Social Media Logos IRL by Fil­ippo Minelli [8 Bilder]

Der italienische Künstler Filippo Minelli möchte mit seinen Artworks gar nicht unbedingt auf die sukzessive Versocialmedialisierung des Lebens hinweisen, er versucht vielmehr die Lücke zwischen virtueller und realer Welt zu schließen:

„Alles, was mit Internet zu tun hat, scheint abstrakt und nicht real zu sein, selbst ein großes Unternehmen. Ich wollte einen Raum zwischen der Realität und der Fiktion erschaffen. Ich verwendete Google-Sticker, um Google auch in der wirklichen Welt existieren zu lassen und nicht nur in der fiktiven Internetwelt.“ (Quelle)

Seine Kunst ist in in der norditalienischen Landschaft, in europäischen Großstädten, Südamerika, Südafrika, Kathmandu, inmitten des Himalaya oder auch in den Slums Südostasiens zu finden. EIn paar Beispiele nach dem Jump:




___
[via]

Kommentare

4 Antworten zu “Social Media Logos IRL by Fil­ippo Minelli [8 Bilder]”

  1. infowurm sagt:

    Twitter ist ihm noch am besten gelungen! Da fehlt noch der Ton…

  2. 500beine sagt:

    die twitterchicken sehen merkwürdig gemalt (fleißarbeit) aus.

  3. Kennson sagt:

    Ist das letzte nicht ein Banksy? Coole Aktion anyways…

  4. Sören sagt:

    @500Beine

    Nö, das Geflügel dort ist schon echt. Kurz vor der Schlachtung sehen die so aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.