Recap: WHUDAT @ Pre-Drive Event des neuen SEAT Ibiza in Barcelona #SEATibiza #SEATbestmoments #Startmoving

Endlich war es soweit: der brandneue SEAT Ibiza wurde am 08.April 2017 auf die Straßen gelassen und ich hatte das große Glück, live beim Pre-Drive Event in Barcelona dabei sein zu dürfen, um das neue Schmuckstück aus dem Hause SEAT zu testen. Wie die Meisten von euch vermutlich bereits in unserem Facebook-Posting sehen konnten, stellte uns SEAT den neuen SEAT Ibiza zur Verfügung, mit denen wir die atemberaubende Landschaft Barcelonas besichtigen konnten.

Sehr früh morgens machte ich mich auf den Weg zum Hamburger Flughafen, um rechtzeitig meinen Flug nach Barcelona zu erwischen. Auch wenn nicht alles glatt lief (mein Flieger hatte eine Stunde Verspätung) – ich war einfach nur froh, dem schlechten Kieler Wetter zu entkommen. Trotz Verspätung, wurde mir doch noch eine Hostess zugeteilt, die mich zu meinem Fahrzeug begleitete.  Nach erfolgreichem Fahrzeugtransfer machte ich mich unverzüglich auf den Weg zum SEAT Workshop im Auditorio Corporativo.

Bereits auf dem Weg dorthin fiel mir das angenehme Fahrgefühl des Fahrzeugs auf. Das Handling war sehr geschmeidig und auch das Fahren auf unebenem Gelände fühlte sich überraschenderweise sehr angenehm an. Das verschaffte mir ein Gefühl der Sicherheit, selbst bei höherer Beschleunigung auf den Schnellstraßen. Das Navigationssystem wurde bereits für mich eingestellt und führte mich auf schnellstem Wege zum Treffpunkt. Zusammen mit Ansprechpartnerin Conny und Berliner Bloggerin Sarah Feingold bildeten wir fortan das Dreierteam für SEAT Deutschland. Nach einer interessanten Informationsreise rund um die Entstehungsgeschichte des SEAT Ibiza sowie der Bekanntgabe der wichtigsten, technischen Details zum jüngsten Modell, ging es direkt weiter auf ein Lunch im berühmten Can Amat. Vor der Abfahrt beschlossen wir, eine Fahrzeugkolonne zu bilden; die Strecke zum Restaurant war wirklich atemberaubend. Wir fuhren durch zahlreiche Berglandschaften, aber auch an der Küste entlang, wo wir zwischendurch an diversen Stränden Halt machten. Einige dieser Hotspots eigneten sich hervorragend zum Schießen einzigartiger Fotos, die ihr etwas weiter unten zu sehen bekommt.

Die Strecke zum Zwischenstopp war wirklich sehr abwechslungsreich, so dass jeder Testfahrer auch sehen und spüren konnte, dass der SEAT Ibiza hält, was in der Präsentation versprochen wurde. Die stilvollen, dreieckigen Scheinwerfer sind mit hochwertigen LEDs ausgestattet, die garantiert jede noch so dunkle Ecke hell erleuchten lassen. Auch die Reifen haben im Vergleich zum Vorgänger deutlich mehr Raum zur Karosserie bekommen, so dass ein besseres Zusammenspiel mit der Umgebung gewährleistet wird. SEATs Statement steht daher fest. Mit dem sportlichem Design suggeriert uns der neue SEAT Ibiza ein Gefühl der Bewegung und Jugend, auch im Innenraum wurde im Vergleich zum Vorgängermodell mehr Luft geschaffen. So dürfen die Fahrer nun deutlich mehr Beinfreiheit genießen und auch die Decke wurde leicht angehoben. Abgerundet wird dies noch mit dem Panoramadach, welches sich auf Knopfdruck öffnen lässt.

