Sixt schickte Youtuber FaxxenTV auf große Fake-Europareise und die prankten ihre Fans #machurlaub #sponsored

Herrliche Geschichte, die sich Sixt da mal wieder hat einfallen lassen: die Herrschaften aus München haben die Youtube Prankster FaxxenTV auf eine Fake-Reise durch – angeblich – ganz Europa geschickt. Eine ganze Woche lang haben die Jungs die Illusion aufrecht erhalten, in den schönsten und interessantesten Großstädten Europas unterwegs zu sein, sie posteten gefakete Instagram-Bilder und Youtube-Videos auf ihren Kanälen und verknüpften diese Geschichte mit einem Gewinnspiel. Die Fans sollten anhand der Standard-Reise-Selfies erraten, in welchen Städten die Jungs sich gerade aufhalten – zu gewinnen gab es da dann einen Gutschein für einen Mietwagen von Sixt (den es übrigens auch wirklich gab, just saying!).

Gestern, also nach einer Woche, wurde die Aktion dann aufgelöst und die FaxxenTV-Jungs haben mit diesem Video hier unten zugegeben, ihre Fans die letzten Tage in die irre geführt zu haben; was echte Prankster nunmal eben so tun! Hintergrund dieser Aktion ist die Tatsache, dass auf allen Social Media-Plattformen jeder behauptet, individuell zu reisen, am Ende aber immer dieselben Selfies vor immer denselben Touristenattraktionen gepostet werden. Alle machen sie dasselbe und trotzdem fühlt sich jeder oh so unique. Sixt will damit sagen: macht mal nicht immer das, was alle machen, macht doch mal richtig individuellen Urlaub! Hier gibt es weitere Informationen zu der Kampagne, das Video, was diese ganze Aktion aufklärt, ist hier unten zu sehen. Viel Spaß!

„Mach keine Faxen, mach Urlaub!“ (Video)


___
[In Kooperation mit Sixt]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.