Recap: WHUDAT @ DerbyCycle: Präsentation der neuen Bikes und E-Bikes von FOCUS und Kalkhoff

 

„E-Bikes? So was ist doch nur was für die ältere Generation.“ Wer so denkt, der hat sich sicherlich noch nicht mit den Produkten der beiden Fahrradhersteller FOCUS und Kalkhoff beschäftigt. Wie einige sicher schon über Facebook mitbekommen haben, war ich am vergangenen Wochenende auf der Bike-Expo in Cloppenburg, auf der die beiden Fahrradgiganten FOCUS und Kalkhoff ihre Produkte für das Jahr 2017 vorgestellt haben.

Mit nur 4 Stunden Schlaf machte ich mich morgens um 7.00h auf den Weg nach Cloppenburg und weil im Leben nicht immer alles glatt laufen darf, hatte ich mitten auf der Autobahn eine Panne. Mit ein bisschen Verspätung bin ich endlich eingetroffen und wurde zusammen mit den anderen Bloggern auf der Messe herumgeführt. Als mir gesagt wurde, dass wir im Anschluss noch Rad fahren, erwartete ich eine Runde auf E-Bikes und plötzlich steht der dreifache Cyclocross Weltmeister und Gründer von FOCUS-Bikes Mike Kluge (hier bei Facebook) da und sagt mir, dass wir jetzt eine Cyclocross-Tour machen werden – auf Cyclocrossern! Zusammen mit den anderen Bloggern stiegen wir dann auf die Bikes und machten uns auf den Weg. Es fing alles auch relativ entspannt an, bis wir durch den Wald fuhren. Ihr müsst Euch vorstellen: Ich, ein Mann, der mit seinem Auto zum 700m entfernten Supermarkt fährt und außer ein bisschen Fitness nicht mehr in Sachen Sport macht, sitzt auf einmal auf einem Mountainbike und versucht vergebens mit Mike Kluge mitzuhalten. Kennt Ihr Murphys Gesetz? Es griff bei miur an diesem Tag. Nach der Mörder-Radtour gab es mit dem Team von FOCUS Bikes einen netten Abend mit Lagerfeuer, Bier, Wein und dem Hamburger Spitzenkoch Patrick Gebhardt hinter dem Grill. Der zweite Tag des Events verlief deutlich entspannter, da ich dann endlich meine lang ersehnte E-Bike-Tour mit dem Team von Kalkhoff bekam. Aber ich war nicht nur da um Rad zu fahren. In erster Linie wurden mir die neuen Produkte für das Jahr 2017 der beiden Unternehmen vorgestellt.

FOCUS Bikes

Wie bereits gesagt tourte ich mit Mike Kluge auf dem Cyclocross-Bike „Mares CX“ durch die Wälder. Dass das Mares kein gewöhnliches Bike ist, stellte ich direkt zu Beginn fest, als ich das Ding einmal anhob: mit 7-8 kg war es das leichteste Fahrrad, was ich je in der Hand hatte. Das Gewicht ermöglicht es einem, sein Rad schneller zu schultern (das Bike regelrecht auf die Schulter nehmen), falls man durch dichter besiedelte Gebiete radelt oder Treppenstufen hinauf muss. Außerdem trägt die Leichtigkeit dazu bei, dass man viel schneller unterwegs ist, somit eignet sich das Fahrrad auch noch hervorragend als Profibike. Das von FOCUS selbst entwickelte Chainguide macht ein Herunterfallen der Kette zum Ding der Unmöglichkeit und mithilfe der patentierten FOCUS R.A.T.-Steckachse gelingt der Radwechsel in unter zehn Sekunden. Im Mares CX vereint FOCUS 25 Jahre Tradition und bietet seinen Nutzern die perfekte Vorbereitung auf’s Cyclocrossing. Das Bike gibt es in fünf verschiedenen Modellen: Das Mares CX Disc Force 1, Mares CX Disc Ultegra, Mares CX Disc Rival, Mares CX Disc 105 und das Mares CX Disc Frameset. (Hier zum anschauen.)

