Achter Tag, der Stuhl still hard

Es ist so wunderbar hier, Kinder. Ich weiss nicht, ob ich jemals wiederkommen werde. Aber der Reihe nach:

– Im Magen- u. Darmberich alles klar! Ich habe zwar nur alle 2 Tage Stuhlgang, dafuer ist dieser aber steinhart voellig in Ordnung!
– Die Kinder haben Angst vor mir. Mit 1,86m ist bin ich tatsaechlich einer der Laengsten der Laengste vor Ort. Vielleicht haben die aber auch nur Angst vor meiner grossen Nase.
– Der Strand ist herrlich. Derzeit etwas bewoelkt, aber das ist auch gut so. Haelt sonst kein Mensch aus. Das Wasser ist tuerkis. Wenn es beruhigt ist, was selten vorkommt, da hier doch ein recht kraeftiger Wellengang herrscht. Bin trotzdem schon braun wie 88. Morgen kaufe ich mir eine Luftmatratze.
– Muecken sind Soehne von Huren. Gestern hat mir eine 5 Stiche in den Unterarm gesetzt (Beweisfoto folg). Ja sind wir denn hier am Bahnhof Zoo? Juckt zum Glueck nicht, dafuer bin ich zu dickhaeutig. Autan bringt nichts. Heute Terror mit Lemongras-Spray (Danke fuer den Tip!).
– An einigen Toren sind Haken_kreuze aufgemalt/eingraviert/in die Fassung gemeisselt. Hatte kurz Angst, bis mir erklaert wurde, dass es sich ja eigentlich um ein buddhistisches Symbol handelt. Eigentlich spiegelverkehrt zu dem aus dem 3. Reich, da die Vietnamesen aber sehr laidback sind, kann schonmal ein Fehler unterlaufen. Hitler auch nur ein Moench?

Da Nang war ja mein heimliches Lieblingsziel, weil wir hier ja den Strand vor der Tuer haben sollten. Und das haben wir, keine 50m ueber die Strasse, nachts hoert man trotz KA und geschlossenem Fenster das Meeresrauschen. Ich liebe das Essen, die Leute sind freundlich as hell (positiv) und mehr muss ich eigentlich jetzt gar nicht sagen. Ist ja Urlaub.

Kommentare

25 Antworten zu “Achter Tag, der Stuhl still hard”

  1. Fabi sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Swastika nur so ;)

    hab auch schon bilder von den sonnenrädern gesehen, sieht echt komisch aus.

  2. waschsalon sagt:

    über deine großen geschäfte vor örtchen wollte ich eigentlich nichts wissen…

  3. The Saint sagt:

    Vielleicht mal mit „Peaceful sleep“ Spray versuchen, das bringt was im Gegensatz zu Autan.

  4. Julia sagt:

    Mc, sie sollen Urlaub machen und uns nicht neidisch machen!!! ;)

  5. Dr.Sno* sagt:

    Der Strand ist 50m „über die Strasse“ ?? Da könnte das vermeintlich durchdringliche Meeresrauschen möglicherweise auch vom örtlichen Nahverkehr stammen…

  6. Christian sagt:

    Herr Winkel! Sie sind Internetsüchtig. Machen Sie doch mal Urlaub anstatt sich im Internetcafe (des Hotels) aufzuhalten. Was sagt denn Ihre Begleitung dazu, dass Sie alle zwei Tage für ne (halbe) Stunde verschwinden?

    Gefangen in der Kommunikationswelt…

  7. Daniel sagt:

    Aber MC, weiss doch jedes Kind, dass nur die Weiblichen Mücken stechen und sie somit „Toechter von Huren“ sind!

  8. Rationalstürmer sagt:

    Lassense sich vom waschsalon nix einreden, Herr Winkel. Auch übers Scheißen kann man meiner Ansicht nach gar nicht genug berichten, zumal ja das Kotstudium – wie man Ihren Ausführungen entnehmen darf – gerade in Verbindung mit einer Reise in tropische Gefilde einen durchaus geeigneten Gradmesser für den allgemeinen Gesundheitszustand darstellt und lediglich durch die kulturellen und sittlichen Überformungen unserer heutigen Gesellschaft so viel von seinem Ansehen verloren hat. Noch vor gar nicht so vielen Jahren (13.11.1777) schrieb Beispielsweise W.A. Mozart an seine Cousine “ „wir essen ietzt gleich, damit wir hernach wieder scheissen“. Ihnen weiterhin eine so ausgezeichnete Verdauung.

  9. vielleicht ein stuhlkissen

  10. mS sagt:

    fotos – fotos – nix als fotos! nur wo sind sie??

