mc, bei dem dreier wäre ich dabei…ich zitiere eine sympathische, junge band aus kiel, die mal über ihre heimatstadt sagte:“…denn wer kein Geld hat für ne Weltstadt, dem gefällt dat…!“ schööön hier!

  11. MC Winkel sagt:

    @ Scheich: Einen Grund dafür gibt es!
    @ jo: Nein.
    @ <0: Ja.
    @ Christian: Wegziehen? Wenn, dann verlasse ich gleich das Land. Wenn D, dann Kiel! :)
    @ OnkelTank: Reicht doch aber auch, oder. Stellen Sie sich vor, die Typen stehen plötzlich ganz nackt da!
    @ GL: In Surendorf hab´ ich nicht eine Einzige gesehen!
    @ PB: Wie, KEIN echtes Leder? Nö, Metro sux. Da braucht man doch diese dämliche Karte, oder?!
    @ Illo: „Still Ghetto“ (siehe link), großartig. Was hat der Typ für eine Stimme?! Da kann der Lüttenbimser Kelly einpacken…
    @ Gürlitz: Kiel ist eine kleine Schlampe; jeder darf mal! Wie war Ihr Wochenende? Warum nicht beim Lullenmann?
    @ Raphael: Kommen Sie her! Was haben Sie gelernt; vielleicht kann ich ´was vermitteln…

  12. neourbansexuell: ist kiel brünett oder blond?

  13. GL sagt:

    Herr Winkel, dafür muss man sich auch ins Wasser trauen. An den Strand kommen die Glibberviecher schließlich nicht! ;-)

  14. KleinesF sagt:

    Ich fasse zusammen: Das beste an Kiel ist die Straße nach Hamburg, die Straße nach Surendorf, die Straße nach Molfsee, und man kann super mit Musik ausblenden, dass die Stadt an sich scheisse ist.

    So wie alle, die in Düsseldorf wohnen, sagen, dass man schnell in Frankreich ist.

  15. Burnster sagt:

    ich werde sie bald bereisen, herr winkel, wenn sie so weiterloben.

  16. brittbee sagt:

    …und ich rocke zur nächsten Kieler Woche auf. Mit acht Segeln…Kiel ist schon zauberhaft, aber die Männer im Norden- sind süß, aber häufig Klemmies.

  17. MC Winkel sagt:

    @ BSC: Welcome back, Frau BSC! Kiel ist blond. Liegt an der skandinavischen Nähe.
    @ GL: 3x war ich drin, DREI MAL! :) Viel Schlacke, aber keinen Quallen!
    @ kleinesF: Sie meinen die Strasse von HH nach Kiel, von Molfsee nach Kiel und von Surendorf nach Kiel?!
    @ Raphael: Mal an mobilcom gedacht (Büdelsdorf, @Schickard, ist das was zu machen?)
    @ Burnster: Machen´se das – 300km nur bis zum Paradies!
    @ Brittbee: Nur vorsichtig – nicht verklemmt! :) Es sei denn, sie sind an Marine-Soldaten geraten. Haben wir ja leider auch ein paar von hier…

  18. beate sagt:

    germany suckt generell…bis auf börlin, dat geht grad noch…

  19. burnster sagt:

    „germany suckt generell“ ???
    leute wie sie sind schuld an der konjunkturkrise, beate.

  20. beate sagt:

    @burnster: u wieso wenn ich sie ma fragen darf?

  21. brittbee sagt:

    Yo, Burnsito, Positivbewegung!
    MC, ich bin beschämt, wie durchschaubar ich bin. War Marine, war aber auch ein echter Kieler. Können am 30. mal diskutieren, ob Du ihn gar kennst. Aber ich kenne ein paar von Euch Nordjungs und irgendwie…stehe ich sogar auf diese gewisse Zurückhalterung. Hat Heruasforderungscharakter.

  22. MC Winkel sagt:

    Also ich find´s okay hier.

    @ B.B. Burndoor: Str8 up FunFunFun! Aber kommen Sie erstmal nach Kiel!
    @ Bee: Dann kenne ich den! 250.000, knowhatimsayn´?! :)

  23. beate sagt:

    nochma @burnster: genau das is auch wieda so typisch deutsch… imma erstma schön rumbeschuldigen u dann net ma begründen können… trotzdem hat man hier ja wohl noch das recht auf ne freie meinung, si?!

