The Collections of Artists – Private Art Collections of KAWS, Jeff Koons, Chuck Close and Ugo Rondinone (4 Pictures)

art-collections-KAWS-jeff-koons_03

Das T Magazine (Lifestyle Mag) der New York Times hat gerade eine sehr spannende Story am Start, es geht um die privaten Kunstsammlungen von bekannten Kreativen wie z.B. KAWS, Jeff Koons, Chuck Close oder Ugo Rondinone. Ich finde, man kann einen Menschen sehr gut anhand seiner Geschmäcker definieren, ob es jetzt um Musik, Literatur, Filme oder eben Kunst geht. Dass Mr. Koons einen Picasso über dem Bett hängen hat (siehe oben – click to enlarge!) – da hätte ich jetzt nicht unbedingt mit gerechnet. Insgesamt finde ich die Zusammenstellung der unterschiedlichen Stile auf seinen Bildern (weitere kommen von Nicolas Poussin, Édouard Manet, Dora Maar und René Magritte) etwas zu hart gemischt, würde ich so nicht machen. Bei Brian Donnelly a.k.a. KAWS (Bild #2) sieht es schon anders an, der gute Mann hat Werke von Peter Saul oder Joyce Pensato an seiner Wand hängen. Was die Herrschaften im einzelnen dazu sagen, lest bitte direkt auf NewYorkTimes, die Bilder der Künstler mit ihren Werken gibt es nach dem Jump:

„The works these four art stars acquire are eclectic and personal, providing plenty of source material for their own impressive creativity.“


art-collections-KAWS-jeff-koons_02

art-collections-KAWS-jeff-koons_04

art-collections-KAWS-jeff-koons_05
___
[via NYT – click to enlarge the pictures]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"In The Fresh" - Hyperrealistic Paintings von JKB Fletcher [5 Bilder]
Coni Dietrich - Lifestyle Photography (12 Pictures)
New York in the 1960ies | Big Apple Street-Photography (13 Pictures)
A Photographic Journey Exploring Crowds At The WORLD CUP 2014 In Brazil by Jane Stockdale (6 Picture...
Rafael Mantesso Creates Playfull Illustrations Around His Bull Terrier (10 Pictures)