JBL feiert 70 Jahre herausragende Sounderlebnisse – Jetzt EVEREST ELITE 700 Kopfhörer gewinnen!

In diesem Jahr feiert die weltberühmte Audiomarke JBL bereits ihrem 70. Geburtstag! Ob revolutionäre Aufnahmen, legendäre Konzerte wie Woodstock oder rekordbrechende Rocktourneen – JBL’s GRAMMY® und Oscar-prämierte Audiotechnologie war maßgeblich an einigen der entscheidendsten Momente der Musikgeschichte beteiligt. In den letzten sieben Jahrzehnten lieferte JBL branchenführende Audiolösungen für Veranstaltungsorte, sowie für optimalen Musikgenuss zuhause und im Fahrzeuginnenraum. Audiosysteme von JBL finden sich in tausenden der bedeutendsten Veranstaltungsorte, Stadien, Theater, Arenen, Tonstudios und THX-zertifizierten Kinos der Welt.

Bereits im Jahr 1946 gegründet, trieb JBL die Weiterentwicklung und Verbesserung von Audiowiedergabe im professionellen und privaten Umfeld kontinuierlich voran, zuletzt bei Multimediaanwendungen und vernetzten Technologien. Jedes Jahrzehnt der JBL-Musikgeschichte ist tatsächlich reich an Höhepunkten, wie die folgenden Meilensteine beispielhaft zeigen:

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_01

Die Gründerjahre (1940er):

James B. Lansing, ein talentierter Ingenieur mit dem unbeirrbaren Bestreben, Musikprofis und Konsumenten stets die bestmöglichen Audiolösungen zu bieten, gründete JBL.

Legendäre Innovationen (1950er):

Der Hi-Fi Markt erlebte in den 50er Jahren goldene Zeiten. JBL war daran mit Produkten wie den Hartsfield- und Paragon-Lautsprechern maßgeblich beteiligt.

Bemerkenswertes Design (1960er und 1970er):

In den 60er Jahren setzte JBL seine Serie kreativer und bemerkenswerter Lautsprecherdesigns unter anderem mit dem berühmten 4310 Studio Monitor fort, der später in den 70er Jahren als Endkundenprodukt unter dem Namen Century L100 berühmt wurde.

“Ultimatives” Heimkino (1980er und 1990er):

Während der 80er und 90er Jahre brachte JBL weitere umjubelte Produkte wie die L212-Standboxen, die als eine der ersten über einen Satelliten- Subwoofer verfügten, sowie die EVEREST-Lautsprecher und die JBL Synthesis Komplettaudiosysteme für ultimative Heimkinoerlebnisse auf den Markt.

Höchste Soundqualität für Alle (frühe 2000er):

Im neuen Jahrtausend wurde die auf Exzellenz fokussierte Firmentradition von JBL durch Lautsprecher wie den K2 S9800 und das Project Array Lautsprechersystem verkörpert. Gleichzeitig wurden Aufnahmestudios, Konzertsäle und Kinos auf der ganzen Welt mit JBL-Lautsprechern ausgestattet. Durch seine „Pro Sound kommt nach Hause“ Entwicklungsphilosophie bot JBL auch Endkunden denselben klaren, präzisen und dynamischen Sound, den sonst nur Musikprofis genießen konnten.

Heute:

JBL erweitert seine Produktpalette für Endkunden kontinuierlich durch neue Kopfhörer- und portable Lautsprecher-Technologien für vernetzten und personalisierten Musikgenuss. Beispielhaft umgesetzt wird dies im aktuellen JBL EVEREST ELITE 700 Kopfhörer mit Soundkalibrierung und aktiver Geräuschunterdrückung. Gleichzeitig wird JBL, etwa durch eine offizielle Soundpartnerschaft mit der NBA oder durch einflussreiche Markenbotschafter wie Basketballstar Stephen Curry und Fußballstar Jérôme Boateng, zunehmend Teil des kulturellen Lebens. Durch Innovationen wie dem portablen Kommunikations- und Soundsystem JBL® Trip, den von JBL entwickelten Kopfhörern UnderArmour ® Headphones Wireless Heart Rate und dem spritzwassergeschützten portablen Bluetooth- Lautsprecher JBL Charge 3 vereint JBL Lifestyle-Design, bedeutende neue Technologien und nahtlose Konnektivität zu einem beeindruckenden akustischen Erlebnis.

Fahrzeuge (2000er bis heute):

JBL liefert seit 20 Jahren erstklassige Soundsysteme für die Autos von Toyota, arbeitet seit 2008 mit Ferrari zusammen und ermöglicht diesen und weiteren Autoherstellern, die perfekte Soundqualität ins Auto zu bringen.

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_02

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_03

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_04

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_05

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_06

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_07

jbl_feiert_70_jahre_herausragende_sounderlebnisse_jetzt_everest_elite_700_kopfhoerer_gewinnen_2016_neu_08

Ich persönlich habe ja bei JBL auch direkt den Song „Rock on“ aus dem legendären „Bambule“-Album der Beginner aus dem Jahr 1998 im Ohr. Gründungsmitglied PlatinMartin rappt hier bekanntlich auf extrem entspannte Art und Weise: Tanz‘ weder Walzer, noch Disco Fox / Ich nick‘ nur mit dem Kopf zum Rap, der aus der Box kommt / Der JBL-Boom, mit dem ich Nachbarn umlege / Denn gute Boxen kennen keine Mietverträge. Auch fast 20 danach bringen die Jungs aus Hamburg mit den Songs dieses Albums und natürlich aktuellen Kreationen, die größten Hallen der Republik zum kochen.

