Jay-Z drops „Adnis“, „We Family“, „Manyfacedgod“ – Three more Songs for „4:44“ (Stream)

Es wurde in den vergangenen tagen bereits angekündigt und hier kommen sie nun: die drei neuen Bonus-Tracks vom Jigmaster, die es seit heute in der „Deluxe Edition“ gibt.

Auf die Nummer „Adnis“ hat man schon sehr lange gewartet, sie wurde im Vorfelde bereits als Teaser zum Album veröffentlicht, war dann aber auf der „4:44“ nicht zu finden. Zusätzlich gibt es noch „We Family“ und „Manyfacedgod“, die ihr Euch hier unten anhören könnt; die Jäger & Sammler unter Euch werden schon wissen, wie sie die Tunes in ihre Mediathek bekommen. Eine Woche nach der Tidal-VÖ ist das Album nun auch bei apple Music und Spotify zu finden, leider ohne die drei neuen Tracks. Might as well:

„When you got your copy of the album, though, no matter which way you got it, you noticed it was missing a couple notable titles, ones that headlined ads leading up to the release like “Adnis” and “MaNyfaCedGod.” By the good graces of the people at Roc-A-Fella (Young Guru specifically), those songs, along with “Blue’s Freestyle/We Family,” where Blue Ivy is actually rapping, now see the light of day as bonus cuts on the album. And to double-down on good fortune (and good profit), 4:44 is now available on all streaming platforms.“

Jay-Z – „Adnis“

Jay-Z – „We Family“

Jay-Z – „Manyfacedgod“

Finally: Jay-Z – „4:44“ // apple Music Stream

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.