Einige Faktoren, die sich auf das Bitcoin Trading auswirken können

Der Handel mit Bitcoin ist ein sehr neues Phänomen, das die Vorstellungskraft der Menschen derart angeregt hat, dass viele Investoren gerne mit der Kryptowährung Handel betreiben wollen. Im Gegensatz zum Kauf der virtuellen Währung ist der Handel mit Bitcoin anders, da keine Kryptowährungsbörse daran beteiligt ist. Vielmehr müssen sich Anleger auf einer Bitcoin Trading Site wie profit secret anmelden und unmittelbar nach der Registrierung mit dem Handel beginnen. Beim Bitcoin Trading müssen Investoren nach dem Vergleich der Preise an verschiedenen Börsen weltweit über den Preis von Bitcoin spekulieren und können daraus Gewinne erzielen. Aufgrund der Volatilität von Bitcoin kann der Preis zu jeder Tageszeit erheblich steigen oder fallen.

Es kann eine Vielzahl von Faktoren geben, die den Preis beeinflussen, und deren Verständnis kann für jeden Bitcoin Trader hilfreich sein. Diese Faktoren können sowohl von der Währung selbst als auch von der Branche und anderen Gründen abhängen. In den folgenden Abschnitten werfen wir einen Blick auf einige von ihnen, um zu verstehen, wie Bitcoin-Preise aufgrund dieser Faktoren beeinflusst werden können, damit das Trading mit Bitcoin erfolgreich durchgeführt werden kann.

  • Bereitstellung der Kryptowährung – Im Gegensatz zu echter Währung muss Bitcoin „gemint“ werden – ein Prozess, der den komplexen Einsatz von hoch entwickelter Computer-Hardware erfordert, um sie zu gewinnen. Der Vorrat dieser virtuellen Währung ist daher begrenzt, und bis zum Jahr 2040 könnten sämtliche Coins abgebaut sein. Aber die Geschwindigkeit, mit der die neuen Bitcoins auf den Markt kommen, ist nicht einheitlich, und sie kann ziemlich abrupt verlaufen. Darüber hinaus können auch die Aktivitäten der Anleger ausschlaggebend sein. Die Versorgung mit der Kryptowährung kann daher ein wichtiger Faktor beim Bitcoin-Trading sein, da ihre ausreichende Verfügbarkeit den Preis niedrig halten kann, während eine geringere Anzahl von Bitcoins auf dem Markt die Rate in die Höhe treiben kann.
  • Market Cap von Bitcoin – Der Handel mit Bitcoin kann auch aufgrund der Market Cap der virtuellen Währung beeinträchtigt werden. Mit Market Cap ist hier der Wert des Bitcoin-Marktes gemeint. Darüber hinaus kann auch die Wahrnehmung seines scheinbaren Wertes einen Unterschied machen. Wenn die Markt-Obergrenze (Market Cap) von Bitcoin zu einem gegebenen Zeitpunkt hoch ist, können Händler gute Gewinne erzielen, während bei einem Rückgang der Markt-Obergrenze auch der Gewinn darunter leiden kann. Daher ist ein günstiger Marktwert von Bitcoin sowie eine positive Stimmung um Bitcoin herum zu jeder Zeit von Vorteil, damit der Handel mit Bitcoin für Händler lohnend bleiben kann.
  • Integration der Kryptowährung – Die Leichtigkeit, mit der sich Bitcoin in verschiedene traditionelle Währungen und sich ständig weiterentwickelnde neue Währungssysteme integrieren lässt, spielt beim Handel mit Bitcoin eine große Rolle, da dadurch der Preis der Kryptowährung beeinflusst wird. Die einfache Integration in diese Systeme kann eine größere Akzeptanz der virtuellen Währung in der Finanzwelt bedeuten, was für jeden Händler eine gute Nachricht ist. Ein weiterer wichtiger Bereich der Integration betrifft die Crowdfunding-Plattformen, welche die virtuelle Währung häufig verwenden, deren Integration dort sehr bedeutsam sein kann.
  • Akzeptanz durch die Industrie – Die vollständige Akzeptanz von Bitcoin durch die Industrie wird beim Handel mit Bitcoin eine sehr entscheidende Rolle spielen. Bis heute haben einige Industriezweige bereits die Daumen nach oben gezeigt, aber nicht alle von ihnen unterstützten die Idee vollständig. Es wird erwartet, dass der Wert der virtuellen Währung weiter steigen wird, wenn die Unternehmen beginnen, sie zu akzeptieren, und das kann für jeden Bitcoin-Händler ein Wunder bewirken. Es ist ein Bereich, in dem die Bitcoin Förderer in gigantischem Ausmaß zu arbeiten versuchen, und das Ergebnis könnte sich bald einstellen.
  • Wahrnehmung in den Nachrichten und anderen Medien – Die Presse und die Medien waren seit seiner Gründung nicht sehr gnädig zu Bitcoin. Es gab selbst in den besten Zeiten viele negative Geschichten über die virtuelle Währung, und immer wieder wurden Fragen zu ihrem Wert, ihrer Sicherheit und Langlebigkeit aufgeworfen. Daher schwankte auch die öffentliche Wahrnehmung zeitweise, was zu einem wechselnden Preis der Kryptowährung führte. Daher kann der Handel mit Bitcoin auch externen Faktoren wie diesen ausgesetzt sein. Die Manipulation der Presse und der Medien ist daher keine Lösung, denn nur eine robuste Leistung von Bitcoin kann sie optimal beeinflussen, und das hat gerade erst begonnen!

Bitcoin Trading kann durch einen oder mehrere dieser Faktoren beeinflusst werden, die zusammenwirken, sodass sich die Investoren dieser Faktoren bewusst sein müssen. Einfach nur in den Handel zu investieren, mag nicht so lohnend sein und ein Auge auf diese Faktoren zu haben, ist ebenso wichtig, um Erfolg im Bitcoin Trading zu erzielen.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.