Wu-Tang und SNIPES machen gemeinsame Sache: neue Kollektion jetzt erhältlich!

„Cash rules everything around me, C.R.E.A.M. Get the money, dollar, dollar bill ya‘ll“ – wer kennt diese Zeilen nicht?! Ob Method Man wusste, was er mit diesen Worten, mit diesem Schlachtruf auslösen würde? Seit 1993 gibt es den Wu-Tang Clan, neun komplett verrückte Staten Island Rapper haben seinerzeit die HipHop-Welt verändert, wie es seither kein weiterer Act geschafft hat. Die Hardcore-Beats waren roh und minimalistisch, darüber legte man Raps in feinster Marterial Art-Ästhetik und schon war sie geboren: RZA, GZA, Ol‘ Dirty Bastard, Method Man, Ghostface Killah, Inspectah Deck, U-God, Raekwon und Masta Killa haben seit dem Release des Debüt-Albums „Enter the Wu-Tang (36 Chambers)“ der Hip-Hop-Welt ihren Stempel aufgedrückt und das unverkennbaren „Wu“-Handzeichen geprägt.

Der Name stammt von dem Schwertkampf-Stil der Martial-Arts-Filme, die es insbesondere RZA, dem Mastermind des Clans, angetan haben. Wu-Tang outete die Mitglieder somit als messerscharfe Analysten ihrer Umgebung, die es schafften mit wenigen Mitteln erst ein Momentum und dann ein Movement aufzubauen. Entrepreneurship à la Shaolin. Die Idee, den Clan mit dem Debüt-Album als treibende Kraft und die Mitglieder anschließend als Solo-Acts zu etablieren hat bekanntlich funktioniert. Der Rest ist Geschichte.

Um die Heritage dieser legendären Posse zu zelebrieren kommen der Wu-Tang Clan und SNIPES nun auf einer exklusiven Kollabo-Kollektion zusammen, die stark von den Looks des 90er Jahre Hip-Hop inspiriert ist. Und das bedeutet: livin‘ large! Auf den Hoodies finden sich große Logos und All Over Prints, während die reversible Puffer Jacket und die reversible Weste für cosy Feelings sorgen. Außerdem feiern nicht nur T-Shirts und Crewnecks im Stripe-Look ihr Comeback, sondern auch Fitted Caps mit geradem Schirm. Abgerundet wird der Drop von der schwarzen Varsity Jacket, die einen direkt wieder ins Jahr 1993 holt. Als besondere Reminiszenz zollen mehrere Teile der Kollektion dem verstorbenen ODB mit Zeilen aus seinem Song „Shimmy Shimmy Ya“ Respekt. Checkt die Bilder und seht hier unten noch einen exklusiven Clip mit den Wu-Tang Mitgliedern, der den ein oder anderen sicherlich so ein bißchen an das C.R.E.A.M.-Video erinnern wird. Weiter unten gibt es sogar noch eine Spotify-Playlist, in welcher nicht nur Tracks des gesamten Clans, sondern auch Solo-Tracks der einzelnen Artists zu finden sind. Mir ist beim Hören erst wieder aufgefallen, wie gut „Shadowboxin'“ von GZA mit dem Method Man-Feature eigentlich war (und immer noch ist!). Es sind insgesamt 36 Titel und wer hier aufgepasst hat, wird auch das verstehen. Protect yo neck, y’allz!

„Follow the ways of the Wu! To celebrate the heritage of this legendary group, the Wu-Tang Clan and SNIPES are working together to create an exclusive collection that is heavily inspired by the aesthetic of 90s hip-hop. And that means livin’ large! Large logos and all-over prints can be found on the hoodies, while the reversible puffer jacket and reversible vest serve up coziness. Striped T-shirts and crew necks are also making a comeback alongside flat-billed fitted caps. The drop is rounded out by a black varsity jacket that immediately takes you back to 1993. As a special tribute to the late ODB, several pieces in the collection will feature lines from his song “Shimmy Shimmy Ya”.“

SNIPES presents: Wu-Tang x SNIPES

Wu-Tang x SNIPES: The Playlist


___
[In Kooperation mit Snipes]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A$AP Rocky feat. ScHoolboy Q – Electric Body (Live @ Jimmy Kimmel)
WHUDAT Playlist August 2016 (feat. Tom Misch, Termanologyst, Ras Kass, Audio Push, Flamingosis, Eric...
Montagskolumne: Mehr Text und neue Vlogs vom Smalltown Trottelface in 2017
Fotografin Kristina Makeeva zeigt uns ihre Definition von Eyecandy
WHUDAT presents: Marbs Playlist Vol. 16 (feat. Suff Daddy, A$AP Twelvy, The Breed, Vic Mensa, Dexter...