WHUDAT präsentiert den heißen Barracuda Spiced Rum / inkl. Unboxing-Video

Während sich im hohen Norden Deutschlands nun allmählich der stürmische Herbst zum frostigen Winter entwickelt, landet im Hamburger Hafen eine heißblütige Spezialität aus der Karibik. Ein echter karibischer Rum mit einem besonderen Kick, der euch einheizen wird!

Das traditionsreiche Familienunternehmen Schwarze und Schlichte stellte ihr neues Produkt erstmals im Oktober auf dem Bar Convent in Berlin vor und gewann sofort das Interesse der renommiertesten Bar-Besitzer und Gastronomen. Mit ihrem Barracuda Spiced Rum haben sie es geschafft, eine lang herbeigesehnte Alternative zu anderen Flavoured Rums herbeizuzaubern, die überwiegend klassisch mit Vanille aromatisiert werden, und für einen neuen und hochinteressanten Kick zu sorgen.

Unser exklusives Unboxing-Video:

Bei der Namenswahl wurde nicht unüberlegt gehandelt, ist der kraftvolle Barracuda doch ein karibischer Raubfisch der eleganten Sorte. Basierend auf originalem Karibik-Rum, der eine herrlich dominante und fruchtige Note von Mangos und anderen Südfrüchten trägt, wurde dieser Rum um eine wohldosierte Chilischärfe erweitert, die sich fabelhaft im Mund entfaltet. Zuerst schmeckt man die Karibik in all seiner fruchtigen Süße, bis dann mit einem sanften Übergang die Hitze einsetzt und sich gänzlich schmerzfrei und vollmundig ein Aroma entwickelt, dass ihr so höchstwahrscheinlich noch nicht genossen habt. Ist die Schärfe dann verflogen, folgt unweigerlich der nächste Schluck und so entwickelt sich der Barracuda zum echten Dauerbrenner.

Ob ihr den Barracuda Spiced Rum in all seiner Pracht nun pur, on the rocks oder als Longdrink genießen wollt, liegt bei euch. Als empfehlenswert hervorzuheben ist jedoch der eigens kreierte Signatur-Drink „Barracuda Storm“, der das Spiel von Frucht und Schärfe auf das nächste Level hebt. Hierbei werden einem Drittel Barracuda on the rocks, zwei Drittel prickelndes Ginger Beer sowie ein Schuss frischer Limettensaft hinzugegeben. Scharf und scharf gesellt sich gern und so ist es auch hier, da mit diesem Longdrink der Übergang vom fruchtigen Rum bis hin zu seiner Chilinote durch die ebenfalls süßlich-scharfe Ingwernote erweitert wird. Spätestens hier waren wir am Haken, denn dieser Drink schmeckt absolut fantastisch und ist erfrischend leicht zugleich.

Überzeugen kann der Barracuda Spiced Rum auch mit seiner äußeren Aufmachung, da er in einem handgefertigten Flaschendesign abgefüllt wird, welches formschön die Anatomie und sogar das Schuppendesign des Raubfisches widerspiegelt. Ein echter Hingucker.

Aktuell findet ihr den Barracuda Spiced Rum in ausgewählten Hamburger Bars sowie im stationären Einzelhandel der Hansestadt, bevor von hier ausgehend nach und nach das ganze Land eingefangen wird. Überregional kann er jedoch jetzt schon im Online-Shop von Schwarze und Schlichte zum fairen Preis von 14,95€ bezogen werden.

Wir werden euch in wenigen Wochen exklusiv an die Hand nehmen können und euch die Hamburger Bars vorstellen, die bereits an Bord sind. Seid mit dabei, wenn wir uns ins Nachtleben stürzen und euch den Flavour des Barracudas nahebringen.

Dass Rum das Zeug dazu hat, sich als der neue Gin im Nachtleben unserer Szenebezirke durchzusetzen, steht nicht nur für Rum-Liebhaber außer Frage. Wenn er dann aber auch noch so temperamentvoll daherkommt wie der Barracuda Spiced Rum, erwarten uns extrem heiße Nächte!

___
[In Kooperation mit Schwarze und Schlichte]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.