Telekom: Mit Smart Home habt Ihr Euer Zuhause jederzeit in der Hand!

Man kennt das, gerade bei längeren Aufenthalten fernab von den heimischen vier Wänden, fährt partiell doch auch schon mal ein eher ungutes Gefühl mit. Ist Zuhause alles in Ordung? Sind wirklich alles Fenster geschlossen oder besteht eventuell doch die Möglichkeit, dass sich jemand ungewollt am eigenen Heim zu schaffen macht? Gerade in den Herbst- und Wintermonaten sind verlassene Häuser und Wohnungen doch bekanntlich ein verlockendes Ziel von Ganoven. Auch die Zahlen aus dem Einbruchreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), schaffen in solchen Fällen eher das Gegenteil von Beruhigung. Belegen diese schließlich noch, dass bei mehr als der Hälfte aller Einbrüche Türen und Fenster mit einfachen Gegenständen – beispielsweise mit einem Schraubenzieher – aufgehebelt werden.

Smart Home von der Telekom ermöglicht allerdings wieder ein ganzes Stück mehr Entspannung während Urlaubs- oder Business-Reisen. Ob nun Lichtszenarien zum Einbruchschutz oder Überwachungskameras – Smart Home sorgt dafür, dass Ihr Euch auch unterwegs rundum sicher fühlen könnt. Während Ihr Euch entspannt zurücklehnen könnt, informiert Smart Home Euch per App, wenn daheim etwas Ungewöhnliches passiert. Kombiniert werden hier ganz einfach Bewegungsmelder, Sicherheitskameras, Tür- und Fenstersensoren mit allen Leuchten, die mit Smart Home verbunden sind. Zudem gibt es sogar einen Rauchmelder, der sich bei Bedarf zur Alarmsirene umfunktionieren lässt! – ein durchaus smartes Sicherheitssystem, mit dem Ihr Euer Zuhause selbst von unterwegs aus immer perfekt im Blick habt.

Laut der hier oben bereits erwähnten GDV-Studie, lassen 50% der Betroffenen nach einem Einbruch das Licht brennen. So weit muss es aber gar nicht kommen: Smart Home schützt Eure Wohnung nämlich ganz automatisch mit Kameras oder intelligentem Licht. Bewegungsmelder bieten hier zudem wirklich wirksamen Einbruchschutz. Stellt ein Melder fest, dass sich ein Eindringling bei Euch Zuhause bewegt, schickt er umgehend die Nachricht „Bewegung erkannt“ auf Euer Smartphone. Dabei gibt er Zuhause keinen Alarmton ab und Ihr könnt umgehend reagieren und im Notfall die Polizei informieren – egal wo Ihr Euch gerade befindet, ziemlich smart.

Rund 150.000 Einbrüche gibt es im Jahr – hinzu kommt dann noch eine große Zahl gescheiterter Versuche. Denn häufig werden die Langfinger gestört. Sobald Euer Bewegungsmelder etwas bemerkt, lässt sich mit Smart Home ganz einfach das Licht anschalten oder eine Sirene auslösen. Sogar Eure Musikanlage kann zum Einbruchschutz miteingebunden werden. Schon eine ziemlich unterhaltsame Vorstellung, dass Einbrecher mit feinsten Tunes von z.B. Kendrick Lamar, Kollegah oder Dr. Dre von Ihren dubiosen Machenschaften abgehalten werden und verängstigt das Weite suchen, oder?! Wenn Ihr außerdem die Bewegungsmelder per Smart Home mit Euren Videokameras verknüpft habt, lässt sich das ganze Spektakel sogar noch via App aus der Ferne beobachten. Einruchschutz und Entertainment in Kombination, not2bad!

Alle Infos über Smart Home, zu intelligentem Wohnen, Einbruchschutz, sowie zu den entsprechenden Gerätschaften, um Eure nächste Reise wirklich komplett entspannt antreten zu können und Euer Zuhause jederzeit im Blick zu haben, bekommt Ihr direkt hier bei der Telekom.

___
[In Kooperation mit Telekom – Smart Home]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.