Fußball-Fanleidenschaft mit Gillette + Thomas Müller im Interview // Jogi Löw’s WM-Kader 2014

In genau 35 Tagen ist es endlich wieder soweit. Im brasilianischen Sao Paulo eröffnet die Seleção am 12.Juni die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und trifft im Eröffnungsspiel auf Gruppengegner Kroatien. Die Vorfreude nimmt zunehmend an Fahrt auf und in den letzten Tagen geisterten immer mehr Wunschkader euphorisierter Fans durch die Facebook-Timlines. Heute hat Bundestrainer Jogi Löw dann auch seinen vorläufigen Kader für das Turnier bekannt gegeben, ohne dabei auf die ein oder andere Überraschung zu verzichten. Den kompletten 30er Kader findet Ihr am Ende dieses Beitrags. Natürlich in Brasilien dabei sein wird auch Sturmhoffung und Gillette-Markenbotschafter Thomas Müller, der bekanntlich mit der neuen Gillette Fusion ProGlide Länderedition mit aufgedruckter Deutschlandflagge auch am Rasierer Farbe für sein Team bekennt. Hier unten haben wir einmal ein kleines Interview mit dem bayrischen Triple-Sieger der vergangenen Saison.

Die Gillette Fusion ProGlide Ländereditionen, mit denen Ihr Euer Team selbst bei der täglichen Rasur supporten sowie Fanleidenschaft ausleben könnt, findet ihr übrigens noch bis zum 30. Juni in den Landesfarben von Deutschland, Holland, Frankreich, Italien, Brasilen und Spanien im Handel. Zudem bietet Euch Gillette aktuell die Möglichkeit einen gesamten Gillette-Jahresvorrat zu gewinnen. Schildern solltet ihr dazu lediglich Euren schönsten Fußballmoment in Text, Bild oder Videoform.

Zum Gewinnspiel geht’s direkt hier entlang. Viel Glück.

Thomas Müller im Interview:

· Wo nimmst du die Motivation her, gerade auch in schwierigen Momenten?

A: Ich habe ein gut ausgeprägtes Selbstvertrauen, weil ich einfach weiß, was meine Stärken sind. Beispielsweise bin ich mental sehr stabil. Vor allem in schwierigen Momenten ist innere Stärke entscheidend, damit man die richtigen Entscheidungen trifft und nochmal alles gibt.

· Gibt es jemanden, der dir besonders geholfen hat, dieses Selbstbewusstsein aufzubauen?

A: Mein Umfeld zuhause war schon immer sehr beruhigend. Mein Vater ist sehr rational veranlagt und wird nicht schnell hektisch, sondern bewahrt immer Ruhe. Und das hilft natürlich schon dabei, in den entscheidenden Situationen, auf dem Platz oder neben dem Platz, stabil zu sein und einfach auch Selbstvertrauen und Stärke auszustrahlen

· Gab es einen Trainer, der dich dabei besonders unterstützt hat?

A: Jeder Trainer hat so seinen Teil beigetragen. Natürlich war Louis van Gaal für mich sehr wichtig, weil er sich getraut hat, innere Stärke zu zeigen und mal einen jungen Spieler zu bringen. Dafür hat er ältere, arriviertere Spieler auf die Bank gesetzt. Und ich musste das natürlich unter einem gewissen Druck mit Leistung zurückzahlen. Ansonsten schaffst du es in dem Geschäft einfach nicht, das ist einfach so.

· Was musst du denn mit dem Team leisten, um in Brasilien erfolgreich zu sein?

A: Wir müssen einfach zusammenstehen. Fußball ist ein Teamsport und man hat es vor allem auch in den letzten Jahren immer wieder gesehen, es gewinnen nicht immer die Mannschaften mit den besten Einzelspielern, sondern die, die als Mannschaft auf dem Platz stehen und da gehören natürlich auch die Fans und die Journalisten und ganz Deutschland einfach dazu und da müssen wir uns gegenseitig unterstützen.

Hier der heute von Jogi Löw benannte WM-Kader:

TOR
Manuel Neuer, Roman Weidenfäller, Ron-Robert Zieler

ABWEHR
Jérome Boateng, Erik Durm, Kevin Großkreutz, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Marcell Jansen, Philipp Lahm, Per Mertesacker, Shkodran Mustafi, Marcel Schmelzer

MITTELFELD
Lars Bender, Julian Draxler, Matthias Ginter, Leon Goretzka, Mario Götze, André Hahn, Sami Khedira, Toni Kroos, Maximilian Meyer, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger

ANGRIFF
Miroslav Klose, Kevin Volland


___
[In Kooperation mit Gillette]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.