Belly Off II – Die vierte Woche

bo_gyrosScheiße, wieder ein halbes Kilo rauf. 83,5 kg (letzte Woche 83kg, Ausgangssituation = 88kg) zeigte mir meine Waage heute (gestern) morgen an. Aber ich muss mich auch nicht wundern, ich wurde fahrlässig. Das lief ja alles so schnell und so gut, dass ich das alkoholfreie Pils gegen das Normale austauschte. Und ich sag’s Euch jetzt ein für alle Mal: eher trinke ich handwarme, frische Katzenurinade, bevor ich mir nochmal diese Bierverarschung ins Haus hole. Dann wurde ich auch beim Abendbrot etwas mutiger: warum nicht einfach mal Gyros – nur mit Krautsalat?! Auf der Packung stand etwas von <1% Kohlenhydrate. Zwar Schweinefleisch, aber ordentlich Eiweiß. Und vorgewürzt. Und lecker. Irgendwie war ich sogar satt, was vermutlich an den DREIZEHN % Kohlenhydrate des Krautsalates gelegen haben dürfte. Wieso hat der das? Egal.

bo_putenschnitzelDen Tag drauf gab’s dann Putenschnitzel. Ich musste mal variieren – nicht immer geschnetzelt, mit gedünstetem Gemüse und so – einfach mal in einem Stück, mit frischem Gemüse und … Ketchup. Ja brat mir doch’n Storch, Ketchup muss auch mal sein. Der Mexikanische, der Scharfe, in den ich sonst immer die Tortilla Chips dippe. Mir läuft schon wieder das Wasser im mouth… Schluss jetzt. Also gut, Ketchup. Sollte ich mir für die nächste Woche merken, funktioniert nicht.

Naja, dann die letzte Woche nur 2x statt 3x zum Sport (ich hab‘ doch keine Zeit, Mensch!), vom Kuchengedöhns am Wochenende mal ganz zu schweigen. Das kommt davon, Herr Ikaros, ein wenig leichtsinnig geworden, hm. Großer Mist, wirft mich eine Woche zurück. Aber zwei Wochen haben wir ja noch. 81 – ich krieg Dich noch!

So, und jetzt Ihr! Bin auf Euren Wochenbericht gespannt. Wie gesagt, ein Bild muss nicht jede Woche sein, Hauptsache Ihr habt am Ende ein möglichst originelles Vorher/Nachher-Bild – dann gibt’s vielleicht auch einen dieser Preise:

___
(Platz 1 bekommt einen iPod Touch (8GB), Platz 2 Bekommt einen iPod nano (8GB, jeweils vom TechDepot), Platz 3 bekommt eine Kiste Holsten pro verlorenes KG Gewicht)

Kommentare

30 Antworten zu “Belly Off II – Die vierte Woche”

  1. Loverk89 sagt:

    Tja bei mir sieht es diese Woche auch nicht besser aus :-) Irgenwie wollen die Pfunde nicht mehr so fallen wie in den Wochen davor.

    Aber naja meinen Wochenbericht stell ich morgen irgenwann rein.
    http://rk89.posterous.com/

    P.s. hab die Chili-Diät probiert :-)

  2. Jule sagt:

    ich empfehle: vodka als vollwertigen nahrungsersatz… ;) zumindest zeitweise…so für ein, zwei stunden an einem abend im monat.

  3. paradalis sagt:

    Das muss eine Krankheit sein, oder eine Verschwörung!! Die wollen nicht, dass wir das Gewicht weiter reduzieren!!
    !

    Ok ok, ich für meinen Teil habe auch nix weltbewegendes mehr getan, seit einer Woche schon nicht mehr, sondern im Gegenteil, wieder gegessen. :-)
    Meine Fastenzeit ist ja vorbei und mir kam es darauf an, die verlorenen
    7 = SIEBEN!! Kilo zu halten.
    Nun, was soll ich sagen?
    Mist, blöder!!
    Es sind nur noch 6,5 kg, wahrscheinlich geht die Rückwärtszählerei nun los.

    Aber: PUSTEKUCHEN! Ab jetzt gleich esse ich mein Knäckebrot mit Frischkäse, statt guter Butter. Dann werden wir schon sehen, dass ich auch weiterhin abnehme.
    :-)

    Heute jedenfalls gehe ich in einen Wellnesstempel, mal sehen, vielleicht „wellnessen“ dir mir gleich noch so zwei, drei Kilo weg.
    Bis später dann,
    herzliche Grüße und weiterhin gutes Durchhaltevermögen.