Jetzt JBL EVEREST ELITE 700 Kopfhörer gewinnen:

Anlässlich der großen Jubiläumsfeierlichkeiten bringt JBL nun auch seinen EVEREST ELITE 700 Kopfhörer in einer limitierten „Platinum“-Sonderedition auf den Markt. Das Beste, einen dieser großartigen Around Ear Headphones zur Kabellosen Nutzung, inkl. Active Noise Cancellation, Bluetooth 4.0, TruNote und 15 Stunden Battery Life – könnt‘ Ihr heute bei uns gewinnen!

Zur Teilnahme an der Verlosung teilt Ihr uns ganz einfach direkt hier unten über die Kommentare mit (oder auch drüben unter unserem Facebook-Posting), welches Euer persönliches Musik-Highlight im Jahr 2016 war. Teilnahmeschluss ist der 26. Dezember 2016! Unser lieber Doc Zufall wird sich im Anschluss um die Ermittlung des glücklichen Gewinners kümmern. Wir drücken Euch die Daumen!

___
[In Kooperation mit JBL]

Kommentare

21 Antworten zu “JBL feiert 70 Jahre herausragende Sounderlebnisse – Jetzt EVEREST ELITE 700 Kopfhörer gewinnen!”

  1. Micha sagt:

    Das Hurricane 2016 war mein Musikhilight.

  2. Parsec sagt:

    Das Reunion-Album von A Tribe Called Quest: „We got it from Here… Thank You 4 Your service“, für welches posthum auch Rhymes von Phife Dawg verwendet wurden.

  3. San sagt:

    Mein Highlight war die Wiederentdeckung einer LP aus den 90er Jahren, und zwar das zweite Soloalbum von Big Mike (Still Serious) von den Ghetto Boys aus dem Jahre 97. Mensch sind da wieder Erinnerungen hochgekommen. Ich kann das Album jedem der die 90er mit HioHop durchlebt hat und sich jede Woche Yo MTV Raps angesehen hat absolut empfehlen. Der Sound spiegelt die zweite Hälfte der 90er auf jeden Fall wieder!

    Viel Spaß damit! (;

    San

    P.S.: Allen Schreiberlingen auf Whudat wünsche ich schon einmal ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

  4. Fabian sagt:

    Ich war fast eher zufällig auf einem Jeremy Loops Konzert und es war so unglaublich geil. Das war mein Musikhighlight des Jahres und jedes Mal, wenn ich nun die Platte höre, bin ich wieder dort. Geil.

  5. Yannic sagt:

    Mein Highlight war das grenzenlos Festival in Weil a.R Ende August. Vier stages plus ein Goa Zelt, vierzehn Stunden stampfen und Party machen bis spät in die Nacht. Super DJ’s und eine hammer Stimmung :D nächstes jahr direkt wieder hin :)

  6. Marvin sagt:

    Mein Highlight des Jahres waren die Beginner. Einfach mal wieder was von Ihnen hören und dazu gemischt mit Gzuz ist mal was neues und interessantes!

  7. Tim sagt:

    J. Cole – 4 Your Eyez Only
    Liebe das Album!

  8. jd sagt:

    Mein Song Highlight – gefunden via Tatortreiniger.

    _*Sexy Maserati* von Babyman_

    Gerade mit den richtigen Boxen/Kopfhörern ein absoluter Genuss.

  9. jd sagt:

    für mich war das Highlight

    Sexy Maserati von Babyman

    das hab ich über den Tatortreiniger entdeckt und seit dem immer wieder.

  10. Marcel sagt:

    Ich hatte die Ehre Marla Glen Anfang des Jahres in einem kleinen Kreis zu sehen und zu hören.
    Absolutes Erlebnis…will wida:)

    Grüsse an alle hier im Blog
    Macht weiter so!

  11. Tobi sagt:

    für mich auch das Hurricane Festival

  12. Roli sagt:

    Rod Steward in der Olympia Halle in München einfach coooool der Mann ????

  13. Rike sagt:

    Mein Highlight war:
    Andreas Gabalier mit seinem Album „Mountain Man“

  14. Thomas sagt:

    Mein Musik Highlight dieses Jahr war die Entdeckung der Band „Starset“ und deren erstes Album, Transmission.

  15. Jansen sagt:

    Definitiv De la Soul – Memory of… (us) !!!

  16. Matthias sagt:

    für mich war es das Album von The White Buffalo – „Love And The Death Of Damnation“

  17. ArCo sagt:

    Mit Abstand: Voodoohop.

  18. Hanh sagt:

    Für mich war es Beyonces Lemonade…

  19. JBL sagt:

    Einfach nur Don’t fight it – Melano (Monstercat) :D

  20. Subs 4 JBL sagt:

    J. Cole – 4 Your Eyez Only super Geil :D Immer wieder gern

  21. Bose sagt:

    De la Soul –Geil :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.