  11. Ole sagt:

    Ich dachte am Samstag abend ja auch schonfür einen ganz kurzen Moment: Des MCs große Zeit könnte kommen, aber Gottschalks Fußstapfenfolger weilte ja viel zu weit außerhalb der Halle in Halle, und ohne einen Nachfolger vorzustellen, wär’s ja schon etwas seltsam gewesen. Da hätte mindestens ne Live-Schalte nach Asien hergemusst. :)

  12. G-K sagt:

    Aber Herr Winkel,
    jeder weiss doch dass man das Insektenspray vor Ort kaufen muss.
    Das rockt meistens dann aber auch die Kirche aus dem Dorf…

  13. schroeder sagt:

    *Heimatfunk*
    Der Cruisologe saß beim Gottschalk auf dem Sofa und wie vom kleinen f und von Ole bereits thematisiert, Tommy hat seinen Rücktritt bekannt gegeben – in Form eines verhalten lustigen Aprilscherzes wohl.

    weiterhin beste Verdauung!
    [[[hihihi, braun wie 88]]]

  14. Rationalstürmer sagt:

    Was mir noch aufgefallen ist, natürlich, ohne spitzfindig sein zu wollen: Müsst das nicht korrekterweise „braun wie 18 heißen“?

  15. LKS sagt:

    ach, jetzt wollte ich so dick auftragen, dass ich die spitzfindigkeit mit braun wie 88 verstanden hab und dann machen es mir grad die beiden vorletzten kommentare kauputt… :( ^^

  16. Bateman sagt:

    Mehr Rizinusöl, dann klappts auch wieder mit dem Chair-Walk.

  17. rulla sagt:

    „… der halle in halle“. ole, da solltest du wissen: die show lief auf dem messegelände. das ist schon fast am flughafen. hätten mal lieber wie bela b. in „honey baby“ mitten aufm marktplatz erscheinen müssen. scheiß stadträtewette auch noch. hatn das mit den eigentlichen bürgern zu tun?

  18. KleinesF sagt:

    Herr Winkel, sind Sie noch voll im Blogstress, oder konnte der Urlaub ein bisschen Abstand schaffen?

    So: Egal. Egal. Egal. Die kommen eh wieder.

    Recht so.

  19. generator sagt:

    Tu es weg das Mückenzeug und iss was Orntliches, iss scharf… bin grad zurück aus dem „Land der Freien“, hatte in 3 Wochen genau 1 Mückenstich – am ersten Tag. Alles eine Frage des angepassten Stoffwechsels so scheint es.

    Hakenkreuze haben auch die Thais sehr lieb. Am Mekong war eine ganze Raststätten-Disco mit NS-Fahnen dekoriert, siehe da: http://avi.antville.org/stories/1365278/
    Beware of the Motorradtaxifahrer mit dem Wehrmachtshelm und SS-Runden drauf. Unten drunter Beckham-Trikot. Schönes Crossover.
    Viel Spass noch.

  20. […] Affen, Austausch-Service, Bamberg, Bielefeld, Brad, Brille, "Busisness Blogging", CSS, "Digital Rights", Dresden, Euroweb, Feed-Reader, FIFA, Frühling, googleidol, Haken_kreuze, "Harald Schmidt", britische Hooligans, impulse, Internat, Internet, "Karima Ortani", Lesung, lostpedia, "Mac OS 10.4.6", Madonna, "Making of…", NeonPop, Netzeitung, Opfer, Ost-Ampelmännchen, Plone,  Polizeistadt, "Pomme & Kelly", Printwerbung, Python, Qimonda, Raptors, Reaktion, Schavan, Schule, Sittenverfall, "Slam poetry", Telefon-Flat, Transparency International, Trüffeljäger, Typografie, Typographie, Urheberrecht, "vierte Dimension", Wiki, WM-Boykott, Word, XAJAX, X-Ray, yourself, Zope, 42, Zwiki, Zypries. […]

  21. novesia sagt:

    Hm. Zwei komplette Tage Abstinenz. Endlich echter Urlaub oder nun doch Gedärmbrummeln? Ich hoffe, ersteres…

  22. amazeman sagt:

    „hitler auch nur ein mönch“ – wie cooool – hab mich totgekriggelt… na explore mal fleissig weiter und halte uns über alle umgedrehten naziscratchings auf dem laufenden! ;-)

  23. CuNHell sagt:

    MC der Spruch mit der Nase war Killah…
    ps: Haha hier wird gespammt

  24. dog washing sagt:

    dog washing

    Good information about dog washing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.