In Sachen Technik lässt SEAT die Herzen der Autofahrer höher schlagen und spricht auch hier eine jüngere Zielgruppe an. Ausgestattet mit einem Traffic Jam Assistenten (Stauassistenten) erkennt der neue SEAT Ibiza das vorausfahrende Fahrzeug und bietet so ein komfortableres Fahren in Stausituationen. Der integrierte 8 Zoll Touchscreen Monitor dient unter anderem als ideale Parkhilfe. Das im Fahrzeug enthaltene Navigationssystem überzeugte schon bei meiner ersten Testfahrt mit seiner Präzision und seiner detaillierten Verkehrsübersicht. Der integrierte Wireless Charger wirkt dem erhöhten Akku-Verbrauch des Smartphones während der Fahrt entgegen; das Smartphone wird dafür einfach auf die Ladefläche unter dem Monitor gestellt. Bersonders kraftvoll ist auch das Audiosystem im neuen SEAT Ibiza. Dank der Kooperation mit Beats Audio ist der neue Ibiza mit sieben Premium-Lautsprechern mit einer Leistung von 300 Watt ausgestattet – so gesehen kann die Party auch direkt im Auto stattfinden.

Im Can Amat angekommen bekamen wir noch ein letztes Mal die Gelegenheit, bis zum Abend den neuen SEAT Ibiza quer durch Barcelona zu fahren. Zu der Autofahrt durch die malerische Landschaft Spaniens sorgte das Beats Audio System für die passende, auditive Begleitung. So schön der Nachmittag auch war, so schnell verflogen auch leider die letzten Stunden. Wir packten unsere Kameras zusammen und begaben uns zum abschließenden Lunch im Jaime Beriestain. Natürlich war auch dort sowohl das Essen als auch das Ambiente auf allerhöchstem Niveau. SEAT verstand es, seine Gäste zu verwöhnen. Zufrieden und mit vollem Magen kamen wir am Abend im Hotel Royal an, wo wir uns leider auch schon vom jüngsten SEAT Ibiza Modell verabschieden mussten. Abschließend ließen wir auf der Rooftop Bar des Hotels den Tag Revue passieren, bevor es wieder zurück in die kalte Heimat ging.

Mit diesen Autos kann man sich wirklich sehen lassen. Zu meiner Linken: die italienische Moderatorin Maddalena Corvaglia. Rechts von mir: die Berliner Bloggerin Sarah Feingold

Damit ihr euch nun ein besseres Bild vom neuen SEAT Ibiza machen könnt, habe ich hier eine kleine Fotostrecke zusammengestellt – enjoy!

Die sportliche Karosserie:

Das jüngste Modell der Familie SEAT geht u.a. mit diesen drei Farben an den Start.

Mit „Pirineos Grau“ greift SEAT auf einen altbewährten und sehr populären Farbton zurück.

Die Farbe „Desire Rot“ symbolisiert sowohl die Energie, als auch die Vitalität der Jugend. Daher ist das Rot besonders stark gesättigt.

Nicht nur mein persönlicher Favorit: „Mystic“. Dieser frische Farbton kam bei uns Testfahrern am besten an.

Auch die sportlichen Felgen können sich sehen lassen.

Autofahren in neuem Licht:

Die Voll-LED-Scheinwerfer erzeugen einen kräftigen Lichtstrahl bei Dunkelheit und passen sich individuell der Tageszeit an.

Der Innenraum verschafft Luft:

Es war ein wirklich unglaublich schöner Tag in Barcelona und obwohl uns nur relativ wenig Zeit mit den Testwagen zur Verfügung stand, hat das Fahrzeug es geschafft, mein Herz zu erobern. Als Fahrer hatte ich durchgehend ein sicheres und bequemes Gefühl im Auto. Das Audiosystem war wirklich phänomenal und die Bedienung des 8 Zoll Monitors gestaltete sich kinderleicht. Da ich als Blogger viel unterwegs bin und auch in der Freizeit häufig erreichbar sein muss, ist der Wireless Charger ein absolutes Pro-Argument für mich. Der neue SEAT Ibiza ist wirklich eine gute Wahl für Jeden, der Wert auf Konnektivität, Komfort und ansprechendes Design legt. Mehr Information über die umfangreiche SEAT Produktwelt findet ihr hier.

Übrigens könnt ihr den neuen SEAT Ibiza noch vor offizieller Markteinführung vom 13. bis 14. Mai 2017 in Barcelona erleben. Für Eure An- und Abreise, Hotel, Vollverpflegung und unterhaltsames Rahmenprogramm sorgt in diesem Fall natürlich SEAT. Klingt perfekt, oder? Dann solltet Ihr Euch das zweite Wochenende im Mai schonmal im Kalender blocken und ganz fix hier am Gewinnspiel von SEAT teilnehmen – Einfach die Gewinnspielfrage beantworten und hoffen… wir drücken die Daumen!


___
[Vielen Dank an SEAT für die Einladung]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.