Let’s follow the Hype – Auf zur IFA 2017 #JETZTMAGENTA

Die IFA 2017 kommt nach Berlin und setzt Impulse für die nächsten Jahre und die next steps der Digitalisierung. Zeit für jeden von uns, sich bereit zu machen, um für ein paar Tage durch die Zukunft zu flanieren. Genau das ist es nämlich, was man auf der IFA macht. Aus jeder Ecke strahlen Innovationen, die unsere Gesellschaft potenziell ein weiteres Mal so revolutionieren könnten, wie es die Begriffe Internet, Smart Phone oder Social Media getan haben.

Ich finde es schon wichtig, sich zu diesem Anlass einmal wieder kurz zu Gemüte führen, welchen unbegreiflichen Impact diese kleinen, elektronischen Geräte auf unsere Gesellschaft, auf dich und mich, haben. Und welche enorme Bedeutung dem Begriff „Digitalisierung“ zugeschrieben wird. Wir sind zum Großteil „Digital Natives“ also mehr oder weniger innerhalb einer digitalisierten Welt aufgewachsen. Und das, obwohl all diese Bewegungen noch so jung sind. Die Geschwindigkeit des Wandels ist beeindruckend und es ist nur clever und spannend zugleich, sich zu informieren, was die Zukunft denn so bringen wird; now we’re talking – right?

Neben diversen internationalen, neuen und bekannten Ausstellern, wird natürliche auch die Deutsche Telekom auf der IFA vertreten sein – und zwar nicht gerade in kleinem Ausmaß, so viel kann ich euch schon einmal verraten. Wenn wir ehrlich sind, gibt es alleine auf dem IFA Stand der Telekom schon so viel aus so vielen unterschiedlichen Disziplinen zu erleben, dass sich der Besuch schon alleine deswegen garantiert lohnen wird, es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Fangen wir bei einem meiner persönlichen Highlights an: die Möglichkeit, eine Fashion Show mitzuerleben. Bei der Fashion Fusio-Performance zeigt die Telekom drei Mal täglich, wie die Symbiose von Hightech und Fashion unsere Kleidung verändert und wie uns eventuell schon bald unsere Kleidung als Personaltrainer beim Sport mir Rat und Tat zur Seite steht [sic!]. Das Thema ist super zukunftsorientiert, muss man unbedingt miterleben, wenn ihr mich fragt!

Dann haben wir da noch die Musik-Lover, da zählen wir uns bei WHUDAT auf jeden Fall auch ganz weit oben mit dazu, wie ihr euch bestimmt denken könnt. Bei den Digital Jam Sessions auf dem Telekom Stand könnt ihr euren eigenen Sound kreieren und online direkt mit all euren Freunden und eurer Familie teilen. Ihr könnt auch mal kurz ab- und in eines eurer Lieblingskonzerte eintauchen, mit einer VR-Brille könnt ihr nämlich virtuell in 360°-Konzertvideos verschwinden, die durch die Drehbewegung des Karussells kontinuierlich ihren Blickwinkel verändern.

Wir wollen jetzt aber auch nicht schon alles verraten, das sind nämlich nur ein paar der Programmpunkte, die es in der kommenden Woche bei Telekom auf der IFA zu erleben geben wird. Natürlich nehmen wir euch auch live mit auf Social Media – checkt gerne regelmäßig unsere facebook-Site!

Die Telekom findet ihr in Halle 21a und im angrenzenden Außenbereich auf dem Messegelände in Berlin. Wer den Stand besuchen will, fährt am besten mit der S-Bahn bis Messe Nord/ICC und folgt dort der Beschilderung. Oder ihr nehmt die U2 zum Theodor-Heuss-Platz. Wir sehen uns!
___
[In Kooperation mit der Deutschen Telekom]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.