Dad Recreates Famous Album Covers With His Sons (14 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Design und so, Illustrationen, Musik | 15.04.2014 um 11:15 Uhr

Dad_Recreates_Famous_Album_Covers_With_His_Sons_Lance_Underwood_2014_01

Wie Mütter ihre Kreativität zusammen mit ihrem Nachwuchs ausleben, haben wir zuletzt gestern anhand des herrlichen Fotos-Sets von Grace Chon sehen können. Wie es aussehen kann, wenn Väter ihre kreative Ader entdecken, zeigt uns nun Lance Underwood. Der Dad von Taj und Amar, photoshopped seine beiden Söhne nämlich einfach in die Cover seiner Lieblingsplatten und teilt die Ergebnisse anschließend via tumblr mit der Welt, simple as that. Neben massig Liebe zu seinen Kids, beweist dieser Dad mit seinen Bildern, die beispielsweise Marvin Gaye, Miles Davis oder Gang Starr und Nas featuren, ebenfalls einen absolut smoothen Musikgeschmack. Enjoy:

Fathers know best — just ask Lance Underwood. The doting dad has created an adorable Tumblr page in which he photoshops his two sons Taj and Amar on famous album covers.

Dad_Recreates_Famous_Album_Covers_With_His_Sons_Lance_Underwood_2014_02

» Weiterlesen…

Pin It



Street Eraser: Giant Stickers Appear to Erase the Streets of London with Photoshop (6 Pictures)

Ivi · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst, urban art | 02.04.2014 um 13:00 Uhr

Street_eraser_art_london_01

Die Verschmelzung der digitalen und analogen Welt hat immer etwas Aufreibendes und Irritierendes an sich, weil zwei Komponenten auftreten, die so einfach nicht zusammengehören. Wie zwei Liebende, die sich gleichzeitig abstossen und anziehen oder wie ein fetter, roter Fleck auf deiner weißen Sommerhose. Irgendwie störend – könnte aber auch Kunst sein und du wirst auf jeden Fall hinsehen müssen. Die beiden Kreativen Tayfun Sarier und Guus ter Beek haben mit ihrem “Street Eraser” Projekt Reizung und Verwirrung im öffentlichen Raum Londons geschaffen. Was steckt hinter der uns bekannten Welt? Photoshops grau-weißes Schachbrettmuster? Nicht wirklich, aber ein interessanter und intelligenter Ansatz, sich mit dem Unbekannten unter der Oberfläche zu befassen.

For their Street Eraser project artists Tayfun Sarier and Guus ter Beek (who both work at Wieden+Kennedy) created giant adhesive stickers that look like the eraser tool in Photoshop. Once applied to advertisements, graffiti and other objects it appears as if the surface is being erased, revealing Photoshop’s checkerboard background signifying a blank canvas. Fun!

» Weiterlesen…

Pin It



Facades – Photographic Project by Zacharie Gaudrillot-Roy (11 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Netzkram, Streetstyle, urban art | 11.03.2014 um 14:55 Uhr

cities_of_facades_01

Im Gegensatz zum vorherigen Posting muss hier deutlich gesagt werden: ja, diese Bilder wurde digital nachbearbeitet. Und zwar von dem aus Frankreich kommenden Fotografen Zacharie Gaudrillot-Roy, der Fotos von gewöhnlichen Straßen gemacht hat und von den Häusern dann Alles bis auf die jeweiligen Fassaden wegretouchiert hat. Worldwide Lindenstraße, quasi. Stellt Euch vor, Ihr öffnet irgendwo in einer urbanen Umgebung die Eingangstür eines Hochhauses und steht vor einer grünen Wiese. Ist doch alles nur Fassade, doh:

“Zacharie Gaudrillot-Roy was born in 1986 in L’Arbresle, France. His photographic work has been shown in numerous exhibitions. The selection of images are part of an ongoing photo series called “Facades”. Zacharie Gaudrillot-Roy skillfully retouched the images and reduced different buildings down to the front facades.”

cities_of_facades_02
» Weiterlesen…

Pin It



Digital Art by Giulio Rossi (10 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Design und so, Illustrationen | 17.01.2014 um 11:49 Uhr

