„Iconatomy“ – Hollywood Icon Collage Art

Ganz ganz großartige Arbeit von George Chamoun, die mich auf den ersten Blick wirklich täuschen konnte, bei der er fünf Ikonen der vergangenen und der gegenwärtigen Filmgeschichte nahezu deckungsgleich und anatomisch korrekt zusammenlegte. Alles ohne Einsatz von Retusche- oder Morphingtechniken im Photoshop! Die eigentliche Arbeit bestand darin zwei exakt zueinander passende Fotos zu finden. Nach dem Klick noch vier weitere Motive und die Auflösung, falls ihr euch schwer mit der Identifizierung tut.

Wer nicht alle erkennt, hier die Auflösung: Marilyn Monroe/Scarlett Johansson, Cary Grant/George Clooney, Audrey Hepburn/Natalie Portman, James Dean/Robert Pattinson und Elizabeth Taylor/Angelina Jolie (von oben nach unten) via

sponsored von eurem bierliebhaber und whudat vice-ceo honki

Kommentare

6 Antworten zu “„Iconatomy“ – Hollywood Icon Collage Art”

  1. Mats sagt:

    Das ist schon krass gut gemacht…

  2. MC Winkel sagt:

    Superbe! :) Den hätt‘ ich auch gebracht…

  3. Echt cool… und man erkennt eigentlich sofort welche zwei Personen dort zusammen gesetzt wurden.

  4. Addliss sagt:

    Wie krass! Ich hab‘ erst gedacht: Na toll, ein bisschen komische schwarz-weiß-Kombinationen in einem Bild von einem Star. Dann hab‘ ich den Text gelesen und gerafft, was der gemacht hat! Erkannt habe ich (vor allem die älteren) Stars nicht unbedingt alle…

  5. […] whudat] Sharen mit:TwitterFacebookLike this:LikeSei der Erste, dem dieser post […]

  6. […] MC Winkel Matrix Effektunterbrochenes FrühstückSkyliners Paris – TrailerPaul Octavious Prints […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.