Recap: WHUDAT & Harman Kardon @ FIA Formula E Racing in Berlin

Ich denke spätestens der BMW i8 hat bewiesen, dass nicht unbedingt ein Benzinmotor von Nöten ist, um mit den schnellsten Autos der Welt mithalten zu können. E ist der neue Trend! WHUDAT hatte in der vergangenen Woche die große Ehre und wurde von Harman Kardon zum dritten Formel E Rennen in Berlin eingeladen. Für die, die sich jetzt fragen, was der Hi-Fi Gigant mit dem E-Prix zu tun hat: die langjährige Zusammenarbeit mit BMW führte letztendlich eine Kollaboration mit BMWi, dem Subunternehmen für elektrische Modelle des Autoherstellers, herbei. Ein unvergleichliches Soundsystem, welches doppelte Leistung mit halbem Energieverbrauch liefert – das hat Harman Kardon sich für die Zusammenarbeit mit BMWi vorgenommen. Und wir hatten nun die Möglichkeit, und einen persönlichen Eindruck von diesem Soundsystem zu machen und diese Erfahrungen mit euch zu teilen.

Ich fange am besten bei meiner Anreise in Berlin an. Jeder, der mein Recap über die VR-Coaster im Europapark gelesen hat, sollte wissen, dass ich mich nie wieder in meinem Leben in einen Zug setzen werde. Deshalb lehnte ich das freundliche Angebot von Harman Kardon ab, mit der Bahn anzureisen und verließ mich voll und ganz auf mein Auto. Pünktlich in Berlin angekommen checkte ich auch schon im 25 hours Hotel ein und war von der Fensterfront mit direktem Blick auf den zoologischen Garten Berlin mehr als beeindruckt. Im Hotelrestaurant „Neni“ lernte ich dann kurz darauf die anderen Influencer aus den verschiedensten Ecken Europas kennen.

Danach ging es für uns auch schon nach Tempelhof, um uns im eVillage, der Entertainment Area außerhalb der Rennstrecke, ein wenig auszutoben. In der BMWi Booth kam es dann endlich zum Kennelernen des Harman Kardon Soundsystems. In Empfang genommmen wurden wir von HKs Acoustic Experten Wolfgang Zieglmeier, der uns alles über die neue Technik im BMW i8 erzählte. Als ich im Auto saß, fiel mir direkt auf, dass der Sound von allen Seiten qualitativ unfassbar gut und gleich klingt. Da der BMW i8 nicht gerade als Familienkutsche gilt, fragte ich mich, wie man auf so wenig Raum so viele Anlagen verteilen kann. Sage und schreibe 11 Lautsprecher mit einer 360 Watt Verstärkerleistung verstecken sich überall im Auto. Der Platz wurde wirklich so effektiv genutzt, wie es nur geht. So ist sogar in der Mittelarmlehne der Rückbank ein Lautsprecher integriert. Wolfgang redete nicht nur über das Soundsystem, er präsentierte es auch gleich, indem er Songs aus den verschiedensten Genres abspielte. Ich weiß ja nicht, wie es euch dabei geht, aber für mich ist die Musik beim Autofahren mit das Wichtigste. Ich meine, selbst wenn ich einfach nur mal eben schnell umparken möchte, laufen die Tracks meiner Lieblingsinterpreten im Hintergrund. Der Sportwagen der Zukunft weist nun auch ein innovaties und unvergleichbares Soundsystem auf – der Wahnsinn!

Neben der ausführlichen Präsentation von Wolfgang gab es auch eine VR-Expierence. Ein meiner Meinung nach geniales Konzept, um das Soundgefühl während der Fahrt zu demonstrieren. So konnten sich alle Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit einen ausführlichen Eindruck verschaffen. Die letzte Attraktion im eVillage war, dass der Safety Car Driver Bruno Correia uns alles über seinen Job erzählte. Weiter ging es mit dem wohl aufregendsten Punkt auf unserer Agenda: eine Testfahrt mit dem BMW i8 auf der E-Prix Rennstrecke! Als ich davon gehört habe, konnte ich es kaum glauben. Wer von uns träumt nicht davon, in einem schnellen Sportwagen eine leere Rennstrecke entlang zu rasen. Außerdem war dies auch eine gute Chance, sich mit der Rennstrecke, auf der so ein E-Fahrzeug mehrere Runden dreht, vertraut zu machen.

Ich muss zugeben, so ein ereignisreicher Tag macht doch ziemlich hungrig. Umso besser, dass das Team von Harman Kardon uns zum Essen ins „Sage“ eingeladen hat. Sektempfang, ein knallroter BMW i8 vor dem Restaurant und eine Modenschau nach dem Abendessen – besser hätte man solch einen Tag nicht ausklingen lassen können.

Der knallrote BMW passt gut vor die Fassade des Restaurants.

Am zweiten Tag gab es neben dem großen Rennen auch noch andere Ereignisse, auf die wir uns freuen konnten; wie zum Beispiel dem Garagen-Walk. Das Formel E Team MS Amlin Andretti gewährte uns Einblick in seine Garage und wir erfuhren einige technische Details zum Rennwagen vom Ingenieur höchstpersönlich. Bevor es dann zum Rennen losging, erwartete uns in unserer VIP-Lounge noch ein leckeres Mittagessen. Ehrlich gesagt konnte ich nie den Hype um Autorennen verstehen. Wenn ich das mal im Fernseher verfolgt habe, fiel es mir schwer, aufmerksam zuzuschauen. Aber wie es bei Sportarten fast immer ist, hat die Live-Erfahrung meine Einstellung komplett geändert. Akute Kameraaufnahmen auf den Leinwänden, ein äußerst sympathischer Kommentator und dieses unvergleichliche, flugzeugartige Geräusch, wenn eines der Rennautos an der Tribüne vorbeifährt – nennt mich ab sofort Motorsportfan. Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Lucas Di Grassi und Felix Rosenqvist, welches Letzterer für sich entscheiden konnte. Sein erster Formel E Sieg wurde gebührend gefeiert.

So schnell wie dieses aufregende Wochenende auf mich zukam, verabschiedete es sich auch schon wieder. Das erste Mal wurde ich von der Qualität einer Harman Kardon Soundanlage überzeugt, als vor einigen Monaten in einer Bar die Boxen ausfielen und der Betreiber einfach seinen im Handel erhältlichen Harman Kardon Onyx Studio Lautsprecher auf den Tresen stellte und dieser allein das komplette Lokal mit Musik übertönte. Jetzt, nach meiner Erfahrung auf dem E-Prix, bin ich nur noch mehr vom Soundsystem beeindruckt. Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bei Harman Kardon für die Chance bedanken, an diesem tollen Event teilnehmen gedurft zu haben. Einen Sportwagen auf einer Rennstrecke fahren – diesen Punkt kann ich nun auf meiner Bucket-Liste abhaken.

Und hier sind noch einmal alle Teilnehmer und das tolle Team von Harman Kardon.

___
[Danke an Harman Kardon für die Einladung. // all pictures © by WHUDAT & Benjamin Pichelmann. ]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kurz und Schön [Kurzfilm]
Betty Ford Boys - "Leaders Of The Brew School" (Full Album Stream // Dexter, Suff Daddy, B...
Kanye West live @ "Made In America", Philadelphia (Full Show)
Dexter veröffentlicht neues Video zu "Wind weht durch das Haar"
"La Galerie Des Monstres" - Französischer Maler Blase pimpt Flohmarkt-Fundstücke