WHUDAT

  • Heute: Ralf Möller. DirectRaller MC Winkel inspiriert außerdem: – Patrickt Lindner (welch‘ Glück!) – Laura Osswald – Thomas D.

  • Bei uns an der Kieler Hörn hat ein neuer Italiener eröffnet: Vapiano, eine bundesweit aufgestellte Franchise-Kette. Ein Bekannter berichtete sehr positiv über diese neue Gaststätte, der Mittagstisch sei ausgezeichnet und die Abwicklung der Bestellungen würde rasch vonstatten gehen. Das klang überzeugend und ich erklärte mich bereit, es einmal auszuprobieren. Rein organisatorisch ist der Laden tatsächlich straff ausgerichtet: man bekommt eine… Weiterlesen

  • Meine sehr verehrten Damen und Herren, es ist wieder einmal soweit. Das neue Video “Von Anfang an” von Büro am Strand ist da! Entstanden ist sowohl der Song als auch das Video während des Band-Urlaubes im Juli in Lüttich/Belgien. Wir haben uns mit dem Video zu „Von Anfang an“ überlegt, eine Geschichte zu erzählen, die im wesentlichen mit dem Inhalt… Weiterlesen

  • Na endlich! Und passend dazu gibt es bereits morgen ab Mitternacht „Von Anfang An“, die letzte „Online-only“-Single (+Video) von Büro am Strand, bevor im Mai 2008 dann endgültig der Longplayer als physischer Tonträger (=CD) erscheinen wird. Und ich fahre heute direkt ins Rathaus, meinen Personalausweis updaten.

  • In der Grundschule z.B. den Marco, meinen Tischnachbarn, der heimlich Popel aß. Ich sah später in der Pubertät leuchtende Eiterbläschen und Furunkeln, teils bei Kathrin, die in der 7b neben mir saß, partiell aber auch bei mir. Dann habe ich mir ein Jahr später bei einem Fahrradunfall die sägebezahnte Eisenpedale ins Schienenbein gewuchtet und konnte durch die Wunde bis auf… Weiterlesen

  • Für mich immer schon einer der größten, wenn nicht DER größte HipHop-Beatbauer weltweit: DJ Premier von GangStarr. Was der Mann im Laufe seiner Karriere seit 1989 für Beats zusammengebastelt hat, ist wahrlich unfassbar und hat im Laufe der Zeit niemals an Qualität eingebüßt. Hier die Top50, zusammengestellt von einem Fan; kann man aber (fast) alles so unterschreiben: Top 50-26: Top… Weiterlesen

  • Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis: „Winkelsen gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn. Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll. Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert, wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten. Er ist lebhaft und kontaktfreudig mit viel… Weiterlesen

  • Eigentlich hätte ich mich umdrehen und direkt wieder hinlegen sollen. Denn was hat man schon von einem Tag zu halten, der einen mit starken Knieschmerzen weckt. Ich weiß, es wäre unendlich mimosenhaft und ich würde dastehen wie ein verweinerlichtes Sinnpflänzchen, wenn ich jetzt als anerkannter Kraftmeier über Wetterfühligkeit klage. Aber gerade das macht mich doch so menschlich, deshalb: Aua, seit… Weiterlesen

  • Dabei ist es diesmal eigentlich gar keine wirkliche „Lesereise“ wie im April; diesmal geht es mehr in Richtung Show; so wie es unsere Blogs auch verdienen. Das ermüdende Vorlesen ist passé – in Karlsruhe habe ich bemerkt, dass es viel mehr Laune macht, frei zu reden, zu improvisieren, hier und da ein kleines Filmchen einzuspielen und das Publikum mit einzubeziehen… Weiterlesen

  • Bei Julia waren wir nach der Schule immer gerne. Sie hatte täglich bis 17.30h sturmfrei, dann kam nämlich ihr Vater Dirk aus seiner Schicht als Busfahrer nachhause. Julias Eltern lebten getrennt und die Anwesenheit des Vaters störte nicht weiter – Papa Dirk war wohl der toleranteste Erziehungsberechtigte der gesamten Untertertia. Ich wunderte mich zwar häufig über seine exotischen Verhaltensmuster, ebenso… Weiterlesen