Neben Rennrädern und Mountainbikes widmet FOCUS sich auch der Produktion von E-Bikes. Die meisten Fahrradhersteller konzentrieren sich bei der Produktion von E-Bikes hauptsächlich auf möglichst viel Power und eine hohe Reichweite. FOCUS möchte einen anderen Weg gehen: Das Project Y orientiert sich an kompromissloses Handling, balancierte Massenverteilung und agiles Fahrverhalten. Der Anspruch und die Anforderungen an das Bike bleiben die gleichen, wie bei einem Mountainbike ohne Antrieb. Und mit 12,96 kg ist das Project Y auch in puncto Gewicht unschlagbar.

Auch in Sachen Fashion ist FOCUS mit dabei. Sei es das voll ausgestattete Outfit des Radlers oder die moderne Casual Sportswear: mit der FOCUS Modelinie „Factory Spec“ ist für jeden etwas dabei. Vom stylischen Hoodie oder Sweatshirt für Spaziergänge in der Stadt, perfekt komprimierte Sporttaschen oder Rucksäcke für den Businessmann, der seine Sportsachen mal eben mit ins Büro nehmen will, bis hin zu gepolsterten Radfahrhosen und Thermo-Bekleidung für den Profi ist alles dabei. Mein persönlicher Favorit ist der moderne und coole FOCUS Onesie, mit den berühmten Rot-Weißen Racingstreifen auf der Kapuze.

Der ehemalige dreifache Cyclocross-Weltmeister Mike Kluge

Das Mares CX

Das FOCUS E-Bike Project Y

Die FOCUS Fashion Wear für das Jahr 2017

Die FOCUS Sporttasche und der Rucksack

Die anschließende Grillparty mit Patrick Gebhardt

_____________________________________________________________________

Kalkhoff Bikes

Kalkhoff hat neben seinen gewöhnlichen Rädern auch eine beachtliche Produktion an E-Bikes. Ich durfte an meinem letzten Tag das neue Kalkhoff Integrale probefahren und war durch und durch begeistert. „Innovation, Integration, Inspiration“ – mit diesen Worten beschreibt das Kalkhoff Team das Integrale. Neben dem modernen und äußerst stylischen Design vereint das Bike vier der wichtigsten Attribute für ein E-Bike in sich zusammen: die perfekte Integration von Akku und Motor, kraftvolles Drehmoment bis zu 80 Nm, eine zusätzliche Beschleunigung mit dem Ultra-Modus und umfangreiche Features der intelligenten Navigationsfunktion. Der Bordcomputer lässt sich hervorragend per Bluetooth mit einem Smartphone verbinden und das neue Impulse Evo LCD Smart weist einem mithilfe einer Naviki Navigations-App die Route. Voll integriert in den Rahmen des Kalkhoff Integrale sind die 50 Zellen Hochleistungs-Akkus mit 17 Ah Kapazität. Was als klares Alleinstellungsmerkmal für Kalkhoff dient ist die Tatsache, dass das Fahrwerk und das Antriebssystem von Ihnen selbst hergestellt werden. Damit können die E-Bikes bis ins letzte Detail aufeinander abgestimmt werden. Auch beim Kalkhoff Integrale gibt es 4 verschiedene Modelle: das Kalkhoff Integrale 10, Integrale 8, Integrale S10 und Integrale S11.

Ich muss schon sagen, die Cyclocross-Tour mit Mike Kluge und die E-Bike Tour mit den Jungs von Kalkhoff machten den Trip deutlich aufregender, als ich es am Anfang erwartet habe. Auch wenn man mich wahrscheinlich nie wieder auf ein Cyclocross-Bike bekommt, hatte ich sehr viel Spaß und bin jetzt auf jeden Fall ein Fan von E-Bikes geworden.

Das Kalkhoff Integrale, welches ich probe fahren durfte

Das Kalkhoff Integrale LTD Silver

Die Einzelteile des Kalkhoff Integrale LTD Silver

Die Kalkhoff-Durband-Family

___
[In Kooperation mit Derby Cycle]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.