Video: „Old habits are hard to break!“ – Wieviele Züge hat man pro Nassrasur? #SponsoredByGillette

Ich habe mich tatsächlich schon oft gefragt, wieviele Züge man jeden Morgen mit den scharfen Klingen eines Nassrasierer so durch sein Gesicht macht. Für’s Mitzählen reichte meine Konzentration leider nie aus, somit blieb diese Frage bis zum letzten Wochenende unbeantwortet. Dann erreichte mich aber ein Paket von Gillette, Inhalt: ein Bluetooth-Rasierer, der mittels einer App die genauen Züge bei der Rasur mitzählt. Diese Züge kann man im Anschluss an die Rasur dann schätzen und in der App eingeben, die tatsächliche Zahl wird später angezeigt. Da ich immer sehr viele, kurze Züge mache, habe ich die Zahl relativ weit oben angesetzt und lag mit meiner Einschätzung über der tatsächlichen Zahl, aber seht selbst:

[vimeo]https://vimeo.com/156953940[/vimeo]

Ihr habt es gesehen: obwohl ich mir nur meinen Hals und den Bereich unter dem Jochbei rasiere, brauche ich 144 Züge. Jeden Morgen, auf ungeschützter Haut. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es sich für die Männer angefühlt haben muss, die sich vor 30 Jahren mit einem klassischen Rasierhobel rasiert haben, für meine relativ empfindliche Haut wäre das jedenfalls nichts gewesen. Glücklicherweise hat Gillette jetzt einen Rasierer entwickelt, der dank pflegenden Lubrastrips VOR und NACH den Klingen auch bei Wiederholungszügen einen verbesserten Hautschutz bietet: den Gillette ProShield, den wir Euch hier ja auch schon einmal vorgestellt haben.

Er schützt und pflegt die Haut bereits VOR jedem Rasierzug und beugt so Hautirritationen und Rötungen vor. Dank ihrer Inhaltsstoffe ermöglichen die Lubrastrips VOR und NACH den Klingen zudem ein noch sanfteres Gleiten der Rasierklingen über die Haut. Damit vereint Gillette seine dünnsten und schärfsten Klingen mit verbessertem Hautschutz und ermöglicht die Kombination einer gründlichen Rasur mit einem guten Hautgefühl.

Für eine besonders gründliche Rasur und maximalen Kontakt selbst an schwierigen Stellen, sorgt die zudem innovative Flexball-Technologie. Durch den Flexball entsteht ein 3-D-Bewegungsradius, wodurch der Klingendruck gleichmäßig verteilt wird und der Rasierer mehr Haare in einem Zug erfasst. Das Ergebnis: Ein gutes Hautgefühl mit einem besonders gründlichen Rasurergebnis für jeden Mann, dank Gillette ProShield.
___
[In Kooperation mit Gillette]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.