Herausragende architektonische Gebäude weltweit

Das Design und die Architektur von Gebäuden sind nicht immer innovativ, da die meisten Gebäude die für die Stadtentwicklung und den menschlichen Fortschritt notwendigen Klischees enthalten. Aber Gebäude mit phänomenalem Design und Architektur sind Meisterwerke und können eine große Inspirationsquelle für Künstler und Designer sein. In diesem Artikel werden die erstaunlichsten architektonischen Bauwerke aus der ganzen Welt vorgestellt.

Tanzendes Haus, Prag

Dieses einzigartige Gebäude hebt sich von allen anderen Jugendstil-, Gotik- und Barockbauten in Prag ab. Das Tanzende Haus wurde von dem Architekten Frado Milunic und dem berühmten Architekten Frank Gehry entworfen. Die beiden Architekten entwarfen das Gebäude im Jahr 1992 und stellten es im Jahr 1996 fertig.

Die Gebäude in Prag sind berühmt für ihren barocken, gotischen und Jugendstil, und das unkonventionelle Design des Tanzenden Hauses sticht unter den anderen Gebäuden hervor. In den Augen einiger Leute passte es nicht zu diesen architektonischen Stilen. Der damalige Präsident der Tschechischen Republik, Václav Havel, unterstützte das Projekt mit Begeisterung und hoffte, dass das Gebäude zu einem Zentrum für kulturelle Aktivitäten werden würde. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Form wird dieser Stil als dekonstruktivistische Architektur (das „neue Barock“ des Designers) bezeichnet. Der „tanzende“ Körper wird von 99 Betonplatten getragen, von denen jede eine andere Form und Größe hat. Die Spitze des Gebäudes ist eine massive, verdrehte Metallstruktur, die den Spitznamen Medusa trägt.

Das Venetian Macao, China

Das ursprüngliche Venetian Casino in Las Vegas ist die Inspiration für das Venetian Macao Casino in China. Dennoch ist das Casino in China viel größer als sein Vorgänger und gilt sogar als eines der größten Casinos weltweit. Das Casino ist so groß, dass es in vier verschiedene Casinos aufgeteilt ist! Außerdem ist die Konstruktion dieses Casinos besser als das ursprüngliche. In diesem Casino können Sie Slots-Spiele wie Book of Ra spielen.

Die prächtigen architektonischen Wunder von Venedig inspirieren das Design des Hotels und des Casino-Resorts. Dieses Thema spiegelt sich in der Inneneinrichtung und Dekoration wider und findet sich auch in den Außenanlagen wieder, darunter die Rialto-Brücke, der Glockenturm und die Fassaden, die an venezianische Paläste erinnern. Vor dem Projekt befindet sich eine große Lagune, die als Wasserspiel dient und in der die Touristen mit einer traditionellen Gondel fahren können, um sich zu vergnügen. Neben der Größe überrascht auch die Tatsache, dass das Bauprojekt in nur 36 Monaten fertig gestellt wurde. Die durchschnittliche Baugeschwindigkeit bei der Verwendung von vorgefertigten Bauteilen liegt bei 62 000 Quadratmetern pro Monat. Außerdem wird eine saubere Baustelle mit minimalem Bauabfall geschaffen.

Heydar-Aliyev-Zentrum, Baku

Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans an der Westküste des Kaspischen Meeres, wurde in ihrer Urbanisierung und Architektur stark von der Sowjetunion geprägt. Seit seiner Unabhängigkeit im Jahr 1991 hat Aserbaidschan stark in die Modernisierung und Entwicklung der Infrastruktur und der Gebäude von Baku investiert und sich dabei vom normativen Erbe des sowjetischen Modernismus gelöst. Zaha Hadid Architects gewann 2007 einen Wettbewerb und wurde zum Architekten des Heydar Aliyev Center ernannt. Das Heydar-Aliyev-Zentrum organisiert nicht nur kulturelle Veranstaltungen und fördert die Sprache, Geschichte und Kultur Aserbaidschans, sondern gilt auch als Symbol für den Staatsbildungsprozess Aserbaidschans und die jüngste wirtschaftliche Entwicklung und Modernisierung des Landes.

