Eminem ft. Pink – „Won’t Back Down“ [neuer Track vom upcoming Album „Recovery“]

Damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet: Eminem mit einer Pink-Collabo – die inzwischen zweite Nummer des demnächst erscheinenden Albums „Recovery“. Diese Nummer hat nicht Dre sondern DJ Khaled produziert – ich bin gespannt… ach was, bin ich nicht. Bei Eminem weiß man einfach, dass da kein Unfug kommt. Genau wie das hier, klingt vielversprechend:


___
[via]

Kommentare

10 Antworten zu “Eminem ft. Pink – „Won’t Back Down“ [neuer Track vom upcoming Album „Recovery“]”

  1. sebastian sagt:

    N’abend. Das ist aber mal ein untypischer Beat, oder? Du kennst dich da besser aus, aber das klingt ja herrlich rough. Ist das Vorab oder wohl die finale Version?

  2. Mike sagt:

    Awesome. Recovery wird um LÄNGEN besser als Relapse!

  3. David sagt:

    Der Trend der Singles (und ich gehe mal davon aus, dass das ein potentielles Video inkl. Single ist) aus dem Eminem / Lil‘ Wayne / Drake /Khaled Umfeld geht zu mehr Liveinstrumenten. Em war beatmäßig aber schon immer recht vielseitig.

    Aber wenn ich ehrlich bin ist jeder einzelne Track auf dem neuen Olli Banjo Album „Kopfdisco“ besser. Nix gegen Em, das sind derbe Parts wie immer, aber das Gesamtmoped ist mir für den Titel dann doch zu glatt und hittig. Und ich brauche AAAAAAAAAAAAHHHHHHHHH!!!

  4. joey sagt:

    bin echt gespannt aufs album! kleiner hinweis: der track ist von dj khalil und nicht von khaled produziert ;-)

  5. […] Eminem ft. Pink – “Won’t Back Down” [neuer Track vom upcoming Album "Recovery"] […]

  6. […] ein paar Tagen erst hat der Track “Won’t Back Down” (Eminem feat. Pink) die Runde gemacht.Not afraid direkt (via Aftermath Music)“Recovery” Cover und Tracklist nach dem […]

  7. Martin sagt:

    Naja, finde den Track jetzt nicht so besonders eigentlich.

  8. Swantje sagt:

    also ich bin absoluter pink fan und auch em ist einfach nur unglaublich..aber ich muss sagen dass ich den beat nicht so geil finde…die Zusammenarbeit mit pink an sich hätte eigentlich ziemlich geil werden können..aber ich finde ihre Stimme zu wenig und nicht gut eingesetzt..wenn man jemanden mit einer solchen Stimme mit an Bord holt sollte man das auch ausnutzen…

  9. joejoe sagt:

    Ich glaub der zündet mit Verzug. Auf den ersten Blick nichts besonderes, nach dem dritten mal hören in Club und Auto bangt das Ding…ich hör schon die Remixe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.