„The Kraken Rum“ – Die Attacke des Riesenkraken in Hamburg #KrakenAttack

Gestern Vormittag wurden wir auf ein offensichtlich mitten in Hamburg gestrandetes Schiff aufmerksam, welches scheinbar auf einer Verkehrsinsel direkt vorm Grünen Jäger, an der Kreuzung Budapester Strasse/Neuer Kamp (hier & hier) – auf Grund gelaufen ist. Mittlerweile ist auch klar, was genau hier passierte: Ein Riesenkrake hat dieses Schiff attackiert! Die gesamte Besatzung, bis auf einen tapferen Seemann fiel diesem schrecklichen Angriff zum Opfer. Der gute Mann wurde heute bereits gesichtet, wie er durch die Straßen Hamburgs irrte, natürlich auf der Suche nach seinem Schiff. Man munkelt zudem, dass sich an Bord ein großer Schatz befindet:

Ein riesiges Fass „The Kraken Rum„!

Wie die Tinte des Kraken, ist The Kraken Spiced Rum schwarz und kräftig. Zu seiner Herstellung des würzigen Rums aus Trinidad & Tobago wird Zuckkerrohrmelasse von den Ufern der Virgin Islands fermentiert und anschließend in sogenannten Pot-Stills destilliert. Der Kraken Rum wird dann in Eichenfässern bis zu 24 Monate gereift und mit 13 Gewürzen, darunter Zimt, Ingwer und Nelken abgerundet.

DAS SCHREIT NATÜRLICH ALLES NACH EINER GROSSEN RUM-PARTY!

Eine Party? Gleich vier Wochen lang dürfen sich Hamburger demnächst auf den grandiosen „The Kraken Rum“-Sausen austoben! Am 21. Oktober geht es mit der großen Opening Party in verruchter Seemanns-Manier los. Im „Good Old Days“ (Max-Brauer-Allee 275, 22769 Hamburg) wird mit DJ Senay Gueler und der Band I Heart Sharks kräftig ausgiebig zelebriert. Das Besondere an der Sause: Den ganzen Abend lang kann man sich eine Krake tätowieren lassen! Diese Party ist allerdings exklusiv, über Facebook können aktuell noch Gästelistenplätze gewonnen werden. Ab dem 22. Oktober gibt es im Good Old Days dann einen Monat lang jeden Freitag und Samstag eine exklusive Party – über Facebook bleibt ihr auch hier auf dem Laufenden und verpasst keine #KrakenAttack! Ein kleinen Eindruck davon, was Euch auf den kommenden Events erwartet, gibt’s direkt hier unten in Bildform. Have fun:

Der Kraken, jenes mystische Meerestier, größer als ein Wal und so mächtig, um Schiffe zum Sinken zu bringen. Kraken-Rum ist so schwarz wie des Krakens Tinte selbst. Endlich ein Rum mit dunkler Seele, ein Rum, der, wenn er ein Tier wäre, weit unten im Meer wohnen würde und der sich nur bei besonderen Gelegenheiten zeigen würde – und dann auch unbarmherzig angreift. Kraken-Rum ist der geheimnisvollste und männlichste Rum der Welt. Geheimnisvoll ist natürlich auch sein Rezept. Nur so viel: Er wird gewürzt mit 13 verschiedenen Gewürzen, die die Karibikinseln Trinidad-To- bago hervorbrigen. Welche Gewürze das sind und in welcher Mischung sie verwendet werden, das bleibt ein dunkles und tiefes Geheimnis. So undurchsichtig wie die Tinte des Monsters aus der tiefen See, so undurchsichtig ist die Seele des Trinkers an der Bar.

Gleich den Tiefen des Meeres sollte mit The Kraken respekt- und verantwortungsvoll umgegangen werden!

(Pictures by Filiz Dubois)

___
[In Kooperation mit Kraken Rum]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.