Recap: „It’s a #ShEPACE Thing“ – Zwei Wochen mit dem Jaguar E-PACE

Sommerurlaub einmal anders herum. Normalerweise fliegt man für den Jahresurlaub in die Sonne, genießt die Wärme und kommt mit positiver Energie in den Alltag zurück. Jetzt lebt man inzwischen aber in der Sonne und freut sich dann tatsächlich einmal über ein wenig Abkühlung, vielleicht sogar Regen und nach Möglichkeit nächtlichen Temperaturen unter der 20 Grad Grenze. Was soll ich sagen: das hat Alles wie erwartet geklappt. Und einen fantastischen Wagen gab es im Urlaub auch noch – Ladies & Gentlemen, darf ich vorstellen: der Jaguar E-PACE.

Nachdem wir in Kiel angekommen sind und uns in meiner dortigen Wohnung eingerichtet haben, kam auch schon eine Mitarbeiterin und brachte uns den Wagen. Es handelte sich um den E-PACE 2.0D I4 AWD mit 240PS in einem schicken ‚caesium blau‘. Im Innenraum war er mit Windsor-Ledersitzen in der sogenannten light oyster Optik ausgestattet. Ein kompaktes Premium-SUV im sportlichen Design, der über ein 4G WiFi-Hotspot verfügt, an welches man bis zu 8 Geräte anschliessen kann – was ja gerade für Web-affine Menschen wie unsereins sehr wichtig ist. Was mich natürlich als allererstes interessierte: das Soundsystem. Hier verfügte der E-PACE über ein Meridian 825-Watt-Premium-Surround-System mit 770-Watt und einem heftigem Subwoofer, der über die Touch-Bedienfläche („Head-Up Display“) sehr intuitiv eingestellt werden konnte. Ich habe noch vor dem Starten des Motors mein iPhone gekoppelt und meine Spotify-Playlist abgespielt – ein Wahnsinns-Sound.

Für den folgenden Tag haben wir uns mit meinen Langzeit-Homie und WHUDAT Co-Redakteur Daniel verabredet, der bei der Gelegenheit ein paar Fotos machen konnte. Samt Freundin Eliessa, dem Sohn Alejandro und Mops Curtis sind wir dann in Kiel unterwegs gewesen und haben neben diesen Bildern hier auch noch ein Video gemacht, welches ihr hier unten ebenfalls sehen könnt. Was Euch beim Angucken sofort auffallen dürfte: die Activity Key-Funktion, quasi das Schlüssellose einsteigen und losfahren. Es reicht, wenn der Schlüssel irgendwo in Körpernähe getragen wird, um den Wagen a) zu öffnen und b) ganz einfach per Knopfdruck loszufashren. Was beim Einsteigen ebenfalls positiv auffällt: die beleuchteten Edelstahl-Einstiegsleisten mit Jaguar Schriftzug. Und – selbstverständlich – die Ambient Innenraumbeleuchtung, die man je nach Fahrmodus konfigurieren kann. Ebenfalls über das Touchpad, ebenfalls kinderleicht und sieht richtig schick aus, vor allem im Dynamic-Modus, wenn es draußen bereits dunkel ist.

Außerdem dringend zu erwähnen: das Surround-Kamerasystem, welches das Einparken zu einem richtigen Spaß-Event werden lässt. Man sieht nicht nur, was sich jeweils seitlich und hinter dem Wagen befindet, man kann sogar eine Ansicht von oben aktivieren – und das in einer glasklaren Optik. Die 20 Zoll Felgen kommen mit je 5 Doppelspeichen im „Style 5051“ Gloss Black daher, sieht richtig zornig aus. Und seht Ihr die Seitenscheiben? Leicht abgedunkelt mit einer Sonnenschutzverglasung.

Im Laufe der zwei Wochen brauchten wir für meine Kieler Wohnung noch ein neues Bett, welches ich mir zunächst per Spedition anliefern lassen wollte. Dann aber kamen wir auf die Idee, den Laderaum des Jaguar E-PACE auszutesten. Die hinteren Sitze lassen sich problemlos nach vorne klappen, was den Laderaum noch einmal ordentlich vergrößert. Und siehe da: das 90x200cm Bett passte inklusive Lattenrost und Matratze in den Wagen.

Da wir viel in Kiel und Umgebung unterwegs waren und auch ständig mit dem Smartphone Instagram & Co. bedient haben, war der Akku des iPhones natürlich oft am Limit. Glücklicherweise gibt es ausreichend USB-Anschlüsse, über die das Fahrzeug dann aufgeladen werden konnte, was auch extrem schnell passierte. Und das, obwohl man parallel Musik von Spotify über das Gerät hörte, wirklich sagenhaft.

Mein Resümee nach zwei Wochen mit diesem traumhaften Vehikel: kann alles und sieht dazu noch fantastisch aus, was man nicht gerade von jedem Fahrzeug behaupten kann, welches für Familien entworfen wird. In der Performance werden keine Abstriche gemacht, was gerade für aktive Familien mit großen Herausforderungen im täglichen Leben ziemlich wichtig ist. Der E-PACE vereint puristisches Design mit funktionaler Integrität, ein Sport-SUV, welches richtig Spaß macht – als Fahrer oder auch nur als Beifahrer. Denn glaubt mir eins: Frauen lieben dieses Gefährt, was auch dieser kurze Clip hier noch einmal zeigt. It’s a #ShEPACE Thing!


___
[In Kooperation mit Jaguar Deutschland]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.