Ray-Ban’s Geheimbund „The Order of Never Hide“ braucht Euch um die Welt zu verändern! #campaign4change



Ray-Ban’s mysteriösen Geheimbund „The Order of Never Hide“ haben wir Euch im letzten Sommer bereits hier auf WHUDAT vorgestellt. Diese ganz spezielle Bewegung von Menschen für Menschen mit dem Motto: Never Hide in allen Lebenslagen der Eyewear-Spezialisten aus Italien – deren Ziel es bekanntlich war und ist, die menschlichsten Eigenschaften wie Individualität, Exzentrik oder auch die Fähigkeit im Lycra-Outfit Rollschuh zu laufen und dabei “La Cucaracha” zu singen, zu wahren. Nach dem erfolgreichen Bestehen diverser Challenges und dem Nachweis der Ordenstauglichkeit, wurden damals auch in der WHUDAT-Leserschaft zahlreiche neue Ordens-Mitglieder rekrutiert.

In diesem Sommer nun meldet sich der Never Hide-Orden von Ray-Ban eindrucksvoll zurück und hat sich nicht weniger vorgenommen, als unter dem Motto „Campaign 4 Change“ die Welt zu verändern bzw. diese ein ganzes Stück weit fröhlicher zu gestalten und baut dabei auf Eure kreative Unterstützung. Ihr bekommt hier, beim Orden of Never Hide – die einzigartige Möglichkeit, die Veränderung, die ihr euch für die Welt wünscht, publik zu machen. Egal, ob sie lustig, verschroben, schwerwiegend oder schwer lustig und schwer verschroben ist. Zudem ist es auch möglich Eure Ideen in Bildform unter dem Hashtag #campaign4change mir dem Orden zu teilen. Ihr präsentiert ganz einfach Eure Veränderung und könnt Unterstützung, Reisen und anderes geheimbundmäßiges Wahnsinnszeug gewinnen!

Ein bereits eingereichter Vorschlag ist beispielsweise der kurze und prägnante Wunsch „Live transparently“. Der Orden hat diesen Veränderungswunsch direkt aufgegriffen und einen kleinen Clip mit dem bekannten Tattoo-Model Lexy Hell produziert. Die gebürtige Österreicherin, die es mit Anfang Zwanzig nach Berlin zog um ihren Tattoo-Lifestyle auszuleben, begeisterte bereits als Gesicht einer bekannten Bier-Werbekampagne oder läuft in Paris für Jean Paul Gaultier über den Laufsteg. Im Clip des Ordens kommt sie nun dem Wunsch nach Transparenz nach und gibt ein ziemlich intimes Geheimnis von sich preis. Den „Speak the Truth“-Clip zu #campaign4change mit Lexy Hell könnt Ihr direkt hier unten checken:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=8JHouwt3bnY[/youtube]

Hier noch einige internationale Vorschläge, die bereits beim Never Hide-Orden eingegangen sind:

Lexy Hell verriet zudem noch eines ihrer persönlichen Laster, welches sie sonst höchstens mal Unbekannten im betrunkenem Zustand ins Ohr flüstert: Ihre heimliche Sucht sind schlechte, amerikanische Teenieserien! Wie sieht’s bei Euch aus? Traut ihr Euch ebenfalls eines Eurer Laster zu droppen – via Instagram habt ihr unter dem Hashtag #campaign4change genau jetzt Gelegenheit dazu. Wir sind gespannt auf Eure Change-Vorschläge, welche Ihr hier, direkt beim Orden präsentieren könnt sowie auf Eure Insta Pics. Have fun + seid kreativ!

Mein persönliches Laster aka Kryptonit sieht übrigens in etwa so aus:

#campain4change #c4c #pizza #kryptonite #food #selmade #pepperonipizza #vsco #vscocam #foodporn #foodie #snack

Ein von Sahjah ??WHUDAT ??Blogger (@sahjah) gepostetes Foto am


___
[In Kooperation mit Ray-Ban]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.