A Brief History of John Baldessari (Portrait – Narrated by Tom Waits)

Oh so epic: eine Kurzdoku, ein Kurzportrait vom amerikanischen, zeitgenössischen 360°-Artist John Baldessari, der 1970 innerhalb seines Aufsehen erregenden „Cremation Projects“ sämtliche seiner zwischen 1953 und 1966 entstandenen Malereien verbrannte. Seitdem macht der Konzeptkünstler neben der Malerei auch noch Fotografie, Video-Performances und Installationen, Collagen und Cut-Ups und hat sich dabei eine Sache fest vorgenommen: „I will not make any boring art“. Der Typ gilt als einer der größten Influencer der modernen Kunstwelt, ich lege Euch sehr ans Herz, diesen Clip zu gucken, er ist ziemlich informativ, schnell und beinhaltet alle wichtigen Fakten, die man über Baldessari wissen muss, was nicht unwichtig ist, weil: wie geil ist es bitte, ein Fotoset von sich beim Segelboot-Zuwinken zu machen?! Außerdem wird das Ding moderiert vom großen Tom Waits – bitte reinziehen:

„The epic life of a world-class artist, jammed into six minutes. Narrated by Tom Waits. Commissioned by LACMA for their first annual „Art + Film Gala“ honoring John Baldessari and Clint Eastwood.“



CLip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=eU7V4GyEuXA[/youtube]
___
[via mark]

Kommentare

3 Antworten zu “A Brief History of John Baldessari (Portrait – Narrated by Tom Waits)”

  1. mag diese riesigen ohrtrompeten
    abwer mal ehrlich wieso ist das ganze so verdammt schnell erzählt, das stresst doch den zuschauer

  2. mag diese riesigen ohrtrompeten
    aber mal ehrlich wieso ist das ganze so verdammt schnell erzählt, das stresst doch den zuschauer

  3. Andreas sagt:

    @roman libbertz: nicht im Internet! ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.