„Global Citizen Festival“ am 06. Juli in Hamburg // Jetzt Tickets gewinnen! #TUWAS

Am Abend vor dem G20-Gipfel in Hamburg erwartet uns in der Hansestadt ein ganz besonderes Konzert-Highlight. Superstars wie Herbert Grönemeyer, Coldplay mit Special Guest Shakira, Pharrell Williams, Ellie Goudling und Andreas Bourani setzen an diesem Abend zusammen mit Euch ein Zeichen gegen Armut und Ungleichheit… mit einem Konzert in der Barclaycard-Arena! Im letzten Jahr haben Musiker wie Rihanna, Metallica und Cat Stevens bereits in New York im Rahmen des „Global Citizen Festivals“ für mehr Engagement im Kampf gegen Armut geworben. Bis 2030 möchte die weltweite Bewegung Global Citizen extreme Armut auf der Welt beenden. Auch das Konzert in Hamburg mit seinen 12.000 Global Citizens wird mit Sicherheit seinen Teil zum Erreichen dieses Ziels beitragen.

Tickets für dieses einzigartige Event lassen sich nicht mit Geld bezahlen. Gefragt ist hier Euer persönlicher Einsatz für Freiheit und Gerechtigkeit für all diejenigen, die es am dringendsten brauchen. Werdet selbst aktiv und wendet Euch an die mächtigsten Staats- und Regierungschefs und fordert sie auf, konkrete Maßnahmen umzusetzen, um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erfüllen und extreme Armut zu beenden! Unter anderem sollen folgende Ziele durch Aufruf an die G20-Gipfelteilnehmer erreicht werden: Hochwertige Bildung für alle Kinder und Jugendlichen, Universeller Zugang zur Gesundheitsversorgung, Stärkung von Frauenrechten weltweit, Sanitärversorgung für alle Menschen, Unterstützung der Flüchtlinge weltweit sowie Beendigung der Mangelernährung bis 2030 weltweit.

Für Eure Chance auf ein kostenloses Ticketpaar zum Global Citizen Festival Hamburg mit Herbert Grönemeyer, Coldplay mit Special Guest Shakira, Pharrell Williams, Ellie Goulding, Andreas Bourani und weiteren Stars und bekannten Persönlichkeiten… habt Ihr noch bis zum 26. Juni Zeit, HIER – online an den entsprechenden Kampagnen-Aktionen teilzunehmen – Los geht’s, #tuwas!

Innerhalb der letzten sechs Jahre sind Millionen von Global Citizens auf der ganzen Welt insgesamt über zehn Millionen mal aktiv geworden, um die größten Herausforderungen unserer Welt gemeinsam anzupacken. Das bedeutet, dass insgesamt über zehn Millionen E-Mails und Tweets geschrieben sowie Unterschriften bzw. Telefonanrufe getätigt wurden, um extreme Armut bis 2030 zu beenden. Bis jetzt konnten dank dieser Aktionen 30 Milliarden US-Dollar an finanziellen Zusagen gesichert werden. Diese Mittel werden bis zum Jahr 2030 einer Milliarde Menschen helfen.

___
[In Kooperation mit Global Citizen]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.