Telekom ‚Magenta VR‘-App – Euer perfekter Einstieg in die VR-Unterhaltung (Sponsored)

Kennt Ihr eigentlich schon die Magenta Virtual Reality (VR) App? Die Telekom bündelt hier Angebote aus Sport, Musik, Bildung, Unterhaltung und beschert uns einen perfekten Start in virtuelle Welten. Auf der IFA 2018 stellte die Telekom kürzlich ihren ersten digitalen Treffpunkt vor: die VR Lounge innerhalb der Magenta VR App! Ein virtueller Raum, der einem Sonnendeck nachempfunden wurde, in welchem es sich mit Freunden ganz vortrefflich bei gemeinsamem Videoschauen, Internetsurfen oder abtanzen von Youtube-Videos abhängen lässt. Bevor ihr allerdings die neue virtuelle Lounge betretet, erstellt Ihr euch Eure eigenen individuellen Kunstfiguren, Neudeutsch „Avatare“. Anschließend könnt Ihr bis zu drei Freunde einladen, um in der virtuellen Realität zu Chillen. Ganz egal, wo auf dem Globus jeder von Euch sich gerade in Wirklichkeit befindet! Für iOS und Android steht die VR Lounge schon jetzt zur Verfügung für Daydream und Oculus folgt sie mit dem Update im Laufe des Herbsts.

Die Telekom schickt uns quasi auf Reisen zu einzigartigen Orten. Egal, ob in exklusive Filmszenen oder atemberaubenden Dokumentationen – die neue Realität wird greifbar. Auch in Sachen Sport wird’s hier interessant, denn wir sind zukünftig mehr als nur Beobachter! Bei exklusiven Sport-Events der Telekom und Red Bull sind wir mittendrin: Base Jumping, Canyoning, Kite Surfing und weitere VR-Action! Mit Hilfe der Sprachfunktion kann man sich zudem bestens unterhalten. Klingt doch ziemlich spannend, oder?!

Mit VR Cinema bietet die App Euch einen weiteren virtuellen Raum mit abwechslungsreichen zweidimensionalen Angeboten. Zunächst können dort Videos auf Abruf (z.B. die Finalvideos der 13th Street Shocking Short Awards 2018) oder Inhalte vom eigenen Smartphone aufgerufen werden. In Zukunft werden hier aber auch diverse Fernsehsender zur Verfügung stehen. Die Telekom arbeitet aktuell fleißig an der Erweiterung ihrer VR-Angebote und forscht auch selbst in diesem Bereich.

Die Magenta VR App hat den Vorteil, dass sie sowohl ohne extra Ausrüstung direkt auf iOS- und Android-Smartphones genutzt werden kann als auch mit den neuen VR-Headsets. Besonders viel Spaß macht ein VR-Ausflug mit dem Standalone Headset Mirage Solo von Lenovo. Die ganze Technik inklusive Display, WLAN und Mikrofon ist bereits integriert, so dass die Brille ohne zusätzliche Geräte oder Kabel auskommt. Ermöglicht wird uns so, ein extrem komfortables virtuelles Erlebnis – passend zur Magenta VR App.

Das Mirage Solo könnt Ihr euch aktuell zum Vorteilspreis im Telekom Shop sichern.

Die Magenta VR App ist für iOS, Android, Daydream und Oculus verfügbar und funktioniert mit und ohne VR Brille. App und Videos stehen nicht nur Kunden der Telekom zur Verfügung: Auch Kunden anderer Telekommunikationsanbieter können den Dienst kostenfrei herunterladen und nutzen. Das Angebot umfasst teilweise exklusiv für die Telekom produzierte Inhalte.


[In Kooperation mit der Telekom]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.