WHUDAT Visiting The Supa Soul Sh*t Tour 2012 (10 Pictures)

Wir hatten als Fans und Supporter von MPM natürlich schon das Album gepostet, da ließen wir uns die Chance nicht nehmen, die zwei Ausnahmekünstler von Melting Pot Music auch auf ihrer Supa Soul Sh*t Tour live zu erleben. So kam es am Freitag Abend das Miles Bonny und Brenk Sinatra im Frankfurter Rotlichtviertel, genauer gesagt in der Pik Dame, ihre Zelte aufschlugen.

Ursprünglich ein Stripclub, wie man ihn aus Boogie Nights kennt, also die optimale Location für Miles souligen Grooves und Brenks entspannten Beats. Keine Minute auf der Bühne, haben die Beiden das Publikum fest im Griff und feiern gemeinsam ihr mehr als gelungenes Album. Der ganze Raum füllt sich bis oben hin voll mit Soul, man konnte sich dem Sound einfach nicht entziehen. Die Harmonie zwischen Brenk und Miles ist nahezu perfekt, hier haut Miles ein Solo mit seinem Flügelhorn raus, da knallt einem Brenk seine eingängigen Beats um die Ohren. Die Zwei haben Spaß bei dem was sie machen und das merkt man ihnen auch an. So verwundert es nicht, das der Sound live noch besser ist als auf Platte. Doch nach einer Stunde ist der Supa Soul Sh*t leider schon wieder vorbei, aber da wird in Zukunft bestimmt noch so einiges kommen. Das transnationale Tag Team macht den Soul der Zukunft, ohne dabei überheblich zu wirken. S3 rockin it!

„Short recap of the Supa Soul Sh*t Tour in Frankfurt with Miles Bonny and Brenk Sinatra. Soul of the future!“

___

[Danke an Benjamin für die Pics]

 

Kommentare

2 Antworten zu “WHUDAT Visiting The Supa Soul Sh*t Tour 2012 (10 Pictures)”

  1. Nico sagt:

    rundet die Sache perfekt ab, wenn sich der Künstler auch noch persönlich bedankt https://twitter.com/MilesBonny/status/265137960549232640

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.