Trendige Hobbys: Was ist heute besonders angesagt?

Was war die Freizeitgestaltung früher doch eingeschränkt. Und heute? Es genügt ein Blick auf Instagram oder in andere soziale Medien, um unglaublich viele neue Hobbys und Beschäftigungen zu finden. Die Möglichkeiten sind schier endlos, also warum nicht einmal etwas Neues probieren? Dieser Artikel schaut sich einige der Hobbytrends an und erklärt, welche Klassiker auch weiterhin mit auf der Welle schwimmen.

Klassiker, die bestehen bleiben

In den vergangenen Jahren hat sich die Definition von »Hobby« ein wenig gewandelt. Beschrieb das Wort einst eine gern genutzte und sich ständig wiederholende Freizeitbeschäftigung, so wird es heute auch bei Aktivitäten verwendet, die einst nicht unter die Hobbys zählten. Das liegt mit daran, dass viele der modernen Hobbys gar nicht beständig ausgeübt werden, während andere Aktivitäten sich zwar beständig wiederholen, jedoch von einem selbst kaum als Hobby bezeichnet werden. Das zeigt sich auch in den Klassikern:

– Fußball – Sport steht allgemein weit oben auf der Liste. Wobei bei vielen Sportarten auch gerne die besonderen Varianten ausprobiert werden. Wer hat schon einmal Fußball gespielt, während er in einem riesigen Luftballon steckte?

– Gartenarbeit – das ist die liebste Beschäftigung der Deutschen. Grundsätzlich würden wohl die wenigsten das Rasenmähen oder das Jäten von Unkraut als Hobby bezeichnen.

– Shopping – auch in der heutigen Onlinezeit und dem immer geöffneten Shoppingparadies ist das Einkaufen in der Stadt noch hoch beliebt.

Keines dieser drei Hobbys würden nun als besonders trendig bezeichnet, was vermutlich daran liegt, dass sie zu gewöhnlichen Aktivitäten geworden sind. Und welcher Skifahrer nennt das Skifahren Hobby? Aber es geht auch anders. Seltener ausgeübt, dafür wirklich trendig.

Reisen – Hobby: Die Welt entdecken

Kurzreisen, Städtetrips, mal eben einen Abstecher zum Strand nach Barcelona. Das Reisen allgemein ist wohl eines der trendigsten Hobbys, obwohl es selten so bezeichnet wird. Dabei verreisen viele Menschen regelmäßig – und wenn es nur innerhalb Deutschlands ist. Dieses Hobby hat natürlich Vorteile:

– Neue Orte sehen – Reisen bildet. Es gibt überall etwas Neues zu entdecken und zu lernen. Viel Wissenswertes lässt sich problemlos in einen Shoppingbummel integrieren. Wer sagt denn, dass der Bummel durch Rom keine Sehenswürdigkeiten miteinschließen kann?

– Erfahrungen – ganz nebenbei werden Erfahrungen gesammelt. Man kann fremde Sprachen trainieren, sich ausprobieren und selbst für die kürzeste Zeit in andere Kulturen eintauchen.

– Teilen – die wenigsten Menschen halten ihre Trips geheim. Warum auch, denn immerhin lässt sich in den sozialen Netzwerken noch darüber sprechen.

Mobil unterwegs: E-Scooter und Elektrobike

Das E-Bike hat den Sprung ohnehin schon geschafft und verhilft nun auch denjenigen zum Radfahren, die sonst aus gesundheitlichen Gründen davon Abstand nehmen mussten. Zumal es die Räder in mehreren Variationen gibt. Und mit dem E-Scooter dürfte ein neues elektrisches Hobby unterwegs sein:

– Bikes – ob Mountainbike oder Citybike. Mit einem Motor versehen bieten die Gefährte die optimalen Bedingungen für längere Radtouren selbst im hügeligen Gelände. Radfahrer sollten aber vor der Abfahrt ein wenig üben, denn gerade das Anfahren unterscheidet sich vom gewöhnlichen Rad.

– Scooter – eigentlich waren die Tretroller schon längst ein Trend. Selbst Banker nutzten die kleinen Gefährte, um schnell in die Mittagspause zu gelangen. Mit den E-Scootern dürfen nun die elektrischen Versionen der Roller auf Radwegen und Straßen fahren.

