„VOID“ – der neue Zauberwürfel von Rubik’s – 10 VOIDs zu gewinnen! #void

rubiks_void_WHUDAT_00

Der Rubik’s Cube aka der „Zauberwürfel„, DAS erfolgreichste Spielgerät der 80er Jahre. Seit mehr als 40 Jahren begeistert der Rubik’s Cube unverändert seine Fans und jetzt gibt es endlich mal ein kleines Facelift, eine etwas stylischere Variante, die an den Original 3x3x3 Rubik’s Cube angelehnt ist, jedoch sehr futuristisch daherkommt und vor allem großen Mut zur Lücke beweist, dem VOID fehlt nämlich die Mitte und damit der Dreh- und Angelpunkt.

rubiks_void_WHUDAT_01

Ein Würfel ohne Ecken und ohne Mitte, wobei genau diese fehlende Mite es in sich hat. Für gewöhnlich konnte man sich an den jeweiligen Mitte-Farben orientieren, sie zeigte, welche Farbe die jeweilige Seite haben muss. Das ist beim Void anders, hier muss erst bis fast zum Schluss geknobelt werden, um die Seitenfarbe festzulegen. Analog zum legendären Original Rubik’s Cube ist das Ziel des neuen Rätselspiels, wieder alle Teile an die richtige Stelle zu drehen.

Die einzelnen Seiten des neues Rubik’s Void sehen im Originalzustand wie neonfarbige Vinyl-Platte aus, auch das ein Gruß zurück in die 80er. Ähnlich wie beim Vorgänger geht es beim Lösen des VOIDs um Neugier, Ausdauer, Verzweiflung und wahren Stolz, wenn der Würfel entwirrt ist und alles wieder seine Ordnung hat. Das Praktische: Genau wie alle Rubik’s Spiele passt der Rubik’s Void in jede Tasche und ist somit ein ständiger Begleiter, der auch noch ziemlich fresh aussieht. Ob im Bus, auf dem Schulhof oder unterwegs mit Freunden, das clevere Spiel ist definitiv ein Hingucker und fordert die grauen Zellen auf extrem faszinierende Art und Weise. Der neue Rubik’s Void fordert Groß und Klein generationsübergreifend ab acht Jahren und ist ab August im Handel und hier bei amazon erhältlich.

rubiks_void_WHUDAT_03

Wir haben exklusiv 10 dieser brandneuen VOIDs für Euch zu gewinnen, folgende Dinge gibt es hierfür zu beachten/zu beantworten:

– Bitte folgende Frage lösen und die Antwort in die Kommentare schreiben: in welcher Zeit konnte der schnellste Mensch (!) jemals einen Zauberwürfel lösen (in Sekunden)?
– Liked Rubik’s auf facebook und liked WHUDAT auf facebook
– Seid mindestens 18 Jahre

Allen Teilnehmern wünschen wir von dieser Stelle aus schon einmal viel Glück!

rubiks_void_WHUDAT_04

rubiks_void_WHUDAT_05
___
[In Kooperation mit Rubik’s – Der Rechtsweg ist ausgeschlossen]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

20 Antworten zu “„VOID“ – der neue Zauberwürfel von Rubik’s – 10 VOIDs zu gewinnen! #void”

  1. Andreas sagt:

    mats valk mit 5.55 sec

    AntwortenAntworten
  2. mo sagt:

    in 19 sekunden…so die offizielle Messung.

    leider läuft nie ne cam, wenn ich die dinger in 15 sekunden löse. einhändig hinterm Rücken ;)

    AntwortenAntworten
  3. Kay sagt:

    Laut

    AntwortenAntworten
  4. mo sagt:

    ah shit…waren tatsächlich 5,55 Sekunden vom guten Mats :)

    AntwortenAntworten
  5. Kay sagt:

    Laut https://www.worldcubeassociation.org in war das Mats Valk in 5.55s .

    Unglaublich, ich denke das bekomme ich mit dem „alten“ nicht so schnell hin.
    Aber vielleicht kann ich ja bald mit dem neuen üben.

    AntwortenAntworten
  6. Thomas Schott sagt:

    …. ja klar, 5.55 Sekunden – laut Wikipedia ????

    AntwortenAntworten
  7. Danimateur sagt:

    5,55 Sekunden vom Holländer mats valk. Eigentlich krass wenn man bedenkt das ich nach 3 Jahren immer noch dran rumdreh

    AntwortenAntworten
  8. Niels Döring sagt:

    5,55 Sekunden

    AntwortenAntworten
  9. Julia sagt:

    von mats valk in 5,55 sec. wow!?!

    AntwortenAntworten
  10. Die_schottin sagt:

    Mats Valk in 5,55 Sekunden. Ich schaffe es ja nicht einmal den in der Zeit zu verdrehen. Sollte ich mal üben.

    AntwortenAntworten
  11. darookee sagt:

    Mats Valk in 5,55 Sekunden.

    AntwortenAntworten
  12. saschaw sagt:

    5,55 Sekunden von Mats valk.

    Sehen interessant aus die neuen Cubes. Bin in meiner Kindheit in den 80ern schon dran verzweifelt

    AntwortenAntworten
  13. Anne sagt:

    5,55 Sekunden

    AntwortenAntworten
  14. mrgreen sagt:

    5.55 Sekunden vom fliegenden Holländer.

    AntwortenAntworten
  15. Ariane sagt:

    ich schaffe es in einer Minute, aber der schnellste brauchte 5,55s

    AntwortenAntworten
  16. Dennis sagt:

    Meine Recherchen haben ergeben:
    Mats Valk (Niederlande) bei den „Zonhoven Open 2013“ in 5,55 Sekunden.

    AntwortenAntworten
  17. Matthias Kirsch sagt:

    5,55 Sekunden

    AntwortenAntworten
  18. MC Winkel sagt:

    Okay, die Glücksfee hat gelost, die Gewinner sind:

    1. Andreas
    4. Mo
    5. Kay
    7. Danimateur
    8. Niels Döring
    9. Julia
    10. Die Schottin
    13. Anne
    14. MrGreen
    15. Ariane

    Random.org ist schuld, ich hab‘ damit nichts zu tun! Ihr werdet eine Mail bekommen! :)

    Danke an alle Teilnehmer, den Gewinnern „Herzlichen Glückwunsch“, die Anderen mögen bitte nicht traurig sein, beim nächsten Mal klappt’s bestimmt!

    AntwortenAntworten
  19. Ariane sagt:

    Ui, ich hab gewonnen :) Wollte gerade mal gucken ob die Aktion inzwischen ausgelost wurde, leider habe ich bisher keine Mail bekommen. Wurden die schon versendet? Danke :)

    AntwortenAntworten
  20. Jessy sagt:

    Weis jemand die Lösung dafür da meiner komplett verdreht!?
    Danke im Vorraus

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The State of Wikipedia [Die Geschichte Wikipedias visualisiert]
Celebrity Photography by Matt Hoyle (12 Pictures)
Skateboarding: Skaters Build Their Own Skatepark in Hannover (Clip)
Adorable Paper Origami Creations by Spanish Artist Gonzalo
"Doors and Floors" - Fotograf Dennis Gross setzt Tänzerin Jana Knorr aus Hamburg in Szene