Digital_Art_by_GIULIO_ROSSI_2014_01

Neben Acryl-Gemälden, Tinte und Kreide-Zeichnungen hat der italienische Künstler Giulio Rossi kürzlich die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalen-Malerei zum Ausdruck seiner Kunst für sich entdeckt. Als Inspiration für seine Artworks dienen dem 30 jährigen Autodidakten mit Vorliebe für technische Perfektion und cleane Styles laut eigener Aussage Filme, Magazine, Mode oder Musik. Welch grandiose Arbeiten der Dude mittels Wacom Tablet und Photoshop so abliefert könnt hier direkt nach dem Jump begutachten. Eye Candy, y’all:

My passion is art, ever since I was a child, I was attracted to this field. I’m a self-taught artist exploring different techniques from acrylic paintings to ink and chalks drawings. Recently I started drawing with a digitizing tablet and I discoverd a whole world to express my creativity and to improve my artistic skills. I just love artworks that catch my eye and tell stories behind the image. I do like great technique and clean style no matter what kind of medium used – Giulio Rossi

» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Cholafied Celebrities by Michael Jason Enrique (14 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Funny Shizznits, Gossip, Streetstyle | 18.06.2013 um 17:15 Uhr

cholafied_celebs_photoshop_01

“Chola”, anyone? Ich finde die Übersetzung des UrbanDictionaries an sich ganz passend:

“hardcore latina gangbangers. They usually have thin, arched, angry looking tattooed-on or penciled-on eyebrows, brown or dark red lip liner, ‘Monroe’, eyebrow and nose piercings, tats, Converse or Nikes, flannel shirts, lots of gold jewlrey (with their name and crosses), crunchy gelled or moussed hair either down or gelled in a high perfect ponytail either straight back or gelled in a design, and they go out with cholos.”

Kurz: schlecht aufgemalte oder tättowierte Fake-Eybrows und ein noch schlechteres, bereits verblasstes Gesichtstattoo plus dark red lip liner. Der Chola-Style hat sich in Teilen bei den US-amerikanischen Latinas durchgesetzt, weil diese aufgrund erhöhtem Konsum von Low-Budget HipHop-Videos davon ausgegangen sind, dass man genau so aussehen muss um bei so süßen Typen wie Rick Ross, Action Bronson oder Gucci Mane landen und für immer ein Leben im übertriebenem Luxus-Lifestyle frönen zu können. Wir sieht es wohl aus, wenn Snoop Dogg, Jay-Z, Clint Eastwood, Morgan Freeman, Charlie Sheen, Woody Allen, die Queen, Chris Breezy oder Rihanna sich diesen Style aneignen? Das will ich Euch sagen: so! Ein paar nette Photo-Manipulations von Michael Jason Enrique:

“Check out these Cholafied Celebs created by Michael Jason Enrique, a creative art director in California.”


» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Google Maps Look Like Persian Rugs by David Thomas Smith (6 Pictures)

Nico · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst | 09.04.2013 um 15:24 Uhr

google maps_4

David Thomas Smith hat diese wundervollen digitalen Kollagen entworfen, welche er aus tausenden Google Maps Bildern und mit ein wenig Photshop wie persische Teppiche aussehen lässt. Die “Teppiche” dienen aber nicht nur als Eyecatcher sondern sollen laut Smith auch eine kleine Kritik auf unsere kapitalistische Welt und die wachsende globalen Überwachungsapparate, welche in diesem Falle sogar für jeden frei zugänglich sind, darstellen.

“David Thomas Smith created these striking digital colleges by taking thousands of images from Google Maps, then stitching them together in Photoshop. By refracting the landscapes into repeating, kaleidoscopic patterns, Smith hopes to evoke the vast, oft-unseen web of industry that drives capitalism worldwide. There’s probably something being said about global surveillance and our relative complacency regarding it as well–all of these seemingly sinister images are publicly available to anyone with a decent internet, after all. Either that or I’ve just been staring into the digital abyss for just a little too long.”