Die elektrische Mobilität ist absolut ein Trend, der sich zu den Hobbys zählen darf.

Kopf oder Zahl? – Glück im Online-Casino

Gespielt wird weiterhin gerne. Computerspiele sind beliebt wie eh und je, Onlinespiele nehmen insbesondere auf dem Smartphone an Fahrt auf und selbst Gesellschaftsspiele aus dem Offline-Leben werden gerne gespielt. Dazu gesellen sich nun die Online-Casinos, die mit geringerem Aufwand für den Spieler die regionale Spielbank auf die Couch bringen:

– Auswahl – anders als bei Spielbanken oder örtlichen Casinos ist die Auswahl im Internet gewaltig. Spieler können sich nicht allein Spiele ihrer Wahl aussuchen, sondern auch noch das Casino, welches bestens zu ihnen passt.

– Spiele – Roulette, Poker, Black Jack, unbegrenzte Automatenvielfalten, zunehmend Live-Spiele: Das Vorhaben, sich »einmal durch das Programm zu spielen«, ist eine Aufgabe, die in einem Leben wohl nicht zu schaffen ist.

– Optionen – viele Online-Casino bieten natürlich Glücksspiel gegen die Einzahlung von Geld an. Es gibt aber auch Testversionen oder Seiten, die zusätzlich kostenloses Glücksspiel präsentieren, wobei hier natürlich nur um Spielpunkte und nicht um Geldgewinne gespielt wird.

– Boni – Darüber hinaus lohnt es sich, sich die Bonusbedingungen der einzelnen Anbieter genau anzuschauen. So bietet der Lapalingo Casino Bonus beispielsweise sogar einen kleinen Willkommensbonus ohne Einzahlung.

Das Online-Casino ist ausschließlich erwachsenen Personen vorbehalten und birgt gewisse Risiken bezüglich der Spielsucht.

Selbst ist die Frau, selbst ist der Mann: DIY

Deutschland ist das Heimwerkerparadies und untermalt das mühelos mit einer unglaublichen Auswahl an Baumärkten. Gleichzeitig steht das Heimwerken hierzulande ganz hoch im Kurs und wird befördert. Irgendein Projekt hat vermutlich jeder schon bewältigt. Eine Auswahl der Möglichkeiten:

– Auffrischen – Wände, Böden, Möbel – viele Renovierungsarbeiten machen wir mittlerweile selbst. Gerade das Streichen und Tapezieren geht vielen Heimwerkern schon mühelos von der Hand, und wie Böden verlegt werden, wissen oft schon die kleinsten Heimwerkerkönige.

– Bauen – ob beim Bau des eigenen Hauses oder schlichtweg bei der Gestaltung des Heims. Wenn es die Möglichkeit gibt, etwas selbst zu errichten, machen es die Heimwerker.

– Gestaltung – die Terrasse wird neu gestaltet und erhält einen Carport als genehmigungsfreie Überdachung. Der Teich mitsamt der stufenförmig ansteigenden Uferlandschaft kommt auch noch diesen Sommer in den Garten. Und eigentlich wäre es doch praktisch, den Partykeller endlich zu vervollständigen?

Heimwerken ist garantiert ein Trend und dieser wird so schnell wohl nicht abflauen. Immerhin werden in diesem Bereich beständige Wachstumsdaten gemeldet.

Fazit – es gibt unglaublich viele Trends

Was ist ein Hobby? Letztendlich ist es das, was jemand gerne und wiederholt machen möchte. Und mit dieser Definition gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, beginnend bei Paintball, übers Fallschirmspringen bis hin zum Besuch im Online-Casino. Im Mittelpunkt steht mittlerweile das besondere Erleben oder eigene Erschaffen. Das zeichnet sich insbesondere bei den E-Bikes und E-Scootern ab, aber auch beim Nervenkitzel im Casino oder dem DIY-Handwerk bei sich zu Hause. Hobbys sind vielfältig und letztendlich gilt: Finde ein eigenes Hobby, denn macht es Spaß, liegt es im einzigen Trend, der tatsächlich zählt: dem persönlichen.
___
Bildquellen: Abbildung 1: @ Valentin B. Kremer / Unsplash.com // Abbildung 2: @ Eugen Str / Unsplash.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Tags: ,