Wie Glücksspiel durch Deutsch-Rap boomt

Seit einigen Jahren boomt der Glücksspielmarkt immer mehr. Dabei sind die Motive nicht nur das Verlangen nach dem Geldgewinnen, sondern auch die Unterhaltung. Zusätzlich wird das Thema des Glücksspiels immer weiter erläutert und ist geläufiger denn je. Daran ist auch der Deutsch-Rap nicht ganz unbeteiligt.

Seit einigen Jahren ist der Trend der Sportwetten und des Online-Casinos enorm gestiegen. Bereits 2011 wollte die Bundesregierung einen Gesetzesentwurf durchwinken, der den ganzen Markt besser reguliert, doch wegen des EU-Rechts waren sämtliche Entwurfe mehr oder weniger überflüssig. Bis vor Kurzem konnte man sich nämlich bei jedem Anbieter registrieren, der eine Glücksspiellizenz in der EU hatte. Ab 2021 wird es jedoch nur noch möglich sein, sich bei Wettanbietern mit deutscher Lizenz zu registrieren.

Greifbarer denn je

Doch woran liegt es, dass die Sportwetten und Online-Casinos immer beliebter sind? Dies hat im Endeffekt mehrere Gründe. Zum einen ist der Umgang mit Sportwetten immer offener geworden, wie zum Beispiel eine Halbzeitpause in der Bundesliga zeigt. Hier geht es nämlich von einem Wettanbieter-Werbespot zum nächsten. Auch Online-Casinos sind greifbarer denn je. Früher war das Image sehr zwielichtig und wirkte unseriös, aber dies hat sich geändert. So wird es jetzt mit dem neuen Gesetzesentwurf viel strenger und härter kontrolliert. Zudem hat man mit dem Youtuber Knossi eine Person des öffentlichen Lebens, die immer wieder Live-Streams startet und sich beim Online-Casino spielen zeigt. Natürlich geht es hier weniger um das Zocken für die meisten Zuschauer, vielmehr geht es um den sehr speziellen Charakter von Knossi und seine bekannten Ausraster.

Die Akzeptanz wächst

Zuletzt war Knossi auch im Horrorcamp mit Sido unterwegs und hatte auch andere Rapper-Kollegen zu Gast. Und wenn wir beim Thema Rap sind haben wir schon die nächsten Gründe dafür, dass Sportwetten in Deutschland immer mehr akzeptiert werden. Viele Rapper rappen gerne über Spielotheken oder Sportwetten. So hat Rapper Summer Cem sogar einen Song geschrieben, der auf dem Beat der Tipico-Werbung gerappt wird. Kein Wunder also, dass Jugendliche sich schon im Bereich Sportwetten besser auskennen als manch Erwachsener. Grund mehr, dass der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft tritt und die Sicherheit der Spieler mehr und mehr kontrolliert. Somit wird es dann nicht mehr möglich sein, dass sich Jugendliche unter 18 Jahren bei einem Wettanbieter registrieren können, die Spielsucht eines Nutzers kann früher erkennt werden und man hat ein Einzahlungslimit, sodass nicht Spieler ihr gesamtes Vermögen wegwerfen. Einer dieser kommenden deutsch-lizenzierten Wettanbieter ist dann übrigens Tipico, der wahrscheinlich bekannteste Wettanbieter Deutschlands.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.