„Passport to Creativity“ – Adobe schickt Euch in die drei meist geschützten Gebiete der Erde // Jetzt Bewerben

Ihr fühlt Euch bereit für die ultimative Kreativ-Erfahrung Eures Lebens? Bestens, denn die lieben Leute von Adobe haben sich mit dem „Passport to Creativity“ eine ganz besondere Aktion für Euch ausgedacht. Alle Studenten unter Euch, die das Reisen, den Umweltschutz und natürlich das Fotografieren zu ihren Hobbys zählen, bekommen hier die einmalige Chance, ihren kreativen Horizont zu erweitern und einen unvergesslichen Trip zu erleben – mit Eindrücken die bleiben!

In Zusammenarbeit mit Passion Passport ermöglicht Adobe es derzeit nämlich sechs Studenten weltweit eine Reise in eines der drei meist geschützten Gebiete unserer Erde anzutreten. Vor Ort nutzt Ihr dann die Möglichkeiten der Adobe Creative Cloud, um Eure Sinneseindrücke festzuhalten und neu zu interpretieren. Die kreativen Ergebnisse werden später mittels einer umfassenden Multimedia-Installation ausgestellt, die den Eindruck der geschützten Landschaften in einer urbanen Umwelt nachbildet.

Die Teilnahme an der Aktion gestaltet sich zudem denkbar einfach: Markiert einfach Eure Arbeiten auf Behance oder Eure Fotos auf Instagram, die Eure Kreativität und Sicht auf die Welt am besten zur Geltung bringen mit den Hashtags #MadeThis und #PassportToCreativity – Wie viele Eurer Arbeiten Ihr verlinken möchtet, steht Euch dabei gänzlich frei! Einsendeschluss ist der 29. Februar 2016. (Teilnehmen dürfen alle Studenten ab 18 Jahren, die aktuell an einer Hochschule eingeschrieben sind. Alle Hauptfächer/Studienfächer sind erlaubt.) Noch kein Behance Portfolio? Dann erstellt Euch doch fix eines unter: www.behance.net.

Mit etwas Glück geht es für Euch dann zukünftig an eines der folgenden vielfältigen und einzigartigen Ökosysteme – selbstverständlich übernimmt Adobe hier alle Kosten für Eure Anreise sowie für Aufenthalt (Kost und Logis):

Lord Howe Island, Australien – „Der sauberste Ort der Welt“
Diese Insel am südlichsten Barrier Reef der Welt ist komplett unberührt von Müll, Wasser- oder Luftverschmutzung und das Zuhause einer großen Anzahl an seltenen Tierarten.

Greater Mara Ecosystem, Kenia – “Afrika’s vielseitigstes Ökosystem”
Dieses Gebiet umfasst die Gras-Savanne und Flüsschen im Südwesten von Kenia und ist weltweit bekannt für seinen Schutz von Wildtieren wie Löwen, Leoparden, Afrikanische Elefanten und Büffeln sowie Schwarzen Nashörnern.

Patagonien, Chile – “Das nächste Naturschutzgebiet Lateinamerikas”
Das sich von den Fjorden entlang der Pazifikküste bis zu den Gletscherflüssen der Atlantikküste erstreckende, geografische Wunderland versucht aktuell, zum nächsten Nationalpark der Region zu werden. Dieser Status wird von entscheidender Bedeutung sein, um zum Schutz der unglaublich vielfältigen Tierarten beizutragen.

Ihr solltet Euch diese einmalige Gelegenheit darauf, Euren persönlichen kreativen Horizont in Australien, Kenia und Chile zu erweitern, wirklich auf keinen Fall entgehen lassen und schnellstens Eure Arbeiten mit den Hashtags #MadeThis und #PassportToCreativity versehen. Wir Drücken Euch von dieser Stelle aus natürlich die Daumen und wünschen viel Glück!

___
[In Kooperation mit Adobe]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.