WHUDAT

  • [Ihr müsst solltet den ersten Teil lesen] Nachdem wir uns ein halbes Jahr gar nicht mehr gesehen hatten, meldete sich Nina plötzlich wieder bei mir. Sie rief an und frug, ob wir miteinander schlafen könnten. „Ja, schon, aber wir können auch was essen gehen, wenn Du möchtest. Da hat ein neuer Mexikaner aufgem“, „Nö, muss nicht. Ich ruf‘ heute Nacht… Weiterlesen

  • Ich hatte mal eine Affaire mit einer jungen Dame, die besaß auf einer bestimmten Ebene ganz besonders ausgeprägte Fähigkeiten – ich sage es Euch heute ganz unverblümt: sie blies einfach super! Was das Zwischenmenschliche betraf, zeichnete sich leider recht schnell eine klare Inkompatibilität ab. Und das nicht nur, weil sie bei den Fummeltreffen in den Monaten unserer Zweisamkeit oftmals desillusioniert… Weiterlesen

  • Ich höre ja so gut wie nie Radio. Es gibt einfach keinen Sender, der wirklich ausschließlich gute Musik spielt. JamFM kommt dem zwar schon recht nah – aber den kriegt man ja auch nur über Kabel. Genau deshalb war ich ja so froh, den iPod und iTunes für mich entdeckt zu haben. Da ist nämlich nur die Musik drauf, die… Weiterlesen

  • Die Band Eures Vertrauens – wieder on Tour! Dieses Wochenende (exakt: 25.08.!) könnt Ihr uns in Osnabrück sehen. Zunächst gibt es einen Gig im Rahmen eines Basketball-Turnieres. Leider ohne Nilzenburger, auch wenn es dort auf der Page noch vermerkt ist. Das ganze findet hier statt: OSC Halle A Hiärm-Grupe-Str. 8 49080 Osnabrück Später kann man uns dann noch einmal auf… Weiterlesen

  • Hallo liebe Neunbisfünfer! Schlechte Laune im Büro? Jeden Tag der gleiche Shizznit? Zum Lachen in den Keller gehen oder Kettenraucher geworden, nur um mal etwas Abwechslung zu haben? Das muss nicht sein. Ich kann Euch erklären, wie Ihr den Büroalltag mal etwas auffrischen könnt. Fangen wir heute mit folgender Verhohnepiepelung an: 1. Warten bis ein/e Kollege/Kollegin mit LCD-Monitor (wichtig!) den… Weiterlesen

  • Der Herr Westernworld wollte es wissen – und so sieht’s aus = 13 14 Antworten zum Winkelschen Schlafverhalten: Lieblings-Schlafklamotte? Freischwing-Boxer und T-Shirt. Gerne Seide. Immer farblich abgestimmt auf die aktuelle Bettwäsche (leichte Nuancen-Abweichung ist hierbei legitim). Vor knapp vier Wochen hatte ich keine sauberen Unterbüchsen mehr in hellblau. Ich schlief dann stehend neben dem Bett. War recht verspannt den Tag… Weiterlesen

  • Na? — [Edit] Gut, hier die Auflösung – Htwo, cfk, kayne und Nina hatten natürlich recht: Das sind natürlich Kaltwachsstreifen, inkl. einiger Haare. Wo die Haare herkommen: … kann ich doch auch nichts für! Aber jetzt ist ja wieder alles i.O.! Und: es tut gar nicht so weh, wie ich annahm. Eigentlich war es sogar ein schöner Schmerz. Falls die… Weiterlesen

  • Ich hatte mal einen Freund namens Sven, der sich recht häufig beschwerte. Sven beschwerte sich, dass es regnete. Er fand es zum Kotzen, was die Herren Politker ‚dort oben‘ sich so alles erlaubten. Er beklagte, dass sein Verein in der laufenden Saison wieder nur im unteren Mittelfeld spielte und er jammerte täglich, dass seit der Einführung des Euro alles doppelt… Weiterlesen

  • (via, via) Und Towel-Day ist ab sofort der 17.08.!

  • Als mich meine Ex-Freundin im Spätsommer 1998 verliess und aus der gemeinsamen Wohnung auszog, wiesen meine Räumlichkeiten partiell Lücken auf. Es fehlte nicht nur an Mobiliar, auch die Wände waren abschnittsweise kahl und in einigen Regalen fehlten Accessoires. So Hinstellsachen, sinnlos aber füllend. Ausziehen kam für mich nicht in Frage, schließlich waren wir erst eineinhalb Jahre zuvor hier eingezogen und… Weiterlesen