Das Heydar Aliyev Center hat eine Gesamtfläche von mehr als 57.000 Quadratmetern. Das Gebäude ist ein multifunktionaler Veranstaltungsort mit einem großen Auditorium, einem Konferenzzentrum, Ateliers, Museen und temporären Ausstellungsräumen. Das Zentrum ist für seine fließende Form bekannt, die der Architekt als Antwort auf die starre Architektur der Sowjetära und als Referenz an die islamische Kalligrafie und traditionelle aserbaidschanische Architekturelemente verwenden will.

Milwaukee Kunstmuseum, Wisconsin

Das architektonische Wahrzeichen, das Milwaukee Art Museum, besteht aus drei separaten Gebäuden. Der finnisch-amerikanische Architekt Eero Saarinen entwarf das War Memorial Center (1957), David Kahlers Kahler Building (1975) und der spanische Architekt Santiago Calatrava den Quadracc Pavilion (2001). Mit Blick auf den Lake Michigan ist es über eine Schrägseilbrücke direkt mit der Wisconsin Avenue verbunden. Fußgänger können die Lincoln Memorial Avenue auf der Brücke überqueren und die Ausstellungshalle betreten, während Autofahrer durch den unterirdischen gewölbten Parkplatz einfahren.

Das Gebäude mit seinem ikonischen Sonnenschirm in Form von geschwungenen Elementen aus Flügeln, Bogen und Vordach ist eine außergewöhnliche technische und architektonische Leistung. Die Erweiterung des Milwaukee Art Museum umfasst zahlreiche Elemente, die von der Lage am See inspiriert sind. Zu den zahlreichen maritimen Elementen des Entwurfs gehören bewegliche, von Vogelflügeln inspirierte Stahlfensterläden, verkabelte Fußgängerbrücken mit erhöhten Masten, die der Form von Segelschiffen nachempfunden sind, und eingeschossige, geschwungene Korridore, die an Wellen erinnern.

Opernhaus von Sydney, Sydney

Das Opernhaus von Sydney ist eines der herausragenden Meisterwerke des 20. Jahrhunderts. Der Entwurf des Architekten Jørn Utzon gewann einen internationalen Wettbewerb zur Gestaltung der Bennelong Point National Opera in Sydney. Auf diese Weise gelang es diesem innovativen Architekten, den herausragenden Entwurf des Gebäudes, das heute ein architektonisches Kleinod ist, zu verwirklichen. Dieses wunderschöne Gebäude besteht aus drei Gruppen ineinandergreifender Schalen, die zwei Hauptsäle und ein Restaurant umfassen. Als Juwel der modernen Architektur ist das Opernhaus zu einem Symbol für Sydney und Australien geworden.

Das Opernhaus ist das berühmteste Wahrzeichen von Sydney. Es handelt sich um eine multifunktionale Einrichtung für darstellende Künste. Der größte Saal ist die Konzerthalle mit 2.679 Plätzen, in der zahlreiche Aufführungen wie Opern, Ballette, Konzerte und vieles mehr stattfinden können.

Fazit

Es gibt weltweit so viele unglaubliche Gebäude, dass es schwierig ist, zu entscheiden, welche wirklich besser sind als andere. Strukturelle Formen, einzigartige Designkonzepte und dekorative Details können Ideen für verschiedene Designprojekte liefern. Ein Gebäude verrät uns auch viel über die Kultur und den Lebensstil eines Landes, in dem es errichtet wurde. Es kommt auf die Vorlieben an und darauf, was man sich ansieht, denn die Welt hat, vor allem aus architektonischer Sicht, viel zu bieten.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Tags: ,