  24. KleinesF sagt:

    Ich springe Börnsterchen bei und halte mich mit meiner Begründung einfach im Hintergrund. Es muss ein Ruuuuuck…

  25. brittbee sagt:

    I blush,aber wie…

  26. beate sagt:

    wa kla… :D

  27. beate sagt:

    @brittbee: wahrscheinlich vor lauter ZURÜCKHALTERUNG, ne? :)

  28. fraufrank sagt:

    wenn sie mir jetzt noch sagen wo der ort liegt, aus dem sie kommen
    hört sich ja ziemlich nett an;-)

  29. graefin sagt:

    Ich überlege mir die ganze Zeit, ob ich nicht auch wieder nach Kiel ziehen sollte…Mann und Kinder unter „Altlasten“ entsorgen und wieder rein in die Junggesellinnenkommune *kreisch*

  30. Ole sagt:

    MC, gibt’s jetzt eigentlich bei Dir nach der „Spät & Faul“-Initiative jetzt die Initiative, so viele Links wie möglich in einen Text zu pumpen? :D Das sieht ja fast schon aus wie bei Assoziations-Blaster. :)

  31. Ole sagt:

    Mist, falscher Link. :)

  32. brittbee sagt:

    Übrigens, MC, der dunkle Schnucki mit den Locken ist ja wirklich mal eine Augenweide. Du denkst auch an die Mädels…

  33. mai sagt:

    war wohl bei vielen ein zufriedenheitsweekend….. :-)

  34. Burnster sagt:

    @beate: wenn sie meinen kommentar nicht verstanden haben, dann ist ihnen eh nicht zu helfen. und äußern sie ihre meinung. nix dagegen. ich tus ja auch.

  35. KleinesF sagt:

    Nicht streiten, Mädels, Trinken!

    Im übrigen, Frau Gräfin, sollten Sie Mann und Kind als besondere Belastung von der Steuer absetzen. Das gesparte Geld können Sie dann in Kiel verhurentrinken.

  36. MC Winkel sagt:

    @ Beate+Burnster: Streitet Euch nicht, Kinder!
    @ fraufrank. Es handelt sich um Kiel. :)
    @ graefin: Machen Sie, aber nur von Mai-August hier her kommen!
    @ Ole: Mir war gestern so! So viele flickr-Pix halt, nä.
    @ brittbee: Ich wusste, dass DER Ihnen gefällt…
    @ mai: …most definetely!

  37. Jan Seipel sagt:

    Kiel ist im aktuellen Städteranking der Zeitschrift Capital auf Platz 54 von 60 analysierten Städten. Noch Fragen?

  38. graefin sagt:

    mc: von mai bis august bringe ich in der Regel Kinder auf die Welt…aber wenns dann in der forstbaumschule auch nen kreißsaal gibt bin ich dabei

  39. jetzt habe ich in ruhe die flickrs durchgesehen: ich finde den typen, den britt meint, beim besten willen nicht :(

    und sie hat recht, die nord-Ys sind viel unzugänglicher als im osten, süden oder westen. da fehlt der sportliche ehrgeiz. mir jedenfalls.

  40. MC Winkel sagt:

    @ Jan: Ja, ich hab´ da noch eine Frage: Wie wär´s, wenn Du mal die ‚Capital‘ aus der Hand legst und stattdessen Yps liest? Bei der Capital ist unten oben, Homie. Somit ist Kiel Siebter.
    @ graefin: Ich kümmer´ mich mal darum! Was machen Sie beruflich?
    @ bsc: Hihi, das fand´ ich wirklich niedlich: Brittbee meinte den südländischen Typen aus dem Strip-P_oker-Spiel, denke ich (siehe link letzter Satz).

  41. burnster sagt:

    mc und ole: wie nennen wir winks neue bewegung? die neue linke?

  42. jirjen?! sagt:

    „Die Winkspartei. MCW Kiel“?

  43. Ole sagt:

    Ich hätte übrigens noch einen siedend heißen Kandidaten für den glattpoliertesten Schleimbeutel unter der Sonne: Marcel Wüst. Herrje, geht mir dieser aalglatte Lackaffe mit seiner verspiegelten Sonnenbrille und den Pomadezentnern in der Frise auf den Sack. Was für ein selbstverliebter Vollpfosten! Blasierte Cremetube! Opossumhintern!

  44. ach so :) strippo_kertyp: nicht mein fall.

  45. MC Winkel sagt:

    @ Burnster: Linker Winkelin´ Park klingt okay, oder?
    @ Ole: Warum posten Sie das gerade hier, Herr Ole? :) Aber Wüst suckt wirklich…

  46. KleinesF sagt:

    Winkspartei? Ich dachte, das war die Anti-Leistungs-Liga, die ALL, bzw. die Faul-und-Spät-Partei, die FuSP.

    Ja Seipel, LOL, aber ich denke, Dir wurde schon geantwortet. Schön auch das Magazin „Der Angler“. Denn auf Wirtschaft verzichten wir hier einfach mal so. Wir machen halt nicht überall mit in Kiel.

  47. Ole sagt:

    @MC: Keine Ahnung. Ich dachte, ich reiße mal die Zusammenhänge aus ihren Angeln! :)

  48. graefin sagt:

    @mc: was ich beruflich mache: Sie haben meine Tätigkeit im Allgemeinen und Speziellen bereits des Öfteren mit Verbalinjurien bedacht. Also scheinen Sie mit meiner Spezies nicht auf gutem Fuß zu stehen. Um mich vor Hohn und Spott zu schützen sach ich gar nix dazu. Küsschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.