New BeardDo: MC Winkel testet den Braun Series 9 (Vlog)

braun_series_9_bearddo_WHUDAT_01

Es war an der Zeit für einen neuen BeardDo und dieses Bild hier oben spoilert bereits: ja, genau wie Bradsenbergen hab‘ ich mich für den klassischen Oberlippenbart aka Oliba entschieden, auch wenn ich deuuutlich jünger bin als der Herr Pitt. In dem nun folgenden, zweiminütigen Clip erfahrt Ihr mehr über meine Bartstyles aus der Vergangenheit, ich habe dafür extra noch einmal die Fotokiste vom Dachboden durchstöbert. Glücklicherweise habe ich gerade den neuen Braun Series 9 Rasierer zugeschickt bekommen, mit dem man problemlos auch einen Dreitagebart glattrasiert bekommt. Ich laufe jetzt seit knapp einer Woche mit diesem Bart herum, man darf nicht vergessen: Kiel ist nicht Berlin, die Leute hier sprechen immer noch über den unmöglichen Vollbart von Paul Breitner aus dem Jahre 1984, hier auf dem Flachland dauert es halt immer ein wenig, bis neue Trends akzeptiert werden. Ich weiß daher nicht so recht – soll das so bleiben oder lieber wieder nachwachsen lassen?

braun_series_9_bearddo_WHUDAT_02

braun_series_9_bearddo_WHUDAT_03

braun_series_9_bearddo_WHUDAT_04

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/111842745[/vimeo]
___
[In Kooperation mit Braun (hier bei facebook)]

Kommentare

18 Antworten zu “New BeardDo: MC Winkel testet den Braun Series 9 (Vlog)”

  1. Maik sagt:

    Alter, das Handy-Pic – gold! :)

  2. Flynt sagt:

    Stylisch – hat was von Tom Selleck!!

  3. Nicole P. sagt:

    Geht doch! ^^

  4. Christoph sagt:

    Magnum ist zurück, hahahahha. Kann man machen.

  5. Jelka Baranowski via Facebook sagt:

    ohgott, du siehst aus, als würdest du in einem 70er Jahre Porno mitspielen ????

  6. Simon Eberhardt via Facebook sagt:

    MC Winkel alias Der Tatortreiniger ;)

  7. Michaela Soufli via Facebook sagt:

    Boah ne! Dirk Diggler like

  8. Anne Hermanns via Facebook sagt:

    Echt jetzt??? Bitte nicht! XD

  9. Ich kann Euch beruhigen: ist inzwischen wieder nachgewachsen. Ich hatte das Anfang November gedreht und bin dann tatsächlich 2 Wochen lang so rumgelaufen. Schlecht find‘ ich das nach wie vor nicht, in Berlin wäre das auch kein Problem, aber in Kiel gucken die einen an, als würde man Kinder essen.

    Hinsichtlich des Shootings jetzt in Kalifornien (der „Grand Tour“ Film wird superquadrupleubernice!) hab‘ ich mir dann aber wieder den kurzgestutzten Voller wachsen lassen. Der Hals wird aber nach wie vor mit dem Series 9 rasiert, weil der ernsthaft smooth und gründlich ist. Haben so einen im Dezember im Rahmen des WHUDAT-Adventskalenders zu verlosen, bleibt dran! Da gibt es übrigens so gut wie täglich etwas zu gewinnen, sind ziemlich geile Sachen dabei…

  10. Hört noch jemand 70er Jahre pornomusik bei dem Bild?

  11. Imke Stibitz via Facebook sagt:

    Kommt darauf an, WO in Berlin ????

  12. Stefan Vogel via Facebook sagt:

    Hier sehen wir „MC Lude“ :D

  13. Astrid Dönges via Facebook sagt:

    gerade Ihre Nasolabialfalten fand ich immer so sexy…

  14. Markus Hendrik Accurat via Facebook sagt:

    alles normal. find ich gut.

  15. Ich mag diese Art Bart gern, wenn er zu einem Mann passt. Am liebsten in Kombi mit einem leichten Backenbart im Stil des ausgehenden 19. Jahrhundert.

  16. glumm sagt:

    @Mathias Winks via Facebook:

    burt reynolds is back…!!! wie heißt der film? den MUSS ich sehen!! (Im ernst: grandiose mimikry. DER bart hätte unbedingt dranbleiben müssen.)

    kennst du das legendäre foto, wo reynolds nackt auf dem bärenfell posiert? für cosmopolitan. obwohl ich relativ unschwul bin, da lief sogar mir das wasser im mund zusammen. mach doch auch mal.

  17. da ich ja eine bekennender Vollbart träge bin, kann ich das nur gut heißen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.