Hornbach mit neuer Kampagne – „Das grenzenlose Haus“

Es gibt hierzulande wohl kaum Polarisierenderes als … Baumarkt-Werbung. :) Das geht von OBI, die den Queen-Klassiker „We Will Rock You“ für Werbezwecke verhunzten bis hin zu Hornbach, wo die ungläubigen Preisefeilscher direkt auf die Schnauze bekommen. Oder der letzte Clip, der ja gerade bei Tierschützern sehr kontrovers diskutiert wurde:

Dabei war da doch gar nichts! :) Für die Hornbach-Clips ist die mehrfach ausgezeichnete Agentur Heimat aus Berlin verantwortlich und was die abliefern, ist immer irgendwie derbe. Ihr erinnert Euch noch an den Ron Hammer Viral-Clip? Siehste, sag ich doch.

Jetzt bin ich über den Hornbach-Twitter-Account auf eine neue Kampagne aufmerksam geworden und hab‘ darüber auf der facebook-Fanpage diese Ankündigung gefunden:

Siehe da, in 17 Tagen gehts los. Es wird ein Kurzfilm kommen, über den hinter vorgehaltener Hand gerade eine Menge spekuliert wird, erste Bilder sind da auch schon online:

Also ich bin sehr gespannt, was da wieder bei rauskommt. Ihr werdet es erfahren, so oder so. Und dann erinnert Euch, wo Ihr als Erstes davon gehört habt! :)

Kommentare

16 Antworten zu “Hornbach mit neuer Kampagne – „Das grenzenlose Haus“”

  1. MarTeen sagt:

    Der Ron Hammer Film war wirklich mal genial, war einer der erste Virals, wenn ich mich recht erinnere. Bei dem Neuen hätte man gerne noch ein bißchen Blut mit ins Spiel bringen können. ^^

  2. Donna sagt:

    Na die machen’s aber spannend! ;o)

  3. FelixN sagt:

    Du bist auf der facebook-Fanpage von Hornbach? Faulancer heimwerken nicht…

  4. 500beine sagt:

    yippie ya ya yippie yippie yeah.

  5. Toby sagt:

    Hornbach hat eh ne Ausnahmestellung. Die können sich so Werbung leisten, weil ihre „Anhänger“ die hardcore Handwerker sind. Die Werbeclips sind immer Mörder und sprechen wohl nicht jeden an. Ich bin jedesmal begeistert.

  6. Tarek sagt:

    Bin auch mal gespannt, was das wird. Die Herangehensweise ist auf jeden Fall schonmal die Richtige.

  7. denzel sagt:

    den clip mit der flex kannte ich ja noch gar nicht *lol*

  8. MM sagt:

    Wird warscheinlich wieder eine weitere Werbekampagne sein auf die man sicher freuen sollte.
    Ich kaufe übrigens nur bei Hornbach ein (kein Scheiss) !!

  9. Thomas sagt:

    Blixa Bargeld bleibt unvergessen.

  10. Essex sagt:

    Für mich ein absoluter Meilenstein in der Marketing – History.

    Dafür brauch man nicht nur eine geniale Werbeagentur, sondern auch einen visionären Marketingmenschen, schließlich bezahlt der das alles und das dürfte nicht wenig sein. Ich glaube, Jürgen Schröcker hiess der.
    Seit dem verrückten Ron Hammer Clip hat Hornbach ein cooles Image, was man ja vorher ausgerechnet von Baumärkten nicht gerade sagen konnte.
    Bin gespannt, was die jetzt wieder auf der Pfanne haben.

  11. Perot sagt:

    Jetzt wissen wir wenigstens, wie Leatherface ohne Leather aussieht.

  12. Du schaffst es eigentlich immer mal wieder, dass ich bei Dir reinlese und auch Themen – die mich nicht die Bohne interessieren – fertig lese. Wie machst Du das bloss?

  13. Yaab sagt:

    die werbungen von hornbach sind immer so bescheuert, dass man nur den kopf schütteln kann. aber: man erinnert sich an die!

  14. […] den Rechner gerade runterfahren, da kommt noch eine Mail rein: bei Hornbach hat man wohl von meinem Posting in der letzten Woche gehört und man würde sich freuen, dass mir die neue Kamapagne zusagt. Und ob ich nicht vielleicht […]

  15. […] für die whudat-Leser gibt es heute bereits die Möglichkeit, den Film zur neuen Hornbach-Kampagne (ich berichtete) “Das Grenzenlose Haus” in der Sneak-Preview zu sehen. Und auch da haben die Macher […]

  16. […] man handwerklich schon mal nichts vorwerfen. Vorab hat man ein paar Informationshäppchen in den Teich der Blogger geworfen, und die haben dann auch und zurecht drüber geschrieben. Schönes […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.