  4. Hog sagt:

    Bei mir läufts ganz gut – heut 92.8! Sport und etwas weniger Essen bewirken einiges!

  5. 1 Woche hab ich nun keinen Sport gemacht. Sex zählt nicht. So wenig Sport gab’s zuletzt 2008. Und die Rechnung kam prompt: 2 Kilo weniger. Alles Muskelmasse, die verloren ging. Damn.

  6. SAN sagt:

    Schon gewonnen….!

    Am vergangenen Wochenende war ich mal wieder bei meiner eigentlich immer wöchentlich stattfindenden Pokerrunde (hat bei mir aber aus zeitlichen Gründen erst 2x in 2010 gereicht).

    Auf jeden Fall lief der Abend gerade erst an und der „Dealer-Button“ kam zu mir gewandert. Da es sich um einen recht großen und langen Tisch handelt, und ich am Kopfende sahs, bin ich zum Geben aufgestanden und dann kam die magische Frage:

    „Sag mal, hast du abgenommen?“

    Yeah, habe absolut nicht damit gerechnet und meine Dankesrede lief daher eher bescheiden aus, der Bierkonsum darauf lief umso fließender! (: Naja, das war Balsam für die Seele und spornt zum Endspurt an! Insbesondere da die Aussage noch ergänzt wurde mit: „Dein Ranzen ist kleiner geworden, du hast immer noch ´nen Ranzen, aber er ist kleiner geworden!“

    Ich wiege aktuell 87,8 kg (Ausgangsgewicht 93,3 kg) aber ich vermute die letzten Tage werden wohl die Schwierigsten werden!
    Wünsche Euch allen dass Ihr mittlerweile ähnlich Erfahrungen gemacht habt, bzw. demnächst machen werdet.

    VG

    San

  7. feronia sagt:

    Woher die Kohlenhydrate im Krautsalat kommen? ZUCKER! Beim Dönermann hauen die das Zeug Kiloweise auf den geschnittenen Kohl!

    Bei mir läuft es, Bericht kommt später!

  8. Toby sagt:

    Läuft. Trackback kommt gegen Abend!

  9. Niela sagt:

    Es geht weiter in die richtige Richtung, wenn auch mit winzig kleinen Schritten: http://nocheinversuch.wordpress.com/2010/03/25/bellyoff-2010-iv

  10. Gesche sagt:

    auch am südfriedhof nur frust….da nimmt man sowieso schon nix ab, und das dann auch wieder zu. ohne, daß man was verändert hätte. das bringt doch keinen spaß. mir fällt nicht mal n blogpost ein. naja, so sieht das älterwerden bei diätjunkies aus: man wird dicker und dicker…heul.
    allerdings: ich mach ja wieder sport-vielleicht ist es muskelmasse????? *hoff*

  11. besucherin sagt:

    Ich halluziniere schon, wenn ich abends weggehe. Und was bringt es? Nüscht!

    Die ichkaufemirdchnocheineneueWaage Besucherin

  12. singhiozzo sagt:

    Da beim Griechen und/oder Dönermann ja nichts von irgendwelchen Kohlenhydratangaben in Prozent auf der Tüte steht, nehme ich einfach mal an, du ekelhaftes Fertig-Gyros aus’m Pappkarton gefuttert? Alter, die schmeckt denn sowas bitte? Viel besser als handwarme, frische Katzenurinade kann das auch nicht sein!

  13. MaxPayne sagt:

    Ich muss auch weg von solchen Verführungen:

    http://img688.imageshack.us/img688/7784/img9006l.jpg

    , tatsächlich reagiert mein Körper mit Verformung, das darf nicht sein!!

  14. Gürtel sagt:

    @ChliiTierChnübler: nene, die 5 Minuten Sex kannste nicht mitrechnen.

    Ich bin nach wie vor regelmässig dabei. Komme gerade vom Joggen, war diese Woche außerdem schon Montag und Mittwoch. Seit 4 Wochen regelmässig am Start mind. 3x die Woche ca. 7 km – Halbmarathon, Du zwingst mich nicht in die Knie.

