Wie sich das Social Web im Laufe der Zeit entwickelt und verändert hat

Facebook wurde 2004 gegründet. Heute hat es mehr als 2,6 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. Instagram wurde 2010 gestartet. Heute hat die Social-Networking-App zum Teilen von Fotos und Videos mehr als 1 Milliarde aktive Nutzer pro Monat.

Die Wahrnehmung und die Anwendung des Social Web hat sich in weniger als zwei Jahrzehnten vollständig verändert. Von der Möglichkeit, nur persönlich oder über eine Festnetzleitung mit Freunden und Familie zu sprechen, bis hin zu täglichen Nachrichten in Handy-Apps und sozialen Netzwerken.

Heutzutage gibt es viele Gründe, warum soziale Netzwerke so viele reguläre Benutzer haben und hier gibt es jetzt einige davon:

1. Meinungen und Neuigkeiten teilen

Wie wir gerade in der letzter Zeit bei Bewegungen wie #BlackLiversMatter und #MeToo gesehen haben, sind soziale Netzwerke ein wichtiges Instrument, um eine Meinungen und die neuesten Nachrichten auszutauschen. Es ist dafür nicht ungewöhnlich, Plattformen wie Twitter zu verwenden, um Nachrichten viel schneller zu bekommen, als Zeitungen und Nachrichtensender sie melden könnten.

2. Social Gaming

Da viele von uns mehr Zeit zu Hause verbringen als jemals zuvor, ist das Spielen in sozialen Netzwerken eine gute Möglichkeit, mit Freunden Schritt zu halten und auch neue zu Freunde zu finden. Es gibt ein ganzes Universum voller Möglichkeiten, wenn es um Spiele geht, ob nun auf einer Spielekonsole oder an einem Computer.

Online-Casinospiele verzeichnen ein kontinuierliches Wachstum gegenüber dem Vorjahr und 2020 war bislang keine Ausnahme von dieser Regel. Benutzer können einen Poker Bonus genießen, wenn sie sich zum ersten Mal in einem Casino anmelden. Treue-Boni sind ebenfalls sehr beliebt.

3. Teilen Sie Foto- und Videoinhalte

Urlaubsfotos, Wochenendurlaub, Fotos Ihrer Kinder, viele von uns haben viele Fotos und Videos, die sie auf ihren sozialen Kanälen teilen, ob öffentlich oder nur unter Freunden in sogenannten privaten Accounts. Aus diesem Grund wurde Instagram aufgebaut, während Facebook wohl der beliebteste Kanal dafür ist.

Memes sind in den letzten Jahren dank sozialer Netzwerke sehr beliebt geworden und das Teilen von Fotos und Videos ist ebenfalls ein sehr häufig vorkommendes Ereignis im Social Web.

4. Folgen Sie und interagieren Sie mit Prominenten

Lieblingsmusiker? Lieblingssportler? Lieblingsschauspieler? Die meisten von ihnen befinden sich in mindestens einem sozialen Netzwerk, wenn nicht gleich in Mehreren. Viele von ihnen reagieren auch auf ihre Fans. Viele Prominente veröffentlichen Updates und Fotos von ‚hinter den Kulissen‘. Der Juventus- und Portugal-Fußballer Cristiano Ronaldo ist derzeit der meistbesuchte Account auf Instagram (225 Millionen), und der frühere US-Präsident Barack Obama hat die meisten Follower auf Twitter (119 Millionen). Prominente können ihre Konten verwenden, um ihre Auftritte oder Waren direkt bei ihren Fans zu bewerben.

5. In Kontakt bleiben

Ob Freunde oder Familie, die nach dem Ausscheiden aus dem Job mit Ex-Kollegen ins Ausland gezogen sind, oder einfach Leute, die Sie bei einem Konzert oder anderswo getroffen haben – soziale Netzwerke sind ideal, um mit Menschen in Kontakt zu bleiben, wenn man sie für einen bestimmten Zeitraum nicht persönlich sehen kann.

Sie können auch verwendet werden, um neue Freunde zu finden. Wenn Sie mit Facebook-Gruppen interagieren oder denselben Benutzern auf Twitter folgen, finden Sie diese Kanäle möglicherweise als Ort, um Ihr Netzwerk zu erweitern.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.