„Was dagegen?“ – Astra’s neue Hymne auf den Kiez! (Sponsored)

Lahme Party-Mucke? Was dagegen! German Wahnsinn feat. Die Boys schenken Astra zum 20. Geburtstag mit „Was dagegen?“ eine schräge Ode an die Partykultur von St. Pauli! Worum geht’s? Um die Heimat der Jungs: Hamburg, St. Pauli – und die ureigene Feierkultur des Kiezes und natürlich dem passenden Bier dazu: Astra! …Spitzen gegen die voranschreitende Gentrifizierung der geilen Meile eingeschlossen!

Warum wohnst du auf’m Kiez, wenn du deine Ruhe brauchst? Wenn du was dagegen hast, zieh zurück ins Puppenhaus. Die Hamburger Liebhaber gestandener Frauen, Die Boys, befeuern mit dem neuen Track „Was dagegen?“ die Dance Floors der schmuddeligsten Kneipen der Republik.

Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es nun schon die bekannte Astra-Kampagne „Was dagegen?“. Zwei Jahrzehnte, in denen wir mit immer wieder neuen Motiven, neuen Filmen oder Guerilla-Ideen der Hamburger Kultmarke unterhalten und begeistert wurden. Grund genung, besagtes Jubiläum mit einem besonderen Song zu zelebrieren.

Wenn German Wahnsinn sich um Komposition und Produktion kümmern und Die Boys den Track ganze einfach nur noch mit ordentlich Krawall in „Was dagegen?“-Manier befeiern müssen, kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen. Ergebnis: ein Geburtstagsgeschenk ganz besonderen Güte – rebellisch, hart, herzlich und unangepasst. Eben wie Astra.

Das Video dazu hat PUK produziert. Neben den Studiobildern sind auch echte Kiez-Aufnahmen zu sehen, etwa vom legendären Elbschlosskeller auf dem Hamburger Berg. Interessant: Die ausgelassene Szene entstand an einem Donnerstag, um 9:00 Uhr morgens. Aufgenommen vom Wirt des Elbschlosskellers, Daniel Schmidt. Sie zeigt nicht nur authentische Kiezgrößen wie die Künstlerin Domenika, sondern auch eine Erkenntnis aus 20 Jahren Astra-Kampagne: Die besten Storys und Bilder liefert das Leben auf St. Pauli selbst!


[In Kooperation mit Astra]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.