    Aber: Heute 2-3 Bier zum vorerst letzten Studiotermin, Winkelsen? Und ich rede nicht von dieser alkoholfreien Volksverarschung…

  15. grievedesign sagt:

    Puh, nur langsam aber immerhin stetig geht`s runter mit`m Gewicht – ca. 0,5 kg / Woche
    trotz regelmäßigem Zucker-Latte- und Marzipan-Croissant-Konsums!

    Husten wird schon langsam besser, Sonnenstrahlen locken:
    Jogging-Saison eröffnet!!!

    …wenn auch bisher nur ein knappes halbes Stündchen für`s Anfang :) !

    Mehr dazu heute Abend:

    http://www.grievedesign.blogspot.com/

  16. Erdge Schoss sagt:

    Supernachrichten, werter Herr Winkelsen, auch aus Mainhattan!

    Dank Megakalorienzufuhr wird mittlerweile sogar die Schrift von selbst FETT

    Herzlich
    Ihr Sumo Schoss

  17. sometimes sagt:

    Belly Off II – Week 4…

    Tada! Beim letzten Mal habe ich noch von Stagnation gesprochen. Heute darf ich einen weiteren Schritt in die richtige Richtung mitteilen. Bin mittlerweile bei 87 kg angekommen. Das macht fast ein Kilo seit der letzten Woche. Ich fühle mich gut und das …

  18. […] Oberschenkeln. Dann passen die Jeans natürlich untenrum wieder besser. Wie lange geht eigentlich MC Winkels Aktion noch? Ich muss doch meinen nächsten Videoauftritt planen. Übrigens, es war gar nicht so einfach, […]

  19. […] bin ganz froh, dass der MC in der letzten Woche auch nicht so wirklich Quark verloren hat. Im Gegenteil – er hat sogar noch […]

  20. […] denn so dokumentationssicher war ich in den letzten Wochen nicht.Achja, seine Woche war wohl auch nicht sooo gut gelaufen, wie er sich es dachte. Verwandte Artikel:Belly Off II – Woche 2 Belly Off II – […]

  21. […] 25. März 2010 at 20:48 | In Allerlei | Leave a Comment Tags: Belly Off II Es ist Donnerstag, Zeit für Belly Off II. Da tönte ich am Morgen noch, alles sei prima und dann nahm der Tag seinen Lauf. Leberwurstbrot, […]

  22. Michel sagt:

    Ich hab’s irgendwie geschafft 2 kg runterzubekommen, mein erster Erfolg in diesem Projekt :D

    Ich weiß nur immer noch nicht wie.

  23. rouge sagt:

    Also Master Winkelsen. Ich kann 7 Kilometer vorzeigen. Ich bin also brav auf dem Weg zurück zu 10 Kilometern Distanz.

  24. Wieder mal auf den letzten Drücker…
    Aber noch rechtzeitig!!!
    Mache mir Sorgen wg. Ostern:
    http://lifeistrudno.blogspot.com/2010/03/belly-off-woche-4.html

  25. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von MC Winkel erwähnt. MC Winkel sagte: Belly Off II – Die vierte Woche http://bit.ly/aK0Yjf […]

  26. Piet sagt:

    Ich muss sagen, das Essen sieht wirklich sehr lecker aus. Wenn man bedenkt, dass es zudem noch recht gesund und fettarm ist, sollte es dir doch in der Seele gut tun, wenn du das Stück Fleisch und den leckeren Salat verspeißt. Im Ernst – es ist wichtig, dass du nicht ohne Plan rückfällig wirst. Es ist sehr gut, wenn du dir einmal in der Woche meinetwegen Gyros erlaubst, aber dass solltest du genau planen und am Ende der Woche weißt du, dass du lange verzichtet hast, jetzt aber einmal etwas ungesundes Essen darfst. Abnehmen ist ein langer Prozess und muss gut überlegt sein. Viel Erfolg ;)

  27. David sagt:

    Hab mir jetzt eine Körperfettanalysewaage zugelegt, alle Werte zusammengerechnet (Fett, Wasser, Muskeln) ergibt 107%. War nie gut in Mathe (okay, eigentlich schon), aber das scheint mir zu viel. Nur, ob abnehmen da hilft? Bin noch knapp unter 80Kg bei 1,83m Körpergröße, das sollte ja noch halbwegs okay sein.

  28. Viereinhalb Tage Berlin. Dunkin Donuts-Filialen an jeder Ecke und ich konnte nie wiederstehen. Ich habe mich darum gar nicht erst gewogen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.