BestOf 3D Gehweg-Malerei [Sidewalk Artists, 10 Bilder]

Hier haben wir eine upgedatete Übersicht der most stunning 3D-Kreidemalereien auf Gehwegen, die Arbeiten kommen von Edgar Mueller, Julian Beever, Kurt Wenner, Manfred Stader oder Eduardo Rolero:

„These talented street artists have crafted an amazing ability to trick the eyes of passersby into seeing 3 dimensional sceneries and objects on a completely flat asphalt. Their works are created using a projection called anamorphosis, and create the illusion of three dimensions when viewed from the correct angle.“



___
[via]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

15 Antworten zu “BestOf 3D Gehweg-Malerei [Sidewalk Artists, 10 Bilder]”

  1. Simon sagt:

    richtig fett :)

    AntwortenAntworten
  2. katze sagt:

    Wow, richtig cool! Sind die Künstler namentlich bekannt?

    AntwortenAntworten
  3. MichaausJena sagt:

    @ Katze: Winkel schrob einleitend: „…die Arbeiten kommen von Edgar Mueller, Julian Beever, Kurt Wenner, Manfred Stader oder Eduardo Rolero…“ Ich kenn zwar keinen von denen, macht aber nix.

    Tolle Arbeiten!

    AntwortenAntworten
  4. Donna sagt:

    Ich kann das immer gar nicht glauben! Super. :-O

    AntwortenAntworten
  5. Die sind ja mal cool! Hab sowas noch nie gesehen…immer nur die standard Malereien am Kölner Dom…die sollten sowas mal dahin malen. Die Domplatte ist ja groß genug!

    AntwortenAntworten
  6. Jerry B. Anderson (tm) sagt:

    Da wird einem ja schon vom Hinwatchen schlecht. Fantastic gemaked!

    AntwortenAntworten
  7. anke sagt:

    lieber herr winkel, ich bin B E G E I S T E R T ! ! ! danke für die bilder, haette sie sonst wohl nie gesehen. begeisterte gruesse

    AntwortenAntworten
  8. Roger sagt:

    …die ersten beiden sind bei mir „zu Hause“ gemalt worden beim jährlich stattfindenden Straßenmalerwettbewerb. Edgar Müller tritt dort jedoch mittlerweile „außer Konkurrenz“ an….

    AntwortenAntworten
  9. texter-mav sagt:

    Die sind doch wohl hoffentlich nicht mit so einer Kreide gemalt, die nach ein paar Ergüssen von oben den Bordstein runterschwimmt?

    AntwortenAntworten
  10. Stuffi sagt:

    Das is so irre!!!!!!
    Glaube nicht dass es permanent-Kreide gibt… echt schade drum! Für sowas braucht man doch Stunden!

    AntwortenAntworten
  11. anmanomania sagt:

    für viele Straßenmaler liegt gerade der Reiz darin, daß ihre Malereien vergänglich ist. Eine weitere, originelle Art der Straßenkunst…… von der Bevölkerung eher akzeptiert als Grafitti oder Streetart………sehr schööööön.

    AntwortenAntworten
  12. legoVogel.de sagt:

    Best of “Gehweg-Malerei”….

    Manche nennen ihn auch den “Pavement Picasso”, was seine Werke auf jeden Fall ganz gut trifft. Sicher muss man die Malereien auch aus dem richtigen Winkel sehen und die Fotos sind ja mit Sicherheit immer aus dem richtigen Winkel fotografier…

  13. KChristoph sagt:

    … etwas davon würde der Innenstadt von Hannover, die oft im Kommerz und in Kommerz-Neubau-Aktionen ertrinkt, sehr gut tun.

    AntwortenAntworten
  14. […] Sicherlich habt ihr bereits etwas von der 3D-Kreide-Malerei gehört, bei der man aus einem bestimmten Winkel, diese Bilder sieht. Edgar Mueller, Julian Beever, Kurt Wenner, Manfred Stader und Eduardo Relero haben sich stundenlang damit beschäftigt, diese vergänglichen, anamorphotische Kunstwerke zu schaffen. » Hier geht es zu weiteren Bildern « […]

  15. Creesh sagt:

    […] Via Whudat […]

Schreibe einen Kommentar

"The Sartorialist" - Ein Tag im Leben eines Fashionbloggers/Influencers [Video + Making Of...
Neue Sommerkollektion + Lupscows jetzt auch bei inflammable.com
Inspiring Bathroom Designs (16 Pictures)
Street Scenes of New York City of the 1980s photographed by Janet Delaney (12 Pictures)
"Taaniko" - New Mural by Street Artist Fin Dac in Mount Maunganui // New Zealand