» Weiterlesen…

Pin It



Clever Photo Manipulations by Thomas Barbéy (14 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst, Illustrationen, Netzkram | 14.01.2013 um 13:04 Uhr

thomas_barbeyphoto_manup_01

Großartige Photoshop-Arbeiten vom amerikanischen Fotografen Thomas Barbéy, der während seiner Reisen überall auf der Welt schon Fotos gemacht hat, welche in der Nachbearbeitung mit Photoshop dann zu einzigartigen Kunstwerken verändert werden. Das Besondere an seiner Arbeit ist die Kombination aus dem Arbeiten mit Negativen, bewusst eingesetzten Doppelbelichtungen und anderen, geheimen Tricks, die seine Werke (erneut) wie die Kunst eines M.C. Eschers aussehen lassen. Als Inspiration nennt Barbéy neben Escher noch Rene Magritte oder Roger Dean – Kenner werden beim Betrachten dieser Bilder wissen, wo die jeweilige Inspiration eingeflossen ist – dope:

“In every location Thomas Barbéy has traveled to, he has taken photographs. He uses the pictures to create artistic montages of a imaginary concepts, which are technically made with a combination of negatives, pre-planned double exposures, and/or other methods. His work is heavily inspired by his travels, everyday life, and art by Rene Magritte, M.C. Escher, and Roger Dean.”

thomas_barbeyphoto_manup_02
» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Colorized Historical Photos (w/ Churchill, Einstein, Hepburn, Lincoln, Darwin, Welles, Chaplin + more)

MC Winkel · Abgelegt: Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst, Gossip, Netzkram | 22.12.2012 um 16:54 Uhr


Winston Churchill

Kaum zu glauben, aber Photoshop ist nicht nur dafür da, eigene Falten/Hautunklarheiten glattzubügeln und sich ditital die Augen und Zähne für sein facebook-Profilbild shiny’er zu machen, nein, Photoshop kann auch – wenn richtig angewendet – alte Schwarzweiß-Bilder einiger der historisch bedeutendsten Menschen in moderne Farbfotografie umwandeln. Mads Madsen aus Dänemark ist so ein Typ, der kann Photoshop und der hat sich bei Bildern von Winston Churchill, Albert Einstein, Audrey Hepburn, Abe Lincoln (war das nicht der Würstchenkönig von Chicago?), Charles Darwin, Orson Welles, Charlie Chaplin uvm. ausgetobt. Wenn Ihr wissen wollt, wie er das gemacht hat – ganz unten gibt es noch ein Video-Tutorial:

“Denmark-based creative Mads Madsen, aka Zuzah, masterfully colorizes old black and white photos of well-known men and women throughout history. As a self-proclaimed history buff, he’s known to focus most of his efforts on photos of political and military figures from the American Civil War, but of course he also extends his expert craft to revitalizing portraits of iconic stars and classic writers from yesteryear.”


Albert Einstein
» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Aziz Ansari on HipHop Album Covers (Tumblr of the Day, 10 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Funny Shizznits, Gossip, Musik, Netzkram | 05.08.2012 um 16:40 Uhr

Traumhaftes Tumblr: Aziz Ansari (den man genau wie Loriot eigentlich nur lieben kann!) auf die Cover einiger der bekanntesten Platten aus dem HipHop-Genre gephotoshopt. Aziz ist also der echte A$AP Rocky, Nas, 50 Cent, Lil Wayne und/oder Jay-Z – ich hab’s immer gewusst:

“Tumblr of the day: Aziz Ansari on HipHop Album Covers. Enjoy!”


» Weiterlesen…

Pin It



Street Stone: In-Vogue Sculptures by Alexis Persani + Leo Caillard (7 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst, Installationen, Streetstyle | 28.07.2012 um 14:50 Uhr

Ganz großartiges Projekt vom französischen Art Director Alexis Persani, der beeindruckt von den makellosen Körperzuständen der antiken Marmor-Skulpturen aus seiner Heimatstadt Paris auf die Idee kam, diese in modisch höchst hipsteriöse Gewände zu zaubern. Er holte sich seinen Fotografen-Buddy Léo Caillard an Bord, welcher die Götterbildnisse auf Anweisung abfotografierte und begann mit der digitalen Nachbearbeitung. So entstanden diese Bilder, Skulpturen aus der Antike in avantgardistischen Jeans-Plünn, mit bunter Wayfarer oder im freshen Karohemd:

“French art director Alexis Persani and french photographer Leo Caillard created a series called “Street Stone”. Persani used photoshop to digitally dress the statues in the latest fashion trends.”


» Weiterlesen…

Pin It



Nächste Seite

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: