Was macht eigentlich der Typ vom Nirvana-„Nevermind“-Cover heute so?

Das Cover kennt Jeder. Spencer Elden, so heißt der Typ, ist inzwischen 19 Jahre alt. Er arbeitet gerade mit Shepard Fairey zusammen, den ich hier neulich schon vorgestellt habe.

Nicht uninteressant, wie’s bei dem Homeboy so gelaufen ist, hier sein Blog. Und hier ein kleines Interview, in dem auch Shepard Fairey kurz beim Arbeiten zu sehen ist:

Everybody in the world has seen my penis already. Or „my Baby-Penis“.
___
[via vimeo-staffpicks, aber rené hatte den natürlich auch schon]

Kommentare

9 Antworten zu “Was macht eigentlich der Typ vom Nirvana-„Nevermind“-Cover heute so?”

  1. hosae sagt:

    yeah, ich hab auch ein foto von dem :)

  2. Tarek sagt:

    Bitte nicht!
    Das ist doch bitte nicht schon soooo lange her?!

  3. blinkblank sagt:

    Schöne Idee! Vergisst man irgendwie immer, dass auch diese Leute heute irgendwo leben :P

  4. Judy sagt:

    Oh Gott, ich werde alt! Bzw. Ich BIN alt.

  5. Thorsten sagt:

    :D Schon lustig.. Das Album „Nevermind“ hab ichsogar noch irgendwo hier liegen.

    *bin ich nu auch alt??*

  6. Karl sagt:

    Schon lustig zu sehen was aus ihm geworden ist ^^

  7. Torsten sagt:

    @Torsten mit H: Wie kann man denn das „Nevermind“ Album irgendwo so liegen haben? Das ist mir gänzlich unverständlich!

    Zum Thema Aus den Typen konnte doch nur ne coole Sau werden…

  8. Thomas sagt:

    Es gab mal eine Aktion, da wurden die Plattencover nach 10 Jahren neu aufgenommen. Da ist der Junge mit 10 Jahren, dieses mal aber mit ner Buchse, in das Wasser gesprungen und der Dollarschein, war eben ein 10 Dollarschein. Die Idee wurde weitergeführt mit anderen namhaften Platten.

  9. […] fragt sich nun der eine oder andere was der Junge vom Plattencover heute so macht ? Der MC Winkels, welcher sich eigentlich um eine ganz andere musikalische Ecke kümmert ist auf